Jump to content
Ultraleicht Trekking
Marko

Cloud up 1/2, VIK oder Lanshan 1

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen zusammen. 

Ich bräuchte da mal eine Entscheidungshilfe von euch. Ich möchte mir ein leichtes Zelt zulegen, und bin jetzt bei 3 Stück, zwischen denen ich mich entscheiden muss. 

Das Lanshan von 3F kostet im Moment 80€. Ist aber nur mit einem Pole auufstellbar. Gewicht laut AliExpress unter 800g. 

€ 80,06  42% Rabatt | 2018 LanShan 1 FLAME'S CREED 1 Person Außen Ultraleicht Camping Zelt 3 Saison Professionelle 15D Silnylon Kolbenstangenlosen Zelt
https://s.click.aliexpress.com/e/LajxEiOn

Das Naturehike Cloud up 2 ist freistehend und doppelwandig. Ohne Zubehör wiegt es 1250g. Kostet derzeit 88€.

€ 58,82  40% Rabatt | Naturehike Wolke Up Serie 1 2 3 Person Ultraleicht Zelt Outdoor Camp Ausrüstung 2 Mann Reise Winter Camping Zelt mit matte
https://s.click.aliexpress.com/e/Ao3yDNJxl

Das VIK ebenfalls von Naturehike ist für ein freistehendes Zelt sehr leicht. 910g ohne Zubehör und mit allem anscheinend 1150g. Es ist aber ein Singlewall Zelt, und ich bin mir da nicht sicher, was Kondensation betrifft.

€ 93,18  40% Rabatt | Naturehike 2019 Neue Kommen Vik Serie Ultraleicht Wasserdicht Weiß Outdoor Camping Zelt Für 1 Person Zelt
https://s.click.aliexpress.com/e/ZoRzUYnF5

 

Ich tendiere im Moment zum VIK. Wenn jemand von euch Erfahrungen mit einem oder vllt sogar mehreren der Zelte hat, wäre es cool, wenn ihr mir nützliche Infos habt, die mir bei der Entscheidung helfen. Ich find es gerade echt schwierig. Ich schlafe normalerweise fast ausschließlich in Schutzhütten, wenn ich auf Tour bin, oder auch mal unterm Tarp. Mit einem Zelt wäre ich aber unabhängiger, und könnte auch mal auf Campingplätzen übernachten. Wenn ich das Zelt auch mal im Schnee aufschlagen kann, wäre das super. 

Vielen Dank schonmal im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass dich nicht allzu sehr täuschen von den Rabatten zurzeit auf Ali. Diese gibt es immer wieder und auch die Preise varieren sehr stark. Planst du demnächst eine Tour oder erst im Frühjahr. Neue Modelle kommen wieder auf den Markt daher.

We groß bist du überhaupt. Alles über 183 cm wird eng bei diesen Zelten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Marko:

Mit einem Zelt wäre ich aber unabhängiger, und könnte auch mal auf Campingplätzen übernachten. Wenn ich das Zelt auch mal im Schnee aufschlagen kann, wäre das super. 

hm... wenn es "maaal" etwas schneit, dann denke ich, ist das Lanshan1 vom Gewicht her besser. Vielleicht auch mal das Lanshan1 Pro ansehen, das ist noch leichter. Allerdings denke ich, dass Du, wenn Du unterm Tarp es ohnehin schon gewöhnt bist zu schlafen, damit noch am leichtesten weg kommen. 

Die anderen beiden wären mir im Vergleich zur bisherigen Tarplösung dann definitiv zu schwer. 

Für eine Wintertour, bei der hoher Schnee Dauerzustand sein wird, wären Tarp oder Lanshan1 nicht meine erste Wahl. Von Deiner Auswahl würde ich dann auch eher zum Vik tendieren (ich mag seitlichen Einstieg lieber und es ist leichter, als Wolke Up).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Wander Schaf:

Von Deiner Auswahl würde ich dann auch eher zum Vik tendieren (ich mag seitlichen Einstieg lieber und es ist leichter, als Wolke Up).

+1 für das VIK, was das Zelt im Allgemeinen angeht. Ich hatte es schon und habe einige Nächte darin verbracht. Habe es dann aber wieder verkauft, weil ich mit meinen 173cm doch schon hier und da an die Zeltwand gekommen bin und es daher für den geplanten Wintereinsatz nicht geeignet war. 

Hier der Link zum Thread: https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/8144-naturehike-vik1/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich habe mich jetzt für das Cloud up 1 entschieden. Es bietet etwas mehr Platz als das VIK, ist dafür aber schwerer. Der Platz ist mir aber wichtig, da ich sonst wie @Zippi geschrieben hat an Zeltwand stoße. Und wenn es dann eh nass ist, und alles etwas durchhängt, wird es noch enger. Ich sollte jetzt mit allem auf ca. 1300g kommen, wenn ich das richtig einschätze. 

@Zippi hast du das Zelt dann ohne Bodenplane aufgebaut? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Marko:

@Zippi hast du das Zelt dann ohne Bodenplane aufgebaut? 

Immer ;) 

Meiner Meinung nach ist ein Zeltboden genau dafür da. Wenn dann doch mal ein Loch drin ist wird es halt geflickt. Aber da hat jeder seine eigene Philosophie. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Cloud Up 2 (für wenn zu zweit unterwegs). Verarbeitung und Raumangebot finde ich super. Nur auf die Standortwahl ist definitiv zu achten. Bei nächtlichem Sturm an einem Pass kam es an seine Grenzen (Wind hatte gedreht und das Zelt von der Seite runter gedrückt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das Cloud Up2 Upgrade und bin sehr zufrieden..
habe den original Footprint inzwischen durch Tyvek ersetzt.
240g Original in Tyvek 145g
Ich würde nicht darauf verzichten wollen Aufbau / Abbau und zusammenlegen immer auf einer sauberen Fläche..
is Gold wert.
er ist gleichzeitig auch Regenrock und Picknickdecke für Mittags mal in einer Wiese pause machen.

ABER wenn es das VIK mal in Grün gibt schlage ich sofort zu :-)
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, gut !
ich würd halt nur die nötigsten Heringe  mitnehmen, beim CloudUp2 sind das 5
beim 1er vl. zwei mehr wegen der hinteren zwei Ecken.
ich hab auch die Neonschnüre durch eine etwas dünnere/leichtere grüne Maurerschnur ersetzt (Ø1,7).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.