Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Logos

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

1.078 Profilaufrufe
  1. Logos

    PCT 2022

    Ugh.. soviel Bürokratie on trail. Ist ja ekelhaft und bestimmt nicht ganz leicht. Gerade aufgrund solcher Schwierigkeiten hatte ich ja gefragt. Bei einem Start zur CYTC Ende Januar sollten ja spätestens jetzt alle Visa Fragen geklärt sein, oder? So hätte ich es zumindest gemacht...
  2. @berghutzeJa ich schaus mir dann nochmal an. Die Gondel ist ja Teil der offiziellen Route, insofern wärs auch kein Problem die zu nehmen. Aber ich geh halt gern zu Fuß und außerdem continuous footpath und so weiter Danke für die Infos auf jeden Fall. Jetzt aber wieder zurück zu deinem Hike!! OT: Achso ja: es gab nicht viele VOR mir auf dem Hike und was hinter einem passiert bekommt man ja kaum mit. Eine deutsche Instagrammerin die vor mir war ist recht schwer abgerutscht auf nem Schneefeld mit Helirettung usw.. War aber noch in Slowenien. Für mich wars schon machbar, war aber auch vorher schonmal auf Schnee unterwegs.
  3. Danke für deinen tollen Bericht, lese gerne mit! Bin letztes Jahr auch den karnischen Höhenweg als Teil der roten Via Alpina gegangen. Nur ca. drei Wochen früher, Wahnsinn was das ausmacht vom Schnee her, Hütten Öffnungszeiten etc... Zu deiner Near-Death-Experience von Falzeben nach Meran: Erstmal toll, dass doch noch alles gut ausgegangen ist. Die rote Linie auf deinem Kartenausschnitt, ist das dein getrackter Verlauf oder die geplante Route? Ich frage weil genau dort auch eine Via Alpina Route entlang geht. Auf meiner Alpen Open Topo Map sieht genau dieser Weg auch absolut machbar aus und ich wäre 100% in das gleiche Schlamassel reingerannt wie du. Auf der Wanderkarte Meran ist der Weg aber gar nicht mehr vorhanden so wie ich das sehe. Alternative wäre dann Wanderweg 50 von Falzeben und dann diese Katzenleiter?!
  4. Logos

    PCT 2022

    Ok ja krass. Was braucht man denn für ein Visum als nicht-Amerikaner, um länger als 180 Tage ohne Arbeit etc. dort "Urlaub" zu machen?
  5. Logos

    Solarpanel

    Wie passt hier denn das Nomad 7 von GoalZero rein? Das hatte ich bis jetzt. Ich wusste gar nicht, dass ein Panel gibt mit der doppelten Leistung, aber nur 75% des Gewichts des Nomad 7. (Also das Anker 14W Panel) Und kostet die Hälfte. GoalZero hat auch eine überarbeitete Version Nomad 7 Plus rausgebracht. Die wiegt nur 260g ohne diesen eh sinnlosen Kickstand. Aber eben auch nur 7W. Und es stimmt, bei bewölktem Himmel kommt bei mir nicht mehr viel Strom raus. Hat noch jemand das GoalZero?
  6. ich habe das system (fast) genauso wie auf sticks blog. habe dazu mit fokussier-ringen experimentiert (mal bei youtube nach 'focussing ring esbit suchen'), hat aber alles nichts gebracht. das system ist so wies ist schon ziemlich gut glaube ich.
  7. ich bringe nur einmal das wasser fast zum kochen und gebe dann das essen dazu (oder umgekehrt: wasser in die tüte zum essen) und stelle das dann in einen selbstgebauten cozy für den topf oder den ziplock. topf im cozy isoliert genug, um normalen reis garen zu lassen und ziplock im cosy isoliert genug, um normale nudeln gar werden zu lassen. also musste im titantopf eigentlich nur einmal wasser heiß machen und dann ists gut. kein anbrennen.
  8. hallo! ich hänge mich hier mal mit dran, da ich finde, dass es thematisch gut passt: die obigen überlegungen sind alle klar, aber wie sieht es auf einem through-hike über mehrere 1000 km aus? da kann ich doch nur spiritus (oder vergleichbares) in 1L-flaschen kaufen, oder? mir ist klar, dass ein liter spiritus nur um die 790g wiegt, aber selbst dann bin ich bei einem wie im erstpost angenommenen verbrauch von 48g/d erst nach acht tagen unter dem gewicht einer 230g gaskartusche (380g). ach nee, ja noch mehr tage. ich würde in der zeit ja auch gas verbrauchen... wegen mir +- einen tag wegen des gewichtsunterschieds der kocher (catstove: 6g, gnat: 48g). boah, wie auch immer... ich kann das irgendwie nicht klar durchdenken. aber ich glaube die annahmen sind klar, oder? es geht einfach um die frage, mit was es sich auf einem mehrmonatigen through-hike im schnitt leichter kocht: alkohol oder gas? kann mir da jemand von euch helfen?
×
×
  • Neu erstellen...