Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Ultraleichte (Schlaf-)Hose mit Multifunktion?


DaNilz

Empfohlene Beiträge

Hier komme ich mit der Ghettovariante:

da gibt es beim Discounter ab und an mal so eine recht leichte Jogginghose.

Kostet nicht viel, überraschend stabiler Stoff, man sieht damit tatsächlich sehr angezogen aus, auch ohne Unterwäsche. Angenehmes Hautgefühl im Schlafsack.

Im Hochsommer bei Kurztrips kann das auch die einzige lange Hose sein.

Dieses Modell in L (54/56) 186g. Komische Größenstellung, eng geschnitten, aber ausreichend elastisch.

IMG_20240705_150830808.jpg

Bearbeitet von icefreak
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb rooks:

Kurzes Feedback zum Seidenliner von Bergstop. Richtig tolles Teil. Ärmel schön lang, endlich kann ich mich in einem Inlet auch ganz ausdehen und die Beine in die wildesten Winkel biegen ohne das der Platz ausgeht. Bin begeistert. Vielleicht lege ich mir sogar noch die andere Variante zu, wenn ich diese in L/XL finde. 

Würdest du dem Teil einen signifikanten Wärmebonus zusprechen? 
 

Nichtsdestotrotz: was ist denn mit ultraleichten Pyjama-Multifunktionen? Noch Tipps aus der Community?!

Meine UL Liste für's Gebirge 2024/2025: https://www.lighterpack.com/r/as5q0w

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb paddelpaul:

Wüstenhose von Raidlight; in schwarz auch einigermassen blickdicht...

Fällt klein aus, in meiner Liste mit 82g in XL

https://lighterpack.com/r/uldntl

Wandern ist eine Form des weiten Gehens, die Fortbewegung zu Fuß, über mindestens mehrere Stunden. Klettern ist die natürliche Fortbewegung, mit vertikaler Komponente, mit Händen und Füßen. Oder man fährt einfach Rad.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb zopiclon:

Fällt klein aus

Figurabhängig?? Bei mir (Beinlänge Boden/Schritt 97, Bauchumfang 99, Oberschenkelumfang 55, Wadenumfang 36) sitzt sie nicht megaschlabbrig aber locker, Bein endet 11 cm oberhalb der dicksten Stelle des Knöchels; XL, 81 gr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb paddelpaul:

Figurabhängig??

Stimmt, eng geschnitten wäre besser formuliert 👍

https://lighterpack.com/r/uldntl

Wandern ist eine Form des weiten Gehens, die Fortbewegung zu Fuß, über mindestens mehrere Stunden. Klettern ist die natürliche Fortbewegung, mit vertikaler Komponente, mit Händen und Füßen. Oder man fährt einfach Rad.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Patagonia Terrabonne joggers wurden schon genannt. Toller, leichter Stoff, sitzt bei mir etwas tief, aber ich trage sie trotzdem gerne und oft, jetzt gerade z.B.

Uniqlo hat diverse Jogginghosen im Angebot. Ich habe diese in zwei Farben.

1,80m, 80kg, stramme Oberschenkel vom Radeln = Größe M bei beiden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm,

verstehe irgendwie den ganzen Thread nicht, da Wärmeleistung ja wohl kaum eine Rolle spielt. Zum Schlafen nehm ich die Unterhose (Uniqlo Airism) und die reicht auf'm Campingplatz auch für den Weg zum Klohäusl. Für rund 200g pack ich eher ne 2. Trekkinghose ein, aber das Gewicht von 2 Tafeln Schoki verschwende ich doch nicht auf's Schlafen!

LG Stefan

HappyHiker.de - Wandertouren • Ausrüstung • Tipps

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.7.2024 um 16:58 schrieb bitblaster:

Hm,

verstehe irgendwie den ganzen Thread nicht, da Wärmeleistung ja wohl kaum eine Rolle spielt.

Ich habe die Fragestellung, weil ich kein Schlafsackinlett verwende (nervt mich total), aber lange Schlafsachen trage, um den Schlafsack nicht so voll zu schwitzen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 10.7.2024 um 22:11 schrieb andygogo:

Ich habe die Fragestellung, weil ich kein Schlafsackinlett verwende (nervt mich total), aber lange Schlafsachen trage, um den Schlafsack nicht so voll zu schwitzen.

Ich auch. Ich nehme dann lieber einen meiner kälteren Quilts mit, als diese vollzustinkern und im Zweifel habe ich noch eine Lage für kalte Tage (ich nehme ja keinen Fleece o.ä. mit, es sei denn, es sind dauerhaft winterliche Temperaturen zu erwarten).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.7.2024 um 14:58 schrieb HolyMole:

Patagonia Terrabonne joggers wurden schon genannt. Toller, leichter Stoff, sitzt bei mir etwas tief, aber ich trage sie trotzdem gerne und oft, jetzt gerade z.B.

