Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Laptop Sleeve 14 zoll Suche


JonasGo

Empfohlene Beiträge

Hi, ich bin auf der Suche nach dem optimalen Laptop Sleeve für mein Acer Swift 5 14 zoll Notebook (ca. 1kg :unsure:)

Ab April machen ich mich auf als Digital Nomade, mit möglichst leichtem Gepäck, versteht sich. Wenn Neuseeland die Grenzen wieder öffnet ist unter anderem der Te Araroa geplant. Ca. zwei Tage die Woche werde ich mit dem Laptop als Grafikdesigner arbeiten. Bouncen werde ich das Gerät vermutlich auch gelegentlich. 
ich brauche eure Hilfe bei der Findung einer stoß und wasserdichten Transportmöglichkeit. 
Ein Plan könnte sein, eine Schaumstoffisomatte zurechtzuschneiden und in einen Drybag zustecken. Alternativ schwebt mir ein Luftpolsterumschlag vor.

Habt ihr vielleicht eine Kaufempfehlumg oder konstruktive Kritik?

Bearbeitet von JonasGo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • JonasGo änderte den Titel in Laptop Sleeve 14 zoll Suche

IKEA hat eine super hässliche Laptop Tasche rausgebracht https://www.ikea.com/de/de/p/sammankoppla-laptop-huelle-70464341/

die Ist wirklich leicht, hab die leider nicht hier, sonst würde ich die mal für dich wiegen. Scheint aber aus den selben Oberfächenmaterial wie die Taschen zu sein.

 

EDIT: Gewicht ist angegeben mit 0,07 kg, ob die stimmt kann ich dir aber nicht sagen.

Bearbeitet von Dean
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

neopren meterware und klebeband dazu,

oder fertig so

https://www.amazon.de/Laptoptasche-Laptophülle-Notebooktasche-Schutzhülle-Schutztasche-Schwarz-Rot/dp/B011N6GNWI

und wasserdicht mit nem müllsack, fertig.

es gibts aber bestimmt auch richtige boxen dafür, pelican, oder zarges, oder sowas.

je schützer, desto schwer. :lol:

das ist halt wie immer das problem.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb danobaja:

neopren meterware und klebeband dazu,

Mir erscheint Neopren etwas schwer für relativ wenig Dämpfung. 

 

vor 1 Stunde schrieb danobaja:

und wasserdicht mit nem müllsack, fertig.

es gibts aber bestimmt auch richtige boxen dafür, pelican, oder zarges, oder sowas.

je schützer, desto schwer. :lol:

Stimmt, gute Idee! Ein Müllsack sollte auch reichen. :D 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast gerufen ? :mrgreen:

Kann ich Dir eine gute Loesung vorschlagen, hatte dasselbe Problem mit demselben Ultrabook...

Acer Swift (btw geiles Teil, nur schade, dass man ihn nicht ueber USB laden kann),  wenn im Auto, schwere Pedea Schutztasche, wenn das Teil aber mal bei Packrafttouren usw mitgeht, weil ich abends arbeiten muss, viel zu schwer und zu wenig "wasserdicht"...OT: (Bei reinen Wander oder Hybridtouren ist mir der Swift zu schwer, da geht dann ein 7" Tablett & BT-UL-Tastatur mit, aber klar, bestimmte Proggis laufen nur unter Win....um mal bei DTP zu bleiben, ich haette auch keinen Bock, Scribus in ner Online-App-Box auf nem 7" Display zu benutzen usw)

Da ich keinesfalls da mit Gaffertape zusammegeklebte Isomatte o.A. verwenden wollte, Neoprentaschen mir zu wenig Schutz boten, hatte ich erst die perfekte Loesung, als Zpacks vor einiger Zeit die Laptop Sleeve Tasche rausgebracht hat, hier ein (Hersteller)-Video dazu...-> habe ich mir via Sonderbestellung ueber SUPK in Krefeld besorgt...

Fuer zusaetzliche Polsterung eine Evazote EV30 9mm Matte geschlachtet (bei Extex gibt es ja nur noch EV50) und sozusagen daraus innen einen Umschlag reingepackt.

Das ist jetzt fuer mich die perfekte Loesung :

-
genuegend "wasserdicht" (ist ja DCF), wenn doch mal durch Regen Wasser in den Rucksack kommt, oder ein Wassebehaelter auslauft (Beim WW Paddeln ist das Ultrabook aber sicherheitshalber zusaetzlich in nem Ziplock-Beutel, da kann ja schon mal der Rucksack auf Tauchgang gehen).

