Jump to content
Ultraleicht Trekking
dasbleibtzuhause

Virga 2 Vs Attila 2019 vs Agilist

Empfohlene Beiträge

Wie dem Titel zu entnehmen ist,
befinde ich mich in der heißen Phase der Entscheiung zwischen drei Rucksäcken
. Daher bitte ich um Erfahrungsberichte und Tipps!

Und zwar geht es um die Entscheidung zwischen 
dem Granite Gear Virga 2, dem Hyberg Att
illa 2019 und dem Weitläufer Agilist.
Zweck: Sollte für einen Overnighter und Wochenendtrips
genau so passen wir für 5 bis 10 Tage Trekking. 

Vorzugsweise bin ich in kühleren Regionen unterwegs (Schottland, auch mal Skandinavien sowohl im Sommer als auch Herbst geplant). Manchmal muss wegen Regen der 267er Apex Quilt mit, ansonten ein Comforter oder ME Classic 500 Schlafsack, sowie Tarp und bug bivy oder Scarp 2. Der Weiläufer scheidet somit wahrscheinlich für einen Teil der Anwendungen aus, 

Die Tatsache, dass der Att
illa und der Agilist aus DE komme
n spricht schon mal für die beiden.
Der Weitläufer ist  signifikant kleiner als die beiden anderen und verfügt nicht über einen "echten" Hüftgurt.
Da ich immer mit Schaummatten unterwegs bin, weiß ich nicht ob die oben auf den Agilisten drauf passen, oder rein, da er ja doch kein allzu riesiges Innenfach hat.
Für den Attila sprechen die riesigen Hüfttaschen und Seitentaschen sowie die
Schultergurttaschen für Wasser.  Für den Virga 2 spricht das sehr geringe Gewicht im Verhältnis zur Größe, die Komprimierbarkeit (Ist glaube ich beim Agilist nicht gegeben), die Front-
und Seitentaschen (auch groß) und die Tatsache, dass die zlite oben drauf passt (zumindest wenn nicht ganz voll, was bei 58 l Volumen in Größe L aber nicht immer der Fall sein wird).

Mir sind so wenig Features wie möglich, aber so viele wie nötig wichtig. Hauptsächlich geht es mir dabei um die Praxistauglichkeit, Langlebigkeit und die Vielseitigkeit.
Einen Alleskönner sucht man zwar stets vergebens, aber man kann ja versuchen für sich das Beste rauszuholen.

Freue mich auf Anregeungen, Kommentare und Erfahrungen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Attila, die grüne Version von vor zwei Jahren. Ich hatte ihn nun schon auf zwei längeren Touren (Korfu Trail, gta) mit und er schlägt sich im Gegensatz zu vielem was man hier so liest sehr gut. Die Nähte sind noch 1a und nichts ist abgefallen oder hat sich gelöst...

Insbesondere in Griechenland musste er streckenweise eine maximalen Zuladung von ca 12kg tragen. Bequem war das nicht und der Hüftgurt bringt dann auch nur bedingt etwas aber evtl hätte ich ihn auch besser packen können damit er nicht zu sehr durchhängt. 

Abrieb oder dergleichen kann ich auch noch nirgends erkennen. 

 

Aber falls du öfter mal selbstversorgend oder einem Gewicht >8kg unterwegs bist würde ich über einen Rucksack mit Rahmen nachdenken. Der Komfort Gewinn ist dann einfach enorm...

 

viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

ich besitze den Virga 2. Zu den beiden anderen Rucksäcken kann ich nichts sagen.

Ich persönlich finde den Virga 2 super klasse. Er hat schon etliche Touren mit mir gemacht und wirkt immer noch wie neu. Der Virga 2 ist ein stabiler Rucksack und hat eigentlich alles, was ein Rucksack so braucht. Das Design und die Funtionalität sind gut durchdacht. Ich habe meinem Virga 2 dann selbst noch abnehmbare Hüfttaschen verpasst. (Ich glaube das waren welche von Gossamer Gear aus dem TLS. Klasse finde ich ihn auch, weil er so unempfindlich ist. Man kann ihn mal hinwerfen oder durchs Gebüsch und an Felsen vorbei schrammen. Er verzeiht alles. Ich nutze meine X-Lite als Rückenpolster. Der Virga 2 ist der bequemste Rucksack, den ich je hatte.