Uniqlo hat diverse Jogginghosen im Angebot. Ich habe diese in zwei Farben.

1,80m, 80kg, stramme Oberschenkel vom Radeln = Größe M bei beiden

Habe mir die Patagonia - Terrabonne Jogger jetzt auch gekauft, weil immer wieder von 170g die Rede ist, meine wiegt aber in S - 230g, wie viel wiegen eure und gibt es da Unterscheide ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb Knight_Saber:

Habe mir die Patagonia - Terrabonne Jogger jetzt auch gekauft, weil immer wieder von 170g die Rede ist, meine wiegt aber in S - 230g, wie viel wiegen eure und gibt es da Unterscheide ?

Meine (Größe M) wiegt 168g auf der digitalen Küchenwaage, Zettelchen sind noch drin.

Ist allerdings jetzt auch 2-3 Jahre alt also ggf. eine ältere Version.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 53 Minuten schrieb Knight_Saber:

Habe mir die Patagonia - Terrabonne Jogger jetzt auch gekauft, weil immer wieder von 170g die Rede ist, meine wiegt aber in S - 230g, wie viel wiegen eure und gibt es da Unterscheide ?

mach mal ein Foto von der Hose, selbst in L wiegt meine unter 200g und ich hab dieses Jahr erst ne neue gekauft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Knight_Saber:

Habe mir die Patagonia - Terrabonne Jogger jetzt auch gekauft, weil immer wieder von 170g die Rede ist, meine wiegt aber in S - 230g, wie viel wiegen eure und gibt es da Unterscheide ?

Größe L wiegt bei mir 177g (gekauft im Juni 2022)

Bearbeitet von eric
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 26 Minuten schrieb Knight_Saber:

Hier schnell Fotos gemacht vielleicht ist die auch nicht original?

 

Hmm woher hast du die denn? Die Bändel sowohl am Hüftzug als auch der kleine an der Poppestasche sehen komplett anders aus, der Schnitt wirkt in der Totalen auch etwas sackiger und weniger zulaufend. Hab meine jetzt nicht als Vergleich da, kann mich auch täuschen, aber irgendwas stimmt da nicht... siehe Gewicht ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb fatrat:

Hmm woher hast du die denn? Die Bändel sowohl am Hüftzug als auch der kleine an der Poppestasche sehen komplett anders aus, der Schnitt wirkt in der Totalen auch etwas sackiger und weniger zulaufend. Hab meine jetzt nicht als Vergleich da, kann mich auch täuschen, aber irgendwas stimmt da nicht... siehe Gewicht ;)

wohl zu günstig bei Ebay gekauft

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die Hose von Raidlight in weiß im Einsatz. Günstig, leicht und aus Frankreich. Ideal gegen Sonne, Wind und zum schlafen mit Unterhose auch angenehm. Weitere Vorteil: im hohen Gras mit Zecken bietet das guten Schutz und die Viecher sind gut zu entdecken. Angenehm beim Laufen.
Die weiße Variante ist Blickdicht. Nachteil: Material ist nicht reißfest und nicht wasserdicht. Einmal zu schnell in die Hocke gegangen und am Hinterausgang war ein schönes Loch. Das hatte ich mit silbernem Panzertape gefixt, was an der Stelle optisch auffällig war und  für Lachanfälle im Supermarkt etc  gesorgt hat.🥳

IMG_6373.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  

Am 27.6.2024 um 12:22 schrieb DaNilz:

Ich habe gerade in einem US Forum die Patagonia Terrenbonne entdeckt.

Am 27.6.2024 um 13:25 schrieb BitPoet:

Der Schnitt derselben ist allerdings nur für absolute Spargeltarzans mit nicht stark ausgeprägtem Gluteus Maximus "frei hängend", ansonsten unbedingt upsizen (M war mir mit 175cm/77kg zu eng).

Am 28.6.2024 um 22:12 schrieb fatrat:

Trage die  insbesondere jetzt gerade auf 2 wöchiger Radtour als so ziemlich alles von Windhose über Schlafhose bis Stadthose

Am 6.7.2024 um 12:58 schrieb HolyMole:

Patagonia Terrabonne joggers wurden schon genannt.

vor 7 Stunden schrieb Knight_Saber:

Habe mir die Patagonia - Terrabonne Jogger jetzt auch gekauft

vor 6 Stunden schrieb _schlaefer:

Meine (Größe M) wiegt 168g auf der digitalen Küchenwaage, Zettelchen sind noch drin.

