Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

(Tages)Etappen mit ÖPNV Exit planen?


DukNukem

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

im und für den kommenden Urlaub möchte ich mich gerne meine Skills verbessern.
Konkret bedeutet das für mich, dass ich gerne einfach mal jeden Tag so lange wandern will, wie ich Lust hab und mich die Füße tragen.
Um mich dabei nicht auch noch um die Übernachtungen kümmern zu müssen habe ich mir gedacht, dass ich mich für jeden Tag schlau mache, wo ich den Weg mit dem ÖPNV verlassen kann und dann heim fahre. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wie mache ich das am besten und da hoffe ich auf eure Erfahrungen.

Als möglichen Trainingsweg würde ich aktuell den Neckarweg wählen. Die GPX Daten des Weges gibt es hier: https://wege.albverein.net/wanderwege/themenwege/neckarweg/

Nun fehlt mir noch ein Tool wo ich den Track über eine Karte legen kann und mir dann die Haltestellen gut sichtbar einblenden kann.

In eine Google My Maps Karte konnte ich den Track schon einfügen, jedoch muss ich mir hier die Haltestellen selbst heraussuchen und als Punkt speichern. So besteht die Chance doch etwas zu übersehen.
Zudem habe ich (noch) nicht herausgefunden wie ich einzelne Etappen des Tracks ausmessen kann ohne ihn nachzuzeichnen. Also auch nicht so für die Planung geeignet.

Weitere Seiten um den Track anzuzeigen habe ich auch gefunden. Jedoch fehlen mir die weiteren Funktionen bzw das Wanderspezifische.
Muss ich mich doch so langsam bei komoot oder outdooractive anmelden oder kennt ihr ein Tool (egal ob offline oder online) mit dem ich mir meine Etappen planen kann?

Schon mal vielen Dank für die Hilfe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh nicht so ganz, was du lange vorplanen willst. Du meinst du willst eh so lange laufen, bis quasi die Füße abfallen oder die Motivation schwindet? Das ist vorab nur schwer zu planen, da gerade Pflichtkilometer ungeahnte Reserven mit vielen Kilometern ermöglichen.

Vielleicht ist Komoot oder Tahuna eine Option? 

Zumindest eine Region geht mit Komoot kostenlos.

Bearbeitet von bandit_bln
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mach´s doch nicht so kompliziert, wenn Du so allmaehlich in den naechsten 2 std Schluss machen willst, schau in ner vernuenftigen Karten-App nach Haltestellen (ich benutze beim Paddeln mapy.cz) und in der entsprechenden OeNV-App nach Verbindungen von da nach Hause., die zu mapy.cz gehoerende OeNV-App funkt auch ganz gut...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du um diese Jahreszeit lange laufen willst, stellt sich die Frage, wie gut der Nahverkehr abends in der Gegend noch aufgestellt ist um bequem wieder nach Hause zu kommen...

Im Prinzip mache ich es ähnlich wie @khyal und gucke so zwei Stunden vor Ende bei der entsprechenden App (die ja auch meinen Standort hat) nach Übernachtung oder Bus. 

Was so in der Gegend möglich ist, hat man ja vorher sowieso schon abgecheckt....

Viel Spaß!

P.S. Beim Haltestellen einfügen bleibt zu beachten, wie diese bedient werden, das kann nämlich sehr unterschiedlich sein (wie ich grade selbst bei der Planung für ein Wochenende auf dem Weserberglandweg festgestellt habe...)

Bearbeitet von bifi
ergänzt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb DukNukem:

Nun fehlt mir noch ein Tool wo ich den Track über eine Karte legen kann und mir dann die Haltestellen gut sichtbar einblenden kann.

Ich nutze für praktisch alles Bikerouter.de
Wie der Name sagt, ist das Tool eigentlich zum Planen von Radrouten gedacht, es gibt aber auch ein Wanderprofil.

ÖPNV:
-oben rechts auf den Kartenstapel klicken
-auf "Mehr" klicken
-unter ->Grundkarten->Weltweit International den Haken bei "Public Transport (ÖPNVKarte)" setzen
-damit wird die Karte in der Kartenliste oben hinzugefügt
-aktivieren, und du siehst alles, was in der Karte eingetragen ist

 

Vorhandene Tracks kannst du als Overlay reinladen, via "Track laden" im oberen Menü. Du kannst Tracks auch als Route laden, dann kannst du den Track anfassen und modifizieren. Allerdings kann es bei langen Tracks Schluckauf geben. Und es läuft dabei natürlich das Bikerouter-Autorouting anhand irgendwelcher Stützpunkte, die aus dem geladenen Track gewonnen werden. D.H. das Ergebnis muss (bzw. wird) nicht 100 % dem geladenen Track entsprechen. Meine Herangehensweise ist, einen Track als Overlay zu laden und selbst nachzuklicken. Denn dann hat man sich schon mal mit dem Wegverlauf befasst, und kann direkt Sachen ein- und ausplanen, die einem (nicht) in den Kram passen.

