Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum,

 

ich möchte im August oder September 4 Tage auf den Westweg. Der Start wird Forbach sein und dann soll es südwärts gehen, soweit ich in den 4 Tagen eben komme.

Unter https://lighterpack.com/r/tyq9mf findet Ihr meine Packliste. Es wäre klasse, wenn ihr einmal kiritsch draufschauen könntet. Einige Gewichtsangaben fehlen noch, aber vielleicht seht ihr ja auf einem Blick, ob irgendwo noch etwas fehlt, zu viel und oder zu schwer ist.

Vorab vielen Dank für Eure Manöverkritik.

Grüße

Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das Wetter so wie jetzt ist würde ich die Regenjacke Zuhause lassen, über 20 Grad bring ich es einfach nicht fertig freiwillig so eine mobile Sauna anzuziehen :wink:

Und 70g Zahnpasta ist sicherlich ein Versehen, oder hast du eine Edelstahl-zahnbürste? Oder willst du uns dein Deo/Shampoo oder ähnliches verheimlichen? :D

Die Cap ist mit 80g nicht gerade leicht, bei der nächsten würde ich da aufs Gewicht achten an deiner Stelle, um die 50g ist da viel Auswahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Schlafen:

  • fehlen Heringe oder sind die bei den 690 Gramm des Lanshan schon drin?
  • brauchst du sowas wie Kissen oder Ohrstöpsel?
  • Bei dem einwandigen Lanshan pro bietet sich noch ein Lappen für den Kondens an

 

2. Elektronik:

  • Kannst du dein Handy als Reader nehmen? Bei 4 Tagen mit PB und Ladegerät sollte der Akkuverbrauch ja nicht das Problem sein.

3. Medi/Hygiene:

  • Zahnbürste geht leichter Bsp. Humble Brush von DM mit 10 Gramm, Zahnpasta entweder ein kleines Probepack mit 20-30 Gramm oder Dnettabs für 4 Tage (noch leichter)
  • Ich komme mit Zeckenkarten überhaupt nicht zurecht. Hast du sie schon erfolgreich getestet? 
  • Klopapier/Azblaster?

4. Kleidung:

  • Schwitzt du sehr in der Regenjacke? Dann würde sich vielleicht noch eine Windjacke anbieten.
  • Regenzeug für untenrum?

5. Nahrung

  • Fehlt ein Göffel ?
  • Reicht eine 750 ml Flasche? Wären 2 trotz der Infrastruktur nicht besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.7.2020 um 14:05 schrieb grmbl:

Wenn das Wetter so wie jetzt ist würde ich die Regenjacke Zuhause lassen, über 20 Grad bring ich es einfach nicht fertig freiwillig so eine mobile Sauna anzuziehen :wink:

Und 70g Zahnpasta ist sicherlich ein Versehen, oder hast du eine Edelstahl-zahnbürste? Oder willst du uns dein Deo/Shampoo oder ähnliches verheimlichen? :D

Die Cap ist mit 80g nicht gerade leicht, bei der nächsten würde ich da aufs Gewicht achten an deiner Stelle, um die 50g ist da viel Auswahl.

Danke!

Die Mitnahme der Regenjacke überzeugt mich auch noch nicht, aber was, wenn es wirklich mal runtermacht?

Zahnpasta und Bürste habe ich angepasst. War gestern beim DM und bin nun bei 42 g. Dafür Deo separat gelistet (für die Zugfahrt zurück nach Hause ;-))

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.7.2020 um 14:06 schrieb hmpf:

1. Schlafen:

  • fehlen Heringe oder sind die bei den 690 Gramm des Lanshan schon drin?
  • brauchst du sowas wie Kissen oder Ohrstöpsel?
  • Bei dem einwandigen Lanshan pro bietet sich noch ein Lappen für den Kondens an

 

2. Elektronik:

  • Kannst du dein Handy als Reader nehmen? Bei 4 Tagen mit PB und Ladegerät sollte der Akkuverbrauch ja nicht das Problem sein.

3. Medi/Hygiene:

  • Zahnbürste geht leichter Bsp. Humble Brush von DM mit 10 Gramm, Zahnpasta entweder ein kleines Probepack mit 20-30 Gramm oder Dnettabs für 4 Tage (noch leichter)
  • Ich komme mit Zeckenkarten überhaupt nicht zurecht. Hast du sie schon erfolgreich getestet? 
  • Klopapier/Azblaster?

4. Kleidung:

  • Schwitzt du sehr in der Regenjacke? Dann würde sich vielleicht noch eine Windjacke anbieten.
  • Regenzeug für untenrum?

