Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Aliexpress, Gearbest und co.


Empfohlene Beiträge

Moin Leute,

hab da mal eine Frage an euch. Ich stöbere oft bei Aliexpress und Gearbest rum und finde zum Teil ansprechende Dinge. Dennoch bin ich oft verunsichert bzgl. der Qualität und Wertigkeit der Produkte, sodass ich noch nie was bestellt habe. Welche Produkte habt ihr bereits getestet und könnt ihr empfehlen? Vielleicht lässt sich hier ja eine Liste zusammentragen. 

Viele Grüße

Miguel

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 78
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wer prahlt denn? Wer hinterzieht denn? Das ist schließlich eine aktive vorsätzliche Handlung. Wenn man dort etwas bestellt dann nimmt es seinen Lauf und man zahlt Zoll usw oder wenn man Glück hat

Ich dachte, ich erzähle hier mal kurz was zu meiner neuen Errungenschaft von Ali: https://www.aliexpress.com/item/AEGISMAX-Outdoor-Urltra-Light-Goose-Dow-Hat-for-Envelope-Sleeping-Bag/32817757626.html

Bisher glaube ich noch wenig bekannt: seit Anfang des Jahres kann man sich denn Weg zum Zollamt späten und von zu Hause abfertigen lassen. Formular ausfüllen, Belege von schicken und eine Paketmarke f

Veröffentlichte Bilder

Zusätzlich habe ich noch einiges an Titanprodukten von Keith: Doppelwandtasse, 750 ml Flasche, 900 ml Topf,Heringe. Allesamt sehr gut! Alpkit verkauft Produkte von Keith unter eigenem Namen.

Dann habe ich mir noch 3 unterschiedliche Paar Micro Spikes a lá Kathoola bestellt. Wirken allesamt gut, nur ausprobieren konnte ich sie noch nicht. Ein Paar stinkt bestialisch nach Chemie! Die anderen 2 sind geruchsneutral.

Gerade bin ich dabei Minimalschuhe zu testen. Sind gut verarbeitet und passen genau. Der Gummi der Sohle scheint mir etwas weich zu sein, genaues kann ich aber erst in ein paar Monaten sagen.

Bearbeitet von Andreas K.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich besitze auch eine 900ml Titan-Schüssel von Keith und die Qualität ist top! Dann hab ich noch no-name Titan-Heringe von aliexpress, sind auch super.

Eines meiner Lieblingsprodukte aus China ist eine kleine Sitz-Isomatte, die hat mich glaub ich nicht mal nen Euro gekostet.

Dann hab ich noch den Helinox Chair One- Klon ( allerdings nicht fürs Trekking). Der Stuhl ist exakt der gleiche wie der originale, hatte beide schon in der Hand.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ein kurzes Review vom Stromfahrer zum Aegismax Schlafsack/Quilt:

Ich habe den Schlafsack ebenfalls, sowohl die Somervariante (UL-Wing) in grün (230g Daune), als auch den blauen Sack (M2) mit 380g Daune und kann die Angaben über Qualität von Material und Verarbeitung bestätigen. Auch die Gewichte sind fast wie vom Verkäufer angegeben: blau in Größe M ~ 610g, grün in Größe M ~ 430g. Einzig die Wärmeleistung würde ich etwas geringer einschätzen, mir wurde mit dünnem Baselayer schon knapp unter der oberen Komforttemperaturangabe kühl, insbsondere bei der blauen Variante musste ich bei 2°C schon die Fleecejacke drüberziehen, dann wars aber gut. Für den Preis unschlagbar. Bzgl. der Größe: Mit 174cm Größe kann ich mir den Sack in Größe M wenn´s richtig kalt wird noch gerade so über den Kopf ziehen (als Seitschläfer).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier ein kurzes Review vom Stromfahrer zum Aegismax Schlafsack/Quilt:
Ich habe den Schlafsack ebenfalls, sowohl die Somervariante (UL-Wing) in grün (230g Daune), als auch den blauen Sack (M2) mit 380g Daune und kann die Angaben über Qualität von Material und Verarbeitung bestätigen. Auch die Gewichte sind fast wie vom Verkäufer angegeben: blau in Größe M ~ 610g, grün in Größe M ~ 430g. Einzig die Wärmeleistung würde ich etwas geringer einschätzen, mir wurde mit dünnem Baselayer schon knapp unter der oberen Komforttemperaturangabe kühl, insbsondere bei der blauen Variante musste ich bei 2°C schon die Fleecejacke drüberziehen, dann wars aber gut. Für den Preis unschlagbar. Bzgl. der Größe: Mit 174cm Größe kann ich mir den Sack in Größe M wenn´s richtig kalt wird noch gerade so über den Kopf ziehen (als Seitschläfer).

Wo siehst du denn bei dem grünen die Komfort Temperatur? Schonmal gut zu wissen dass das Gewicht passt :)
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem grünen Sack empfand ich die obere Komforttemperaturangabe (8°C) mit dünnem, langen Baselayer noch gerade als angenehm. Bei 6°C habe ich schon zusätzlich ein Seideninlett genutzt, damit wars dann ebenfalls angenehm. Drunter habe den Sack noch nicht benutzt, ich würde mal schätzen 1-2°C tiefer gehts noch mit entsprechend dicken Klamotten. Unter 4°C würde ICH in dem Sack glaube ich nicht mehr angenehm schlafen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Miguel_Wo:

Super! Danke euch :) @wanzenried, hast du zu deinen Produkten noch die Verkauf-Links? Wie bereits erwähnt, möchte ich möglichst viel zusammen tragen.  Denke das interessiert auch andere Mitleser!