 

Bikerouter ist sehr mächtig, und man kann sich relativ einfach alles mögliche Einblenden lassen, bspw. Schutzhütten, Supermärkte,... 
Bei MTB-News gibt es einen sehr großen Hilfe-Thread dazu.
 

Bearbeitet von MadCyborg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb bifi:

P.S. Beim Haltestellen einfügen bleibt zu beachten, wie diese bedient werden, das kann nämlich sehr unterschiedlich sein

Die Haltestellen muss man eben bei mapy.cz nicht einfuegen, da diese deutlich sichtbar dargestellt werden.
Ich benutze gerade auf mehrtaegigen Packraft-Touren mapy.cz fuer die Rueckfahrt (Beim Wandern, Paddeln, Radeln, KFZ benutze ich fuer Navigation Garmin GPS u.A. da es irgenwelche Datenschieber einen Schei** angeht, wann ich wo unterwegs bin und Garmins sehr ausfallsicher sind) da die Haltestellen und Strassennamen gut sichtbar dargestellt sind.

Natuerlich mus man dann checken, an welcher Haltestelle welche Linie vorbei faehrt, da kann es gewaltige Unterschiede zwischen 2 nicht weit auseinanderliegenden Haltestellen geben, zwischen heute nix mehr bis Verbindung bis spaet abends.
Dafuer ist es nuetzlich, wenn in der Karte wie bei mapy.cz min die Haltestellen genau so bezeichnet sind, wie in den Bus-Fahrplaenen (und kopierbar), damit man sie in die OeNV-App kopieren kann, momentan habe ich in Kombi mit mapy.cz die App kombitran in der Erprobung, die schon in mapy.cz eine Uebersicht git, welche Buslinien wann von der Haltestelle fahren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten. Das werde ich nach und nach alles mal ausprobieren und mich dann melden, wenn ich noch fragen habe.

@bandit_bln ich würde gerne einfach wissen, wann für mich der nächste passende Haltepunkt kommt. So frei nach dem Motto. Wenn ich jetzt noch weiterlaufe, dann muss ich noch x km laufen bis ich Feierabend habe.
Zusammen mit dem "Gefühl", was ich noch in den Beinen hab kann ich dann hoffentlich die Entscheidung treffen lieber den aktuellen ÖPNV Punkt anzugehen als weter zu gehen. Natürlich kann zwischendurch auch etwas passieren, aber dann muss ich mir halt ein Taxi holen. Aber das würde ich durch Planung und hören auf den Körper gerne vermeiden.
Irgendwie auch etwas an die Aussage im Sicherteitsfaden angelegt. Man muss auch manchmal umdrehen können. Für mich dann einfach, dass ich dann auch mal nicht mehr weiter gehe.

Das ist auch einfach eine Übung für mich, da ich am Neckarsteig nur die vorgeplanten Etappen gelaufen bin und wenn ich dann etwas etwas erweitert habe, dann hatte ich dank dem Wegverlauf immer noch mindestens einen Bahnhof in der erweiterten Strecke wo ich hätte abbrechen können.
Jetzt will ich mich von den vorgegebenen Etappen lösen und mal schauen was ich hinbekomme.
Danach bin ich dann wieder etwas schlauer und habe etwas über meinen Körper gelernt.

@khyal Doch (noch) muss ich es so kompliziert machen, da ich vom Typ her einfach ein Grübler / Überdenker bin. Es ist manchmal schon fast verrückt wie lange ich noch über manche Situationen nachdenke und was ich da hätte anderes machen oder sagen können. Teilweise auch schon vor treffen und dann nutze ich davon doch kaum etwas.
Vielleicht hilft mir das dabei auch etwas lockerer zu werden.
Bei mapy werde ich mir mal einen Account anlegen um da mal den Track reinzulegen und zu schauen ob das was ist.

@bifi Ja, das muss ich auch beachten. Mein Glück wird bei der Route hoffentlich sein, dass ich meist einen Bahnhalt mit regelmäßigem Takt erwischen werde. Spannend werden die Teile die nicht an der Bahn liegen.