5. Nahrung

  • Fehlt ein Göffel ?
  • Reicht eine 750 ml Flasche? Wären 2 trotz der Infrastruktur nicht besser?

Danke für deine Rückmeldung.

Heringe sind dabei.

Als Kissen wollte ich die Fleecejacke verwenden und für Kondens nehme ich ein kleinen Mikrofaser-Lappen mit, muss ich noch ergänzen.

Der Reader ist mein Luxus-Item. Man liest dort doch besser als auf dem Smartphone.

Puh, Zeckenkarte oder Zange? Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Ich hatte noch nie eine Zecke...

Göffel habe ich ergänzt, auch eine zweite Flasche.

 

Klopapier wollte ich eigentlich nicht mitnehmen und vielmehr die bewirtschafteten Hütten nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.7.2020 um 13:37 schrieb Joe_McEntire:

ich möchte im August oder September 4 Tage auf den Westweg.

vor 15 Minuten schrieb Joe_McEntire:

Die Mitnahme der Regenjacke überzeugt mich auch noch nicht, aber was, wenn es wirklich mal runtermacht?

Ich würde einfach vorab die Wetterlage beobachten. Für dieses Wochenende würde ich definitiv einen Regenschutz mitnehmen, es soll zwei Tage regnen und auf  17 Grad (im Tal) abkühlen, das klingt schon nach Regenjacke. Bei nur vier Tagen kann man das ganz gut abschätzen denke ich. Wenns maximal kurze Schauer geben soll, würde ich Nasswerden riskieren. Ich hab aber auch eine Evazote dabei, unter die ich mich notfalls unterstellen kann, bei dir sehe ich da wenig was man multiuse dafür einsetzen könnte oder? Wenns warm bleiben sollte und regnen, würde ich z.B. einen Regenschirm bevorzugen.

 

bearbeitet von grmbl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Zecken-Entfernen findet eh jeder Mensch seine eigene Methode. Von daher ist die Karte auf jeden Fall nicht falsch (ich persönlich kann damit nur einfach nicht umgehen und habe so eine Schlinge :D).

Noch ein paar weitere Ergänzungen:

  • Brauchst du das Ladekabel und Netzteil wirklich? Der Westweg ist doch sicher gut ausgeschildert und du hast ja noch die Powerbank.
  • Was ist mit einer Regenhose oder einem Regenrock?
  • Und hast du vielleicht eine leichtere Laufshorts? 305 Gramm für eine kurze Hose sind ziemlich viel.
  • Ein Groundsheet brauchst du nicht, das Lanshan hat bereits einen Boden.
  • Brauchst du die Stirnlampe oder kannst du dein Handylicht nehmen ? Oder hat vielleicht deine Powerbank ein Licht eingebaut? 
  • Rettungsdecke brauchst du auch nicht. 
  • Ist der Pocket rocket wirklich so schwer? Ich habe den Pocket Rocket 2 und der wiegt glaube ich 75 und nicht 105.
  • Du könntest auch dein Handtuch nehmen, um den Kondens abzuwischen (und die Nase :D)
  • Du hast Duschgel dabei - brauchst du dann noch Deo, wenn du zwischendurch eh duschst?
bearbeitet von hmpf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb hmpf:

Mit dem Zecken-Entfernen findet eh jeder Mensch seine eigene Methode. Von daher ist die Karte auf jeden Fall nicht falsch (ich persönlich kann damit nur einfach nicht umgehen und habe so eine Schlinge :D).

Noch ein paar weitere Ergänzungen:

  • Brauchst du das Ladekabel und Netzteil wirklich? Der Westweg ist doch sicher gut ausgeschildert und du hast ja noch die Powerbank. [Joe]: Stimmt, das Netzteil fürs Smartphone bleibt daheim. Habe ich mit einem roten Stern markiert.
  • Was ist mit einer Regenhose oder einem Regenrock? [Joe]: Das werde ich spontan entscheiden. Wie @grmbl oben auch geschrieben hatte. Regenschutz für unten bleibt definitiv daheim. Die Frage wird sein, ob ich eine Jacke oder einen Schirm mitnehme.
  • Und hast du vielleicht eine leichtere Laufshorts? 305 Gramm für eine kurze Hose sind ziemlich viel. [Joe]: Leider nicht, zudem brauche ich viel Stoff, da kräftig gebaut :shock:
  • Ein Groundsheet brauchst du nicht, das Lanshan hat bereits einen Boden. [Joe]: Habe ich jetzt von mehreren gelesen. Daher bleibt das Groundsheet daheim.
  • Brauchst du die Stirnlampe oder kannst du dein Handylicht nehmen ? Oder hat vielleicht deine Powerbank ein Licht eingebaut? [Joe]: Eigentlich kann ich auch das Handylicht nehmen, aber ich dachte, es sei praktisch ggf. Licht UND zwei freie Hände zu haben. Muss ich mir noch überlegen.
  • Rettungsdecke brauchst du auch nicht. [Joe]: Okay, wird wohl rausfliegen, habe ich mit einem roten Stern markiert
  • Ist der Pocket rocket wirklich so schwer? Ich habe den Pocket Rocket 2 und der wiegt glaube ich 75 und nicht 105. [Joe]: Gestern Abend nachgewogen, allerdings inkl. der roten Schachtel. Kann die Zuhause bleiben? Pocket rocket passt nicht mehr in die Tasse rein, weil da die Gaskartusche und das Feuerzeug bereits drin sind.
  • Du könntest auch dein Handtuch nehmen, um den Kondens abzuwischen (und die Nase :D)
  • Du hast Duschgel dabei - brauchst du dann noch Deo, wenn du zwischendurch eh duschst? [Joe]: Ich hatte gehofft, mich vor der Zugfahrt nach Hause etwas aufzufrischen, aber vermutlich hast du recht. Ich habe das Deo mit einem gelben Stern markiert. Muss ich mir noch überlegen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Schachtel kannst du auf jeden Fall weglassen. Du hast ja nichts krass schweres im Rucksack, was den Kocher verbiegen könnte. Würde er denn statt des Feuerzeuges in den Topf passen ? Ansonsten würde ich ihn irgendwo einwickeln - vielleicht ins Handtuch? 

Im Zug muss man ja eh Abstand halten und die Nase bedecken, da riecht man eh nicht soviel :D . 

Trocknet deine kurze Hose denn schnell oder ist sie aus Baumwolle? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb hmpf:

Ja die Schachtel kannst du auf jeden Fall weglassen. Du hast ja nichts krass schweres im Rucksack, was den Kocher verbiegen könnte. Würde er denn statt des Feuerzeuges in den Topf passen ? Ansonsten würde ich ihn irgendwo einwickeln - vielleicht ins Handtuch? [Joe]: Gute Idee. Werde ich so machen. Habe den Kocher mit einem gelben Stern markiert. Muss den nochmal ohne Schachtel wiegen.

Im Zug muss man ja eh Abstand halten und die Nase bedecken, da riecht man eh nicht soviel :D . 

Trocknet deine kurze Hose denn schnell oder ist sie aus Baumwolle? [Joe]: Die ist aus Polyamid bzw. Polyester

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Joe_McEntire:

[Joe]: Ich hatte gehofft, mich vor der Zugfahrt nach Hause etwas aufzufrischen, aber vermutlich hast du recht. Ich habe das Deo mit einem gelben Stern markiert. Muss ich mir noch überlegen

Schau mal alternativ im DM nach 'Deotüchern'. Da hab ich meist eins dabei, wenn am Ende eine Zugfahrt droht. Die sind einzeln verpackt, halten jahrelang und die wiegen weniger als dein Deo (<10g, wenn ich mich richtig erinnere).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Trekkerling:

Schau mal alternativ im DM nach 'Deotüchern'. Da hab ich meist eins dabei, wenn am Ende eine Zugfahrt droht. Die sind einzeln verpackt, halten jahrelang und die wiegen weniger als dein Deo (<10g, wenn ich mich richtig erinnere).

Danke für deinen Tipp!

 

Packt ihr euren Schlafsack eigentlich lose in den Rucksack bzw. den Liner (Mülltüte) oder kommt der nochmal separat in eine Tüte und dann erst in den Liner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Trekkerling:

Schau mal alternativ im DM nach 'Deotüchern'. Da hab ich meist eins dabei, wenn am Ende eine Zugfahrt droht. Die sind einzeln verpackt, halten jahrelang und die wiegen weniger als dein Deo (<10g, wenn ich mich richtig erinnere).

da bedanke ich mich auch gleich mit... kenne und benutze lediglich sehr häufig die Sensitive Waschlappen, die Deo Tücher scheinen aber in der Tat genau das zu können, was man braucht für eine Wander- oder Bikepacking Tour. Merci!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Joe_McEntire:

Danke für deinen Tipp!

 

Packt ihr euren Schlafsack eigentlich lose in den Rucksack bzw. den Liner (Mülltüte) oder kommt der nochmal separat in eine Tüte und dann erst in den Liner?

