Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Laptop auf dem Fahrrad transportieren


Joe_McEntire

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

ich möchte wieder mehr mit dem Rad zur Arbeit fahren.

Da ich dabei meinen Laptop transportieren muss und gerne ohne Rucksack fahren möchte [wegen Schwitzen], frage ich mich, welche Transportmöglichkeiten sich hierfür ergeben.

Hat Jemand von Euch Erfahrungen/Ideen? Gibt es mittlerweile gute Ideen für den Raum zwischen Ober- und Unterrohr?

Vorab vielen Dank und LG Jörn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Rucksack + Wechselkleidung erscheint mir persönlich die beste Lösung. Wenn ich mit dem Laptop unterwegs bin (aufm Rad) dann ist das MBP im Goruck GR1, und dazu ein Satz frische Kleidung wenn ich erwarte zu schwitzen. Dann kann man in den Radklamotten fahren, und sich einfach umziehen.

Aber auch die Fahhradtasche am Gepäckträger, die Dingo erwähnt hat :) 

Wäre es nicht sowieso möglich, den Laptop im Büro zu lassen? Falls Du mehrere Tage die Woche dort arbeiten würdest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.9.2021 um 09:58 schrieb Joe_McEntire:

Da ich dabei meinen Laptop transportieren muss und gerne ohne Rucksack fahren möchte [wegen Schwitzen], frage ich mich, welche Transportmöglichkeiten sich hierfür ergeben.

Hat Jemand von Euch Erfahrungen/Ideen? Gibt es mittlerweile gute Ideen für den Raum zwischen Ober- und Unterrohr?

Kommt drauf an, ob Du den Laptop noch was laenger benutzen willst :mrgreen:

Auch wenn die Dinger heute keine mechanische Festplatte mehr haben und auch die Display-HR-Beleuchtung weniger stossempfindlich sind als frueher, gibt es immer noch angesteckte Flachkabel usw d.h. die Teile sind noch stossempfindlich, wenn Du also nicht ein rugged Militaer-Standard-Laptop hast (die schwer/sauteuer sind)...

...setzt Deinen Ruecken zur Stossdaempfung ein, pack das Teil in eine Schutztasche (falls Du Dich mal tangenziell aus einer Kurve entfernst o.A.) und dann pack das in einen wasserdichten Rucksack (bis 15.4" kann ich dafuer den Exped Typhon empfehlen, haelt bei mir seit Jahren und ist auch in heftigstem Regen dicht, auch auf dem Motorrad bei > 150 km/h auf der AB).

Btw es gibt auch die Moeglichkeit, (fast) alle Anwendungen auf ne portable Version umzustellen bzw ansonsten zumindest das Datenverzeichnis zu moven, dass alle wichtigen Daten auf nem USB-Stick sind, dann kannst Du den Laeppi ruhig im rumstehen lassen und nimmst alle Daten auf USB-Stick mit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb khyal:

Btw es gibt auch die Moeglichkeit, (fast) alle Anwendungen auf ne portable Version umzustellen bzw ansonsten zumindest das Datenverzeichnis zu moven, dass alle wichtigen Daten auf nem USB-Stick sind, dann kannst Du den Laeppi ruhig im rumstehen lassen und nimmst alle Daten auf USB-Stick mit.

Richtig, aber viele Firmen sehen das (Vorsicht, Euphemismus!) nicht so gerne bzw. ist das durch Vorschriften bzw. technische Hürden fast) unmöglich gemacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb crestfallen:

Wechselklamotten nehme ich an den Tagen mit zur Arbeit, wo ich nicht das Rad nehme. Alles eine Frage der Planung. 

crestfallen

Gute Idee. Ich möchte eigentlich drei Tage am Stück ins Büro (und dann eben mit dem Rad) und die anderen beiden Tage ins Home Office. Sollte ich zwischendurch doch mal mit der Bahn fahren, könnte ich mir einen Satz Wechselklamotten im Büro deponieren. 

 

vor einer Stunde schrieb skullmonkey:

Rucksack + Wechselkleidung erscheint mir persönlich die beste Lösung. Wenn ich mit dem Laptop unterwegs bin (aufm Rad) dann ist das MBP im Goruck GR1, und dazu ein Satz frische Kleidung wenn ich erwarte zu schwitzen. Dann kann man in den Radklamotten fahren, und sich einfach umziehen.