- Durch die 9 mm EVA guter Schutz fuer´s Display, ich glaub die Tasche koennte ich mit dem Swift drin auch durch die Gegend werfen, ohne das was passiert

- schoen leicht, Tasche ohne Umhaengeriemen 87 g, mit EVA-Matte drin, komplett 130 g

- klar gut 100 € fuer die Tasche & paar € Anteil fuer EVA ist gut Geld, aber ich steh halt auf gute Loesungen, die lange halten und seitdem ich mir mal ein Tablett-Display in ner Neoprenhuelle im Rucksack geschrottet habe, bin ich da noch etwas vorsichtiger geworden und schliesslich verdiene ich dadurch, dass ich es so mitnehmen kann, auch etwas Geld :mrgreen:

vor 4 Stunden schrieb BohnenBub:

OT: Darf ich dir aus meiner persönlichen Erfahrung einen Tip geben? Arbeite lieber etwas vor und hab dann den Kopf und den Rucksack frei von Arbeit während du wanderst, statt das auf Teufel komm raus zu verweben.

OT: Tja sehe ich (fuer mich) genau umgekehrt, ich bin ja seit > 40 Jahren jedes Jahr 3-4 Monate irgendwo "draussen" und frueher war das vorher und hinterher Ultrastress den Bereich freizukaempfen, alles vorher zu beruecksichigen, Backups zu instruieren usw usw
Dann kam die Zeit mit Handy, war schon mal besser, abends Mailbox checken, evtl naechsten Morgen beim Kaffee zurueckrufen.
Inzwischen mit Smartfone mit Dualsim (ein Netz geht (fast) immer, wenn ich in TerraNonna bin, benutze ich Richtantenne im Baum mit UMTS-Router, das  geht natuerlich noch easier), Tethering, und meist 7" Tablett & UL-Tastatur ist das echt easy geworden, tagsueber outdoormaessig austoben :mrgreen:, wenn ich an einem Tag frueh einen schoenen Platz gefunden habe, kann ich abends im Zelt ein bisschen was tun, wenn ich mal 2-3 Tage keinen Bock oder kein Netz habe, no Prob, Geschaeftskontakte wissen eh, wann ich unterwegs bin und Emailer bekommen schon mal Autoresponse, dass ich unterwegs bin und sie etwas Geduld haben muessen, was meine Antworten betrifft.
Dadurch kann ich jedes Jahr ohne viel Stress soviel Zeit draussen sein...aber es kommt natuerlich auch immer darauf an, was man fuer ein Typ ist, ob man das dann, wenn man die Kiste ausschaltet, auch wirklich los laesst, bis man das naechste Mal rein schaut...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

gerne...

Das EV30 habe ich einfach zum U gefaltet, eingeschoben und asymetrisch so lang gelassen, dass ich eine Seite, nachdem ich den Swift eingeschoben habe, ueber den "offenen" Einschub falten kann, dass er nicht nur auf der Vorder & Rueckseite (der Tasche) und unten, sondern auch oben geschuetzt ist.
Solange die Tasche auf und der Swift nicht drin ist, macht sie durch das EV30 dicke Backen, aber wenn man den Reissverschluss zu macht, wird sie flach...

btw die schwere Tasche fuer´s Auto, die sehr steif ist und einen "zu hohen" Innenraum hat, dass der Swift da lose drin rum fliegt, habe ich mit dem GG Sleeping Pad gepolstert...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So meine Low-Budget-Lösung für mein "Acer Swift 5" wiegt jetzt 114 Gramm + Ladegerät und USB-C Kabel.

1. Cliptüte mit Klebeband verstärkt (13g)

2. 5 mm dicken Eva-Schaum mit einer Dichte von ca. 37 kg/m3. Mit Zahnseide zusammengenäht (44g) 

3. DryBag von Frilufts (57g)

(4.) Als Ladegerät kommt das "AUKEY Omnia USB C Ladegerät 65W Power" Netzteil mit. Link (102g)

[Erledigt]

IMG_4554.JPG

IMG_4555.JPG

IMG_4557.JPG

IMG_4560.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...
vor 22 Minuten schrieb ULgeher:

Oder einfach eine Tasche Luftpolsterfolie, und dann in den Drybag rein?

Du meinst eine Alternativ-Loesung, falls seine fertig gebastelte Loesung von 2020 verschlissen ist ? 😁

Falls wer anders auf der Suche ist, die von mir empfohlene Zpacks Ultrabook-Tasche aus DCF gibt es ja schon lange nicht mehr, aber Liteway hat inzwischen so etwas aus X-Pac in 13" bzw 15,4" Groesse, etwas schwerer, dafuer deutlich billiger, gibt es bei den walkies in Bonn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb khyal:

Du meinst eine Alternativ-Loesung, falls seine fertig gebastelte Loesung von 2020 verschlissen ist ? 😁

Falls wer anders auf der Suche ist, die von mir empfohlene Zpacks Ultrabook-Tasche aus DCF gibt es ja schon lange nicht mehr, aber Liteway hat inzwischen so etwas aus X-Pac in 13" bzw 15,4" Groesse, etwas schwerer, dafuer deutlich billiger, gibt es bei den walkies in Bonn

Ja :-) ich hab's auch eben gesehen. Irgendwie ist der Thread wieder auf der Übersichtsliste aufgetaucht, ich weiss aber nicht, wie bzw. was ich falsch angeschaut habe...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...