Ich hab einen MYOG Kompressionssack, einfacher SilNylon Packsack und dünner Packriemen (beides von StS, gibt's aber von mehreren Herstellern), ich neige immer zu möglichst kleinen Rucksäcken :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2020 um 10:08 schrieb schrenz:

Ich hab einen MYOG Kompressionssack, einfacher SilNylon Packsack und dünner Packriemen (beides von StS, gibt's aber von mehreren Herstellern), ich neige immer zu möglichst kleinen Rucksäcken :mrgreen:

D.h. du packst den Schlafsack dann in den Packsack und den dann wiederum (komprimiert) in den Rucksack?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.7.2020 um 20:59 schrieb Joe_McEntire:

Packt ihr euren Schlafsack eigentlich lose in den Rucksack bzw. den Liner (Mülltüte) oder kommt der nochmal separat in eine Tüte und dann erst in den Liner?

Lose in den Liner. Bei ganz leichten BW hab ich auch quasi nur einen halben Liner, also einen wasserdichten Cuben Sack in den neben dem Schlafsack auch noch die Klamotten rein kommen. Der Rest im Rucksack darf nass werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.7.2020 um 20:59 schrieb Joe_McEntire:

Danke für deinen Tipp!

 

Packt ihr euren Schlafsack eigentlich lose in den Rucksack bzw. den Liner (Mülltüte) oder kommt der nochmal separat in eine Tüte und dann erst in den Liner?

Lose rein und ordentlich gen Boden gedrückt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Joe_McEntire:

Könnt ihr nochmal über meine Packliste gucken? Es soll nächste Woche ziemlich warm werden...statt Fleecejacke lieber eine Windjacke? Mir wird auch langsam der Platz knapp im Rucksack...

hast du ein dünnes fleece Hoodie? Das in Kombi mit dünner Windjacke (um die 100g) ist ja wesentlich flexibler, so würde ich es machen bei den Temperaturen, aber im fleece Hoodie nachts ggf. auch schlafen, wofür du ja dein Schlafshirt hast. Dann könnte dieses weichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde eine Fleecejacke mitnehmen, für morgen/abends, aber vielleicht eine, die leichter ist als 380 g. Sonst hast Du gar nichts langärmeliges.

Durch eine Windjacke würde ich das Oberteil nicht ersetzen. Ich finde, das Windjacken eher was zum Anziehen beim Wandern, als morgens/abends zum Warmhalten sind - und beim Wandern reicht gerade ganz bestimmt ein T-Shirt.

Weglassen würde ich dagegen Ersatz T-Shirt und Ersatz kurze Hose (und eigentlich auch noch das Merino-Shirt nachts - aber das ist eine persönliche Entscheidung). Auf Deiner jetzigen Liste hast Du für 4 Tage wandern 3 T-Shirts.

bearbeitet von berghutze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Joe_McEntire:

Könnt ihr nochmal über meine Packliste gucken? Es soll nächste Woche ziemlich warm werden...statt Fleecejacke lieber eine Windjacke? Mir wird auch langsam der Platz knapp im Rucksack...

Also bei 4 Tagen würde ich alle Ersatzklamotten zu Hause lassen. Höchstens ein zweites Paar Socken. Bei den zu erwartenden Temperaturen ist natürlich dein Schlafsack viel zu warm und das Zelt ist komplett überdimensioniert. Hast du nicht noch einen Poncho rumliegen den man zur Not als Tarp aufspannen kann? Dann noch ein Moskitonetz dazu für Nachts und gut is. Bei den Temperaturen würd ich mir überlegen überhaupt zu kochen. Wenn du das wirklich brauchst...dann OK ansonsten Müsli und evtl. Couscous eingepackt. Kann man auch kalt aus einem ziplock essen. Den E-Reader wirst du umsonst mitschleppen. Genieß mal die Natur ohne ständig auf Elektronik zu starren. Der Wald gibt abends ein tolles kostenloses Konzert. Fleecejacke....ja kann man machen wenn du sie auch als Kopfkissen benutzt. Dein Schlafsack ist so warm das du nachts keine fleecejacke brauchst. Wenns morgens beim aufstehen noch zu kalt ist, einfach das schlafshirt anbehalten.

Ansonsten viel Spaß auf der Tour.

Happy hiking.

bearbeitet von sknie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb realholgi:

Ich bin da auch gerade unterwegs. Habe nur ein Wechsel T-shirt und eine kurze Hose für abends (sonst Running Shorts). Habe sogar ein völlig unnötiges long sleeve dabei. Benutze ich nur als Kopfkissen;-)

 

Du bist doch auch aus Karlsruhe, oder?! Wo bist du gestartet und wo bist du jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.




Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor




×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.