@MadCyborg brouter ist echt ein mächtiges Tool. Das nehme ich nämlich auch um mir manchmal Wanderrouten zu erstellen. Das man dort aber mehr als die Standardmäßig angezeigten Karten anzeigen kann wusste ich bis gerade eben nicht. Die Seite der ÖPNVKarte hatte ich sogar schon gefunden, die möglichkeit des Overlays hatte jedoch gefehlt.
Mal sehen wie mir das weiter hilft.

@El BaratoDas muss ich nochmal in MyMaps probieren. Bei der Suche nach Bahnhof wurden mir da zwar welche Angezeigt, aber warum auch immer nicht die in der Nähe meiner Route.

@Brilo @icefreak Für unterwegs sieht das gut aus. Mal schauen wie sich die Planung am Smartphone macht. Ehrlicherweise würde ich dafür lieber am Computer arbeiten.

Nochmals vielen Dank für die Tipps.

Für den schnellen Überblick über die in der nähe befindlichen Haltepunkte und aktuellen Abfahrten hat sich bei mir im letzten Sommer die App Öffi bewährt.

https://oeffi.schildbach.de/index_de.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Öffi_(Software)

Vielleicht hilft euch das auch einmal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.6.2023 um 01:11 schrieb khyal:

die zu mapy.cz gehoerende OeNV-App

Noch nie gehört - welche ist das?

Auf dem Rechner wird mir in meinem Mapy-Account in der Routenplanung auch das Bus-Symbol angezeigt, aber auf dem IPhone nicht. Kann man das ändern?

 

Bearbeitet von cafeconleche
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub, es gibt noch eine viel einfachere Lösung. Ich geb auf meiner (Apple) Karte einfach mein Ziel ein, sag dann “Route” und wähle dann ÖPNV aus. Dann sagt die App mir, wie lange ich bis zur nächsten Haltestelle laufe, wann der Bus fährt und welche Nummer er hat.

Das hab ich auf dem HW1 gemacht. Musste ja eh vorher auf Booking gucken, wo was frei ist. Da wusste ich schon, in welchen Ort ich muss. Den Rest macht die App.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb cafeconleche:

Noch nie gehört - welche ist das?

Am 29.6.2023 um 11:47 schrieb khyal:

momentan habe ich in Kombi mit mapy.cz die App kombitran in der Erprobung, die schon in mapy.cz eine Uebersicht git, welche Buslinien wann von der Haltestelle fahren.

Sorry ich bin ja u.A. auch IT & Netzwerk-Techniker, fuer den Apfel-Microkosmos mache ich, wie die meisten Netzwerk-Techniker, keinen Support...

Auf Android-Phones funkt Beides zusammen prima...checke momentan in der Erprobung, ob wirklich alle Linien komplett angezeigt werden, bis jetzt ja, selbst gerade probiert, aus der tiefsten Eifel in den letzten Winkel vom Bergischen :-).

Das Schoene bei mapy.cz ist halt, Du bist iergendwo in der Pampa oder auf dem Fluss und willst mal schnell checken, wo es Sinn macht, in den naechsten 2 std "auszusteigen", dann tippst Du mal schnell ein paar dargestellte Haltestellen an und laesst Dir von da in mapy.cz mit Hilfe von Kombitran die Verbindungen anzeigen, geht deutlich schneller als mit irgendwelchen Verbindungs-Apps und Du kannst halt vergleichen und gleichzeitig in der Karte schoen im Vergleich auch schauen, welchen Weg Du zu welcher Haltestelle Du schoener findest...
Den Track in mapy.cz zu uebertragen ist ja auch dafuer ueberhaupt nicht noetig..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mach solche Touren in der Schweiz und installier die Swisstopo und SBB App. Auf der Swisstopo sieht man die Haltestellen und wird per Druck auf eine direkt zur SBB App geleitet und kann die Heimreise planen.

Und weil da eben quasi in jedem Bergdorf eine Haltestelle ist, ist das Ganze auch recht frustfrei und funktioniert. Ich schau unterwegs z.B. in einer Pause nur nach, zu welchen Minutenzeiten je ein Bus fährt, und bis wann - und entscheide dann im Abstieg, ob ich mir Zeit lasse oder versuche, einen Bus zu erreichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Benutzer online   0 Benutzer, 0 Anonym, 63 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)

    • Momentan sind keine registrierten Benutzer online
×
×
  • Neu erstellen...