Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Zelt 1 Person + Hund


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, bin hier ganz neu wobei ich das Thema ultralight schon eine ganze Weile verfolge und auch zum Teil schon in meiner Ausrüstung umgesetzt habe.

Bin momentan auf der Suche nach einem Zelt für mich und meinen mittelgroßen Hund da ich gerne zusammen auf Tour gehen möchte. Vielelicht hat ja jemand eoinen Tipp oder auch schon Erfahrung welches Zelt man für das Vorhaben am besten nutzen kann. Bin fasst ausschliesslich in Deutschland unterwegs und das von Frühjahr bis Herbst somit wäre es also ein 3 Jahreszeitenzelt von der Konstroltion her bin ich offen es sollte halt möglichst leicht sein und ein geringens Packmaß haben.

LG Jörg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Dean:

So ganz doof gefragt, wenn es keine anderen Anforderungen haben soll, kann es ja auch einfach jedes 2 Personen Zelt sein ? Also ein Lanshan wäre eine kostengünstige alternative z.b.

es darf ruhig etwas mehr kosten mir ist wichtig das ich lange was von habe und eine gedeckte FArbe wäre natürlich in Deutschland ganz von Vorteil

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jörg, 

ich benutze mit meinem ebenfalls mittelgroßen Appenzeller das Tarptent Rainbow (Carbon-Ausführung, knapp 1 kg), wenn es nicht allzu schlechtes und windiges Wetter hat. Da passen wir beide gut rein plus Rucksack. Ist zwar nicht wirklich UL, aber ein passabler Kompromiss aus Platz und Gewicht. Farbe ist auch schön unauffällig. UL-Dackelgaragen fallen platzmäßig raus. Für Schlechtwetter habe ich noch das Big Sky Chinnok 1p, das ist aber definitiv kein Leichtzelt (knapp 1,6 kg). Beide haben allerdings keine größere Apsis, um den Hund bei Mistwetter abzutrocknen, damit er nicht patschnass ins IZ kommt.  Da würde ich beim nächsten Zelt definitiv drauf achten. Den Boden schützen am Hundeplatz ein paar z-lite-Elemente. Generell solltest du mindestens nach 1-2 Personenzelten schauen. Viel Erfolg bei der Suche. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb agricolina:

Hallo Jörg, 

ich benutze mit meinem ebenfalls mittelgroßen Appenzeller das Tarptent Rainbow (Carbon-Ausführung, knapp 1 kg), wenn es nicht allzu schlechtes und windiges Wetter hat. Da passen wir beide gut rein plus Rucksack. Ist zwar nicht wirklich UL, aber ein passabler Kompromiss aus Platz und Gewicht. Farbe ist auch schön unauffällig. UL-Dackelgaragen fallen platzmäßig raus. Für Schlechtwetter habe ich noch das Big Sky Chinnok 1p, das ist aber definitiv kein Leichtzelt (knapp 1,6 kg). Beide haben allerdings keine größere Apsis, um den Hund bei Mistwetter abzutrocknen, damit er nicht patschnass ins IZ kommt.  Da würde ich beim nächsten Zelt definitiv drauf achten. Den Boden schützen am Hundeplatz ein paar z-lite-Elemente. Generell solltest du mindestens nach 1-2 Personenzelten schauen. Viel Erfolg bei der Suche. 

Stimmt an die Problematik mit dem Abtrocknen habe ich noch gar nicht gedacht 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir noch ein paar Gedanken gemacht zum Zelt:

- Größe 1-2 Personenzelt damit Hund, Rucksack und ich in den Innenraum passen.

- Gewicht bis max 1,5kg 

- geeignet für 3 Jahreszeiten

- Moskitonetz entweder als Innenzelt oder halt festverbaut 

- gedeckte Farbe optimal dunkles grün 

- Preis bis max 450 Euro 

Bin auf eure Vorschläge gespannt :smile:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb jtadventure:

denke es wird das Lanshan 2 pro bei dem Preis kann man ja nicht wirklich was falsch machen. Ich danke euch für eure Tipps und Vorschläge.