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir auch den Virga II empfehlen. Der Rucksack lässt sich fast um die Hälfte seines Volumens komprimieren, was ihn auch für kürzere Touren tauglich macht. Durch die 50 -58 Ltr. Gesamtvolumen ist der Virga II auch für lange Trekkingtouren geeignet.

Zur Packweise: Wenn ich mit Schaumstoff oder EVA-Matten unterwegs bin, packe ich den Rucksack im Burritopackstil: das verleiht dem ganzen Rucksack sehr viel Stabilität und hilft auch die Komprimierbarkeit bei kürzeren Touren zu verbessern. Diese Packweise funktioniert auch mit selbstaufblasenden Isomatten alla TaR Evolite oder TaR Prolite etc. ... Wenn man Luftmatratzen wie die TaR Xlite oder Uberlite etc. nutzt, muss anders gepackt werden. Hierzu packe ich meinem Schlafsack bspw. ohne Packsack in einem großen Müllsack in den unteren Teil des Rucksacks, was dem Rucksack dadurch schon Stabilität verleiht.

Ansonsten würde ich meinem Vorkommentator in allen Punkten zustimmen.

Der Weitläufer ist auch ein schöner Pack, ebenso wie der Hyberg! Kann ich aber auch nix zu sagen..

Obwohl ich den Weitläufer auch schon ins Auge gefasst hatte, mich dann aber für den GG Murmur entschieden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr, das sind ja schon wirklich aussagekräftige Erfahrungsberichte. Letztlich bleibt die Qual der Wahl.
Eigentlich war ich die ganze Zeit scharf auf den Attila, aber jetzt finde ich den Virga 2 auch sehr sehr attraktiv. Lediglich das Herkunftsland lässt mich noch grübeln... 

Vielleicht hat der ein oder andere noch ein schlagendes Argument parat, das mir die Entscheidung leichter macht :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Attila habe ich bis dato nur gelesen, dass manche mit dieser sehr länglichen und dünnen form des Packsackes nicht ganz zufrieden sind. Welche anderen negativen Berichte gibt es denn da noch? Stimmt...der Virga ist sogar preiswerter..und zur Zeit lieferbar :D

vor 17 Minuten schrieb gerritoliver:

ansonsten würde ich noch grammexpert vorschlagen :)

Sind mir auch schon aufgefallen. Jedoch kamen diese Rucksäcke mir seeehr minimalistisch vor. 
Ich weiß nicht, ob deren Anwendungsbereich mit meinem konform geht.

@gerritoliver Hast du Erfahrungen mit denen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb dasbleibtzuhause:

Beim Attila habe ich bis dato nur gelesen, dass manche mit dieser sehr länglichen und dünnen form des Packsackes nicht ganz zufrieden sind. Welche anderen negativen Berichte gibt es denn da noch? Stimmt...der Virga ist sogar preiswerter..und zur Zeit lieferbar :D

Sind mir auch schon aufgefallen. Jedoch kamen diese Rucksäcke mir seeehr minimalistisch vor. 
Ich weiß nicht, ob deren Anwendungsbereich mit meinem konform geht.

@gerritoliver Hast du Erfahrungen mit denen ?

Nein, ich hätte aber gerne aber meine Ausrüstung ist soweit komplett...

 Ich dachte nur weil sie in Europa produzieren und ein kleiner laden sind haben Sie Sympathie Bonus Punkte verdient :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb gerritoliver:

Ich dachte nur weil sie in Europa produzieren und ein kleiner laden sind haben Sie Sympathie Bonus Punkte verdient :)

Das sollte man eigentlich mehr in die Kaufentscheidung einbeziehen, hast schon recht..

vor 15 Minuten schrieb gerritoliver:

Nein, ich hätte aber gerne aber meine Ausrüstung ist soweit komplett...

Das Phänomen ist mir ebenfalls bekannt :D versuche aber meinen Konsum auch auf einem moderaten level zu halten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GramXpert nimmt bis Oktober / November keine neuen Aufträge an, weil einer der beiden den PCT wandert. (Falls der Zeitpunkt für dich eine Rolle spielt.) Ich hab nur ein paar Schultergurttaschen von denen (die sind aber top, außerdem sehr netter und schneller Kontakt); Alex "Wanderbursche" Denk hat aber zB einen GramXpert-Rucksack auf seiner Wanderung von Tarifa ans Nordkapp gehabt und war sehr zufrieden.

