Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Matten: R-Wert Standardisierung (ASTM)


Empfohlene Beiträge

Die ersten nach vergleichbarer Methode gemessenen R-Werte tauchen auf, gefunden auf Reddit (https://www.reddit.com/r/Ultralight/comments/enp6hv/nemo_quietly_added_rvalue_to_their_website/?utm_medium=android_app&utm_source=share)

Vielleicht können wir hier ja sammeln, wann immer angepasste Werte auftauchen.

Switchback - 2.0 

Tensor Non-insulated - 1.6 

Tensor Insulated - 3.5 

Tensor Alpine - 4.8 

Uberlite - 2.3 

X-lite - 4.2 

Xtherm - 6.9

 

 

Bearbeitet von questor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich mich recht entsinne wurde der R-Wert bei der Xlite zuvor mit knapp über 3 angegeben (3.2?)
müsste man dann nicht jetzt darüber nachdenken, ob für eine Wintermatte mit der neuen R-Wert Angabe ein höherer Wert als zuvor benötigt wird? (war nicht mind ein r value von  ca. 5 angesetzt?) wärmer sind die Matten ja wohl kaum geworden ;D

( ich hab mir die matte jetzt mal als einzige rausgepickt weil ich sie selbst nutze^^)

Bearbeitet von Stulle
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Moin!

Von Min. 0:50 bis 2:00 wird das Maschinchen gezeigt mit dem jetzt gemessen und gerechnet wird.

Die menschliche Anatomie bleibt bei solchen Versuchsaufbauten leider außen vor.

Als Bauch- und Seitenschläfer drückt sich die Hüfte natürlich weiter in die Isomatte, als wenn man flach auf dem Rücken schläft. Bei den polster-ähnlichen STS Matten rutschen z.B. meine Knie, Fußspitzen und die Hüfte immer in die "Isolation-Löcher" und werden suggestive kälter.
Solche Matten sind für mich nur bedingt zu gebrauchen, werden aber beim oben genannten Test immer "gut" abschneiden.

VG. -wilbo-

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ist halt ein einfaches, maschinelles Testverfahren. Besser als die Phantasiewerte vorher, aber natürlich mit gewissen Lücken.

Bei den Klymits zum Beispiel wird kritisiert, dass die schlechten r-werte durch die verschweißten Kammern bzw. durch die nicht-isolierten Schweißnähte verursacht werden. Einige Nutzer geben dazu aber an, dass die Daune sich in diese Vertiefungen reinbauscht und so isolierend wirkt - im gezeigten Testverfahren nicht reproduzierbar.

 

Am besten ist und bleibt der Test daheim mit eigenem Equipment, gutes Wetter und auf der Terrasse/dem Balkon bei kalten Temperaturen ausprobieren. Wenn man die Matte sauber hält, mit einem Pumpsack aufbläst und vernünftig verpackt, ist meiner Meinung nach auch nichts gegen eine Retoure einzuwenden (Umweltaspekte bleiben außen vor)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb retox1:

Bei den Klymits zum Beispiel wird kritisiert, dass die schlechten r-werte durch die verschweißten Kammern bzw. durch die nicht-isolierten Schweißnähte verursacht werden. Einige Nutzer geben dazu aber an, dass die Daune sich in diese Vertiefungen reinbauscht und so isolierend wirkt - im gezeigten Testverfahren nicht reproduzierbar.

Wirkt, wenn überhaupt, auch nur mit einem entsprechenden Schlafsack, nicht mit einem Quilt.

vor 47 Minuten schrieb retox1:

mit einem Pumpsack aufbläst

Nicht relevant. Gab doch letztes Jahr mal so ne Phase in der alle möglichen Youtuber ihre alten Matten aufgeschnitten haben. Ergebnis war,  dass man ruhig ohne Verhüterli reinschlotzen darf. Da kommt nix Ungewolltes.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ULgäuer:

Nicht relevant. Gab doch letztes Jahr mal so ne Phase in der alle möglichen Youtuber ihre alten Matten aufgeschnitten haben. Ergebnis war,  dass man ruhig ohne Verhüterli reinschlotzen darf. Da kommt nix Ungewolltes.

 

Ich will aber nicht an Matten rumlecken, an denen andere schon bei waren. Und ob die Händler die Ventile desinfizieren? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Naja ich halte von den maschinellen Messverfahren nix, in den Isolationswert von Matten in der Praxis spielen zu viele andere Faktoren wie z.B. Koerperbau / Gewicht rein, als dass man da etwas Sinnvolles ableiten koennte.

Ich sehe da auch fuer die groesseren Mattenhersteller eher taktische Vorteile, da nicht jedes kleine Cottage, was nebenher ein paar Matten vertreibt, es sich leisten kann, sich so ein Teil dahin zu stellen, so wird man gleich Konkurenz los..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.