Meinen „etwas größeren“ Hund würde ich in der Absis vom lanshan nicht gut abtrocknen können. Ist doch recht klein der Raum. Ansonsten ist das Lanshan 2 zu empfehlen. Achte aber darauf dass du nicht die Pro Version nimmst. Bei der gibt es kein eigenständiges Mesh Tent. Glaube das war ein Kriterium von dir. Das lanshan habe ich letztens sogar in einem Braunton bei Ali gesehen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz anderes konzept, hat sich aber für uns viele jahre schon bewährt.

keine apsis, sondern ein 1,5 personen zelt in dem sich alles drin abspielt wenns regnet und draussen wenn nicht. der hund war so cool, ich hab im zelt gekocht wenn er mit drin war.DSCN5209.thumb.JPG.e364c5123343e3e3b3e8399efec78392.JPG

mr. meany, danobaja, black diamond lighthouse.

Bearbeitet von danobaja
feller entdeckt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb danobaja:

ganz anderes konzept, hat sich aber für uns viele jahre schon bewährt.

keine apsis, sondern ein 1,5 personen zelt in dem sich alles drin abspielt

Das ist doch genau das, was hier gesucht wird, oder? Was ist an Deinem Konzept "ganz anders"?

Am 6.1.2021 um 10:31 schrieb jtadventure:

Hab mir noch ein paar Gedanken gemacht zum Zelt:

- Größe 1-2 Personenzelt damit Hund, Rucksack und ich in den Innenraum passen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Biker2Hiker:

Das ist doch genau das, was hier gesucht wird, oder? Was ist an Deinem Konzept "ganz anders"?

wenn man den ausgangspost genau liest passt es auf jeden fall. ich bin nur, wie alle anderen, ganz automatisch von einer apsis ausgegangen. aber danach war wirklich gar nicht gefragt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

mein Lanshan 2 pro ist angekommen bin echt überrascht wie wie es verarbeitet ist. War ja von meinem MSR Hiubba NX recht verwöhnt was die Verarbeitung angehet aber das Lanshan ist echt top. Habe es mal im Garten aufgebaut und muß noch die Nähte versiegeln aber lässt sich echt schnell und einfach aufbauen und meine Vierbeinerin fand es auch gut. Werd mal berichten wenn ich die die ersten NAächte drinnen geschlafen habe aber wollte mich schonmal bei euch für die Tipps bedanken :-)

IMG_20210310_141241.jpg

IMG_20210310_141518.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.3.2021 um 17:25 schrieb Julia mit Hund:

Sehr interessant!! Ich hatte völlig andere Zelte auf dem Plan! Kommt das Lanshan 2 mit Stangen? Ich habe beim trekking Store geschaut, aber da war es nicht eindeutig... 

Hi, ich würde davon ausgehen, dass keine Stangen mitgeliefert werden. Im zweiten Bild steht das auf englisch dabei, das Stangen und Footprint nicht zum Lieferinhalt gehören. Sind auch nicht in der Auflistung der Gewichte enthalten. Ansonsten frag da mal nach, die können dir passende Stangen empfehlen, falls du keine trekking Stöcke verwendet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lanshans sind immer ohne Gestänge.  Wer ohne Trekkingstöcke unterwegs ist,  muss noch Stangen dazu rechnen (z.B. Carbon). Es können aber auch zwei Stöcke aus dem Wald her halten, was wirklich gut funktioniert.  Und mit Hund hat man morgens noch etwas,  um den Hund zu bespaßen :D

Beim Lanshan nicht außer 8 lassen, dass Sowohl Aufbau,  als auch Ersatz von kaputten Stangen unterwegs kein Problem darstellt.  Auch das Packmaß finde ich recht gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.