 

Über die Terrebonne bin ich ebenfalls unzählige Male gestolpert und hatte diese Hose immer nur belächelt, bis mir @fatrat das gute Stück auf einem Treffen einmal live gezeigt hat. Naja, was soll ich sagen: Seitdem ist diese Hose auch bei mir eine Universalhose für diverse simple "Bedeckungszwecke" geworden. :mrgreen:

  • Abends im Camp, wenn es noch zu warm für eine Isolationshose ist
  • als Schlafhose über der Boxershort
  • als superleichte und bequeme Hüttenhose, um nicht noch eine schwere Berghose mitzuschleppen
  • für halbwegs zivilisierte Zwecke

Selbst das Sitzen an einem heißen Kaminfeuer hat sie klaglos überstanden, ich kann die Hose also ausdrücklich weiterempfehlen. Für alpine Touren oder zum Bergsteigen würde ich dann aber doch etwas Robusteres wählen... ;-)

Größenbewertung: 180 cm / 75 kg -> Größe M passt perfekt.

Bearbeitet von Trinolho
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Knight_Saber:

wohl zu günstig bei Ebay gekauft

Ich hab mal deine Bilder mit meiner Hose abgeglichen und abgesehen davon, dass deine etwas sackiger aussieht (was aber an Größe S liegen könnte) sehen für mich die ganzen Details gleich aus. Bin aber auch kein Produktpiraterieexperte.

Eine Sache ist mir doch aufgefallen: Meine hat kein Patagonia-Logo eingenäht sondern da nur eine 1 (?) mm Kordel als Aufhänger. Vielleicht sind das die 40g Gewichtsunterschied 😄

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Emnima:

Ich hatte die Hose von Raidlight in weiß im Einsatz. Günstig, leicht und aus Frankreich. Ideal gegen Sonne, Wind und zum schlafen mit Unterhose auch angenehm. Weitere Vorteil: im hohen Gras mit Zecken bietet das guten Schutz und die Viecher sind gut zu entdecken. Angenehm beim Laufen.
Die weiße Variante ist Blickdicht. Nachteil: Material ist nicht reißfest und nicht wasserdicht. Einmal zu schnell in die Hocke gegangen und am Hinterausgang war ein schönes Loch. Das hatte ich mit silbernem Panzertape gefixt, was an der Stelle optisch auffällig war und  für Lachanfälle im Supermarkt etc  gesorgt hat.🥳

IMG_6373.png

Geht in Richtung von Tyvek-Einweghosen, die man durchaus längere Zeit benutzen kann. Ich habe vor Jahren welche sehr billig in einem Chemie/Labor/Arbeits-Bedarf bestellt (paar € pro Hose).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.racelite.de/raidlight-desert-hose-angebot.html

Ich denke hier reden einige aneinander vorbei. Es gibt ne tyvek Biwak Hose und ne Laufhose aus dünnen Stoff für die desert races 

https://lighterpack.com/r/uldntl

Wandern ist eine Form des weiten Gehens, die Fortbewegung zu Fuß, über mindestens mehrere Stunden. Klettern ist die natürliche Fortbewegung, mit vertikaler Komponente, mit Händen und Füßen. Oder man fährt einfach Rad.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Knight_Saber:

wohl zu günstig bei Ebay gekauft

Das Angebot habe ich auch gesehen und war kurz davor was zu kaufen. Gab ja noch andere Sachen von Patagonia sehr günstig in dem Shop. Manche Detailunterschiede haben mich dann doch abgehalten.

Was du noch zum Feststellen ob Fälschung oder nicht machen kannst: Detailfoto vom Material hier posten und an nordamerikanischen Kund:innenservice von Patagonia die hier schon zuvor geposteten Fotos schicken. Warum ich speziell dahin schreiben würde ist weil durch den Firmeneigenen Gebrauchtshop dort für jahrzehnte Modelle noch spezifische Angaben, neben Modellnamen, gefunden werden können. Archivwissen kann auch notwendig sein um definitiv auszuschließen das es kein Original ist. Ich glaube das es die Terrebonneserie erst seit wenigen Jahren gibt.

In ner Mail würde ich darauf hinweisen wie groß der Gewichtsunterschied ist und wo du gekauft hast. Vielleicht mit Screenshot oder sonstwelchen Daten zum Shop. Falls es ne Fälschung sein sollte würden die sicher tätig werden.

Im besten Fall hast du eine jahrealte Charge aus dickeren Material erwischt. Sollte dem so sein und du die Hose aus Gewichtsgründen verkaufen willst würde ich sie dir abnehmen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Forumssponsoren









×
×
  • Neu erstellen...