Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Zeigt her Eure Powerbanks - die Powerbank-Übersicht


Empfohlene Beiträge

Am 11.5.2020 um 10:44 schrieb Capere:

Die LinkOn 5000er kam gerade an: 111g.

Damit 2g schwerer als meine andere 5000er (https://amzn.to/2vFVQqW) jedoch mit PD.

Haptik und Eindruck sind gut, schwarze Beschichtung des Alu jedoch etwas anfällig im Vergleich zur TNTOR.

Hast Du mal getestet, ob beide charge through unterstützen?
Das ist bei Panelnutzung ja ganz praktisch.
Danke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 120
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

hallo, oder so ( auch als isolation im winter für eine bessere kapazität). alte isomatte, gewicht 8 gr (da kann ja auch noch was rausgeschnitten werden....)  

Ich hatte mich mal die vergangenen Wochen immer mal wieder durch den Markt der Powerbanks geklickt, weil ich auf der Suche nach einer Powerbank war,  die auch auch mal mehr als nur einen Ladevorgang m

Verursacht hier wahrscheinlich Schnappatmung, aber es mag use-cases geben, wenn jemand tatsächlich ewig autark unterwegs ist - und sich ein Solarpanel nicht anbietet, weshalb ich sie hier zumindest ni

Veröffentlichte Bilder

Das sehe ich als Trugschluß - du hast sehr, sehr selten soviel Energie vom Panel, das es sowohl zum Laden der PB als auch zum, Laden des Endgerätes reicht. 

Vor allem wenn das Panel "UL" sein soll wird  das nix.

Die TNTOR (10000) kam gestern und machte erstmal einen sehr guten Eindruck (klein, handlich, flach, Energie schien zu stimmen), ging allerdings gleich zurück. Ich hatte wohl eine Retoure erwischt - der Akku war schon etwas aufgebläht :-(

Mal sehen was der Ersatz bringt 

 

Bearbeitet von kra
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht eher um den Case, die im Laufe des Tages voll geladene PB als Puffer zum laden des Smartphones über's Panel zu nutzen.
Das Smartphone direkt an das Panel zu hängen ist ja wohl auf Grund der Schwankung keine so gute Idee.
Nun könnte man auch einfach die PB vom Panel nehmen und damit das Smartphone laden, in dieser Zeit würde man allerdings die Solarenergie nicht nutzen können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade eben drüber gestolpert falls noch nicht bekannt: Vergleich von 85 Powerbanks mit Erklärungen und in Kategorien eingeteilt (weiter unten ist aber auch eine Gesamtliste). Sieht auf jeden Fall nach wahnsinnig viel Aufwand aus :D. Die NB10000 von Nitecore scheint echt ziemlich interessant zu sein!

OT: Der Gleiche Autor hat auch schonmal einen Daunenjackenvergleich veröffentlicht, ebenfalls sehr hilfreich.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.5.2020 um 18:02 schrieb Jonathan:

Das dürfte in jeder Situation die absolut leichteste Powerbank sein: Nitecore MPB21

Kurzer Querverweis, inzwischen auf dem Markt.

https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/3170-neue-ultraleicht-ausrüstung/?do=findComment&comment=155583

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Stimmt, für die MPB usw... hast du Recht, die NB10000 wird in D angeboten.

 

PS. Korrektur, wird zwar gezeigt (Hier), ist aber noch nicht lieferbar

PPS. wenn lieferbar ne nette Sache, 12gr (+76) für ne Laterne und 17 gr (+76 pro 18 Wh) für ne Powerbank ist ne Ansage.
Aber, ob sich Nitecore mit der Vielfalt an Akkus-Varianten und Spezial-Varianten für die 21700'er einen Gefallen tut :roll: weiß ich nicht.

Bearbeitet von kra
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • 2 Monate später...

Eben angekommen, 2€ für 1 Tag statt 6 Wochen ist schon sehr schön.

Der Akku kommt auf 75g, die Ladevorrichtung (5V/2A - USB-B) auf 11g und das Licht auf 14g. Im Endeffekt also 11g schwerer als die NB10000 Lösung, aber deutlich flexibler und für mich persönlich besser packbar. Meine Suche hat damit endlich ein Ende. Handy lädt gerade...

20201014_125440.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Tao:

Der Akku kommt auf 75g, die Ladevorrichtung (5V/2A - USB-B) auf 11g und das Licht auf 14g. Im Endeffekt also 11g schwerer als die NB10000 Lösung, aber deutlich flexibler

Kann man unterschiedlich sehen, ich mein der Akku haette 5 Ah, oder ?, waer dann schon mal nur die halbe Kapazitaet im Vergleich zur NB10000 bzw auf g/Kapazitaet umgerechnet, doppelt so schwer.

Laternen bzw Taschenlampen finde ich nice to have, wenn es nicht auf´s Gewicht ankommt, habe ich die auch gerne bei, aber wenn ich wandernd bzw mit dem Packraft unterwegs bin und Gewicht spare, bleibt so ein Kram im Auto bzw zuhause, da muss die bei mir unbeingt noetige Stirnlampe (Fenix HM50) reichen, insofern waere das fuer mich nicht flexibler.

Dazu kommt fuer mich das Thema Redundanz, Ladekabel usw sind bei laengeren Touren recht anfaellig fuer Ausfaelle usw, deswegen habe ich dann eben 2 sehr kurze USB->Micro USB & 2 Steckadapter Micro USB->USB C bei, damit bekomme ich alles geladen, egal ob PB, SF, Kamera, Gopro usw
daher wuerden dann fuer das Teil 2 * 11 g dazu kommen.

Die NB10000 macht nach meinen ersten Messergebnissen einen guten Eindruck, gerade fuer Leute bzw Touren ohne Panel, mehr weiss ich in 14 Tagen, geht mit zum Packraften.

btw wenn ich zurueck komme, wartet schon auf mich eine SCL10 (PB 10 Ah, Kameralicht), aber darueber berichte ich dann spaeter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt auf die tatsächliche und tatsächlich nutzbare Kapazität und ob sich das dann immernoch rechnet.

Magnetlader- und Powerbankadapter sind aber doch einzeln, Du hast nur eines von beidem eingerechnet wenn ich das richtig lese?

Wobei man mit zwei einzelnen 5000er Zellen ohnehin mehr Restkapazität haben müsste, weshalb der Vergleich Gewicht & nominelle Kapazität schon von vornherein hinkt oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die NL2150HPI, der Akku alleine, wiegt (lt. Webseite) 73-75 gr und das PB Modul 10 gr (was beides noch zu verifizieren ist). In der Zusammenstellung 2x Akku und 1x PB Modul kommt man bei vergleichbarer Kapazität auf ein ähnliches Gewicht wie die NB1000.  Bei allerdings unterschiedlicher Gewichtung der Eigenschaften.

Wie es im Detail aussieht werden erst die Messungen zeigen :mrgreen:.

Die NB10000 ist gerade im Test.

Bearbeitet von kra
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Tao:

Eben angekommen, 2€ für 1 Tag statt 6 Wochen ist schon sehr schön.

:mrgreen: 2€ bezog sich auf @Wander Schaf, es sind dann am Ende ca. 6€ incl. Port - plus (zum damaligen Zeitpunkt!!!) der Verfügbarkeit. Konnte ja nicht wissen, das die auf Nitecore.de so schnell verfügbar sein werden...:evil:

Berichte mal, wie dein Eindruck ist.

Bearbeitet von kra
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.