Beim alten Attila gab es Berichte über abreißende Schultergurte. Soweit ich weiß, haben sie aber Material und Nähte in dem Bereich geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Jeha:

Beim alten Attila gab es Berichte über abreißende Schultergurte. Soweit ich weiß, haben sie aber Material und Nähte in dem Bereich geändert.

Vielleicht ist es ja jetzt kein Thema mehr.. hoffentlich zumindest.
Die wirken tatsächlich sehr sympathisch.

 

vor 5 Stunden schrieb rentoo:

Ich habe meinem Virga 2 dann selbst noch abnehmbare Hüfttaschen verpasst. (Ich glaube das waren welche von Gossamer Gear aus dem TLS. 

Danke für den Tipp! Habe auch überlegt wie ich zumindest noch eine Schultergurt oder Hüfttasche anbringen könnte. Es gibt von GramXpert  auch eine sehr große Brusttasche, die sich prinzipiell eignet. 
Da werde ich mir noch etwas zu einfallen lassen. Jetzt tendiere ich eher zum Virga 2.

 

Einzig meine Bedenken, dass ich letztlich bei  8 bis 10 kg mit allem landen könnte (bei einem verbesserungswürdigen BW von  > 5 bis  knapp 7 kg je nachdem) machen mir sorgen. 

bearbeitet von dasbleibtzuhause

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb J_P:


My Trail Co Backpack UL 50 Ltr.

Auch interessante Optionen und preislich ähnlich attraktiv

Hatte ich schon mehrfach im Blick, jedoch immer ausverkauft. :\

vor 25 Minuten schrieb J_P:

Schon diesen Pack angeschaut?

Liteway Elementum Pack

 

Der ist sogar noch leichter. Jedoch kenne ich keinen Erfahrungsbericht und vom Virga weiß ich ja jetzt, dass er robust und praxistauglich ist. Falls du was zu den beiden Packs sagen kannst bin ich ganz Ohr :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Tip für alle Virga II Interessierten:

Der Rucksack wird unten auf den letzten Zentimetern zum Boden etwas breiter, da wo die Hüftgurtflossen angenäht sind. Diese Ecken sollte man gut füllen, um den Flossen etwas Stabilität zu verleihen. Ich mache das immer mit Schlafsocken und ähnlichem. Mache ich das nicht, fühlt es sich so an, als wäre der Hüftgurt gar nicht mit dem Rucksack verbunden.

Und ein Vorteil des Virgas gegenüber gaaanz vielen anderen UL-Rucksäcken: Loadlifter. Ich liebe sie!

mfg
der Ray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Pfotentrail:

:-D lustig aber nicht ganz nett, natz ^^

 

Anderen Arbeit aufzubürden, die man leicht selbst erledigen könnte, ist aber auch nicht netter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.8.2019 um 10:36 schrieb Ben:

Welche Bezugsquellen gibt es denn für den Virga2?

OT: TrekkingliteStore; SackundPack; Walkonthewildside sind die Anbieter des Virga II im deutschen Internetz soweit mir bekannt. Rückenlänge Regular ist oft vergriffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb nats:

ist aber auch nicht netter

Ich hätte nicht gefragt, wenn er nicht in allen online shops, die in der google suche angezeigt werden nicht mehr verfügbar wäre...

aber bitte, ihr müsst ja nicht für mich suchen, so war das nicht gemeint.

Es würde ja schon reichen wenn der TO sagen könnte wo er ihn gekauft hat.

Herzlichen Dank!

Ben

 

bearbeitet von Ben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ben, ich würde mal bei TLS, S&P usw. anfragen, wann der Rucksack wieder verfügbar ist. Ich habe das damals mit dem Gatewood Cape  bei TLS auch gemacht. Es stellte sich heraus, dass die Capes schon bei denen angekommen waren, aber noch im Karton, in der Ecke rumstanden. Die Mitarbeiter der Shops sind alle nett, da kann man ruhig fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Nachtrag: Bei SackundPack.de ist nur noch der kleine Bruder des Virga II verfügbar, der Virga 26... den Virga II haben Sie wohl aus dem Programm genommen. Schade! :-/

Im TrekkingLiteStore ist er immer wieder verfügbar, da die dort wohl immer ein paar Exemplare aus den USA bestellen und anbieten. Sind aber auch immer schnell ausverkauft. Da muss man einfach immer mal wieder schauen und schnell und vorallem nicht wankelmütig in der Entscheidung für diesen Rucksack sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.