Aber auch die Fahhradtasche am Gepäckträger, die Dingo erwähnt hat :) 

Wäre es nicht sowieso möglich, den Laptop im Büro zu lassen? Falls Du mehrere Tage die Woche dort arbeiten würdest.

Der Goruck GR1 ist mir zu teuer. Ich bin nicht bereit soviel auszugeben. Aber dennoch danke für den Tipp.

Ja, ich versuche die Tage im Büro aneinanderzuhängen. Dann habe ich zumindest ein paar Tage, an denen ich den Laptop nicht mitnehmen muss.

 

Ich sehe schon, Rucksack plus Wechselklamotten werden wohl die Option der Wahl werden.

 

Vielen Dank euch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb Joe_McEntire:

Goruck GR1 ist mir zu teuer

OT: Verstehe ich - leicht ist er auch nicht nach unseren Massstäben :D 

Aber ich habe den Rucksack jetzt seit 10+ Jahren im Einsatz, früher fast täglich, jetzt nur noch einige Male die Woche wenn ich damit einkaufen gehe. Kommt auch regelmässig auf kleine Wanderungen mit - ein echtes Multitalent. Dazu sieht er auch nach 10 Jahren immer noch fast wie neu aus. Ist also ein haltbares Investment =)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weiss jetzt nicht, ob das das ist, was du suchst...

Laptop würde ich wie bereits geschrieben wegen der Dämpfung immer im Rucksack haben wollen.

Ich habe einen von Timbuk2, der gegen den Rücken hin ein Laptopfach mit separatem RV hat. Das spart mir die Laptophülle, und ich habe gleich noch einen Rucksack, in den doch recht viel passt wenn's sein muss. Genau das Modell habe ich nicht gefunden, aber hier sind ähnliche: https://www.timbuk2.com/collections/laptop-backpacks

 

Bearbeitet von ULgeher
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für's tägliche Pendeln ist ultraleicht doch irrelevant. Wasserdicht geht auch mit Plastikbeutel im Rucksack. Satz Klamotten ist auch nicht so massiv, dass der Transport ein Problem darstellt. Schwitzen ist kein Problem, wenn man einen Waschlappen bedienen kann.

Ich versteh gar nicht, wie man da überhaupt Probleme haben kann. Die hat man doch nur, wenn man die gewohnten Autofahr-Standards anlegt und nichts davon aufgeben will. Da sehe ich Parallelen zum allgemeinen Umgang mit dem Klimawandel. Es soll alles radikal anders werden, aber bitte  genauso bleiben wie jetzt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb ULgäuer:

Für's tägliche Pendeln ist ultraleicht doch irrelevant. Wasserdicht geht auch mit Plastikbeutel im Rucksack. Satz Klamotten ist auch nicht so massiv, dass der Transport ein Problem darstellt. Schwitzen ist kein Problem, wenn man einen Waschlappen bedienen kann.

Ich versteh gar nicht, wie man da überhaupt Probleme haben kann. Die hat man doch nur, wenn man die gewohnten Autofahr-Standards anlegt und nichts davon aufgeben will. Da sehe ich Parallelen zum allgemeinen Umgang mit dem Klimawandel. Es soll alles radikal anders werden, aber bitte  genauso bleiben wie jetzt!

Na ja, wenn es die Möglichkeit gäbe, einen Laptop sicher am Fahrrad zu transportieren, wäre diese dem Rucksack doch vorzuziehen, oder nicht? Ich mag es lieber, dass der Rücken frei und belüftet ist, als dass ich einen Rucksack aufsetzen muss. Da ich nicht weiß, ob es Möglichkeiten der Befestigung am Rahmen gibt, hatte ich nachgefragt. So what ?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin bis vor einem halben Jahr täglich mit dem Rad zur Arbeit (inzwischen nur noch rund 1x pro Woche, sonst Homeoffice). Stellenweise geht es auch über holperige Waldwege. Laptop zwar nicht immer dabei, aber schon ab und zu mal.

Rucksack mag ich beim Radfahren auch nicht so gern, deswegen eben Packtasche(n) (Ortlieb Backroller Classic) am Gepäckträger. Der Laptop selbst ist schon in einer leicht gepolsterten Laptop-Tasche (mit Netzteil und Adapter-Krams), die ich einfach komplett in die Packtasche stecke. Bisher keine Probleme wegen Erschütterung oder so.

Neben "Rücken frei" finde ich es auch sehr wichtig, mir keine Gedanken über den Regenschutz des Gepäcks machen zu müssen, zieh ich jetzt die Regenhülle drüber oder nicht usw.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...