 

Links sind oft nicht mehr aktuell und andere Händler haben dann günstigere Preise etc. aber ich poste jetzt einfach mal die Produkte die ich erwähnt habe und die mich überzeugt haben:

Helinox-Klon (870g mit Packsack):

https://www.aliexpress.com/item/Hot-sale-0-9kg-super-light-breathable-backrest-folding-chair-portable-outdoor-beach-sunbathr-picnic-barbecue/32221763411.html?spm=2114.13010608.0.0.2qpfRa

Sitzmatte (28g):

https://www.aliexpress.com/item/Foldable-Folding-Outdoor-Camping-Mat-Seat-Foam-XPE-Cushion-Portable-Waterproof-Chair-Picnic-Mat-Pad-5/32334541617.html?spm=2114.13010608.0.0.2qpfRa

Keith-Schüssel bzw. Topf (86g):

https://www.aliexpress.com/item/Keith-Only-92g-900ml-Titanium-Bowl-Outdoor-Bowl-Picnic-Bowl-Camping-Tableware/32617677910.html?spm=2114.13010608.0.0.zyCWLv

Titan-Heringe (ca. 5,5g pro Stück):

https://www.aliexpress.com/item/10pcs-High-Quality-Outdoor-Camping-Accessory-Titanium-Ti-Tent-Peg-nail-Tent-Stake-18-0-6cm/32460447067.html?spm=2114.13010608.0.0.zyCWLv

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin nicht so begeistert.

Auch ein paar Sachen mal von Freunden oder mir ausprobiert, viel Wackelkram / entsprechenden Materialien dabei, schlecht gemachte Kopien, viel Ausschuss, unter´m Strich auch wegen Zeitaufwand hat es sich imho nicht gelohnt, gegenueber einem Shop in D, wo man vernuenftig reklamieren bzw im Versandhandel easy umtauschen kann.

Dazu dann noch die Nummer mit dem Zoll, wenn es nicht gerade absoluter Kleinkram ist.,sind ja zumindest die 19% auf Ware + evtl Versandkosten und manchmal der Zeitaufwand fuer einen Besuch beim Zoll faellig.

Klamotten wegen mangelnder Schadstoff-Pruefung (auch Thema "Klamotten-Vergasung" gegen Schaedlinge) usw lieber nicht und chinesische Daune zusaetzlich schon alleine wegen Lebendrupf nicht.

Aber das muss jeder fuer sich selber entscheiden, da hat jeder seinen eigenen Weg.


 

Bearbeitet von khyal
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird wohl mal Zeit für eine Inventur – für links bin ich gerade zu faul, wird ggfs. mal ergänzt - aber letztendlich hat (fast) jedes Ding sein Manko, da muss wohl jeder für sich entscheiden, was er macht:

Keith Titantasse: bilde mir hie und da einen metallischen Geschmack ein und der „Ring“ oben ist wohl nicht perfekt montiert, bei manchem Schluck kleckern Tropfen am unteren Rand, also es geht was durch am Übergang Tasse – Ring. Hat mich durch glückliche Umstände nix gekostet, das Teil, sonst fände ich es immer noch zu teuer (irgendwas 15-17 Euro)

BRS-Kocher: Top, absolut keine Klagen. Hab schon den zweiten auf Halde, amazon-aktion, ggfs. für den Neffen oder so.

Aegismax X600 Blanket Schlafsack: Art zum Testen, ist okay, ca. 120 Euro. Hat aber seine Schwächen angefangen von den Maßen, Haptik, ist nicht sonderlich warm, Daune riecht schnell. Tut es aber für übliche Touren. Letztendlich hat dieser Test ergeben: weitere Schlafsäcke werde ich nicht dort bestellen.

Eine Stirnlampe für 2,50, irgendeine: billige Machart, aber eben 2,50 und leuchtet hell und breit bisher – für Lesen bald zu hell. In der letzten Petzl regiert irgendein Störungsmechanismus und die Batterien laufen gleich aus, entsorgt.

Trekkingstöcke Carbon: bei der ersten Wochenendtour fiel gleich eine Spitze ab, ich hab Ersatz bestellt und sie neu angeklebt, seitdem keine Klagen. Der Stock vibriert ziemlich im Vgl. zu meinem alten kaum schwereren oder genauso schweren Lekis (die es nicht mehr gibt), weiß nicht, ob das bei Carbon immer so ist. Wird interpretiert als Unterstützung beim Hiken, aber voll draufstützen und verlassen möchte ich mich darauf nicht unbedingt. Ich suche nach wie vor einen verlässlichen Leki-Ersatz, eine weitere Trekkingstockbestellung war nicht so erfolgreich, da wurde ein ziemlich anderes Modell geschickt, das ich wirklich nicht wollte – Kaufpreis wurde fast komplett erstattet und ich hab den Stock verkauft.

Microspikes, über amazon, aber letztendlich kamen sie ja auch aus China: ein Modell mit 12 Zacken, eins mit 11 – das mit 11 hat dünneren Gummi und war mit einer Tour etwas überfordert, leichte Schäden (Metallring hat sich durch Gummi gearbeitet, letztendlich zu sehr gestretched), reparierbar, aber ich hab gleich noch mal das Modell mit 12 bestellt, dickerer Gummi. Kostet zusammen so viel wie 1x Kahtoolas. Nutzungsbedarf beachten. Zacken zeigen leichten Rost, wenn man sie im Bach säubert und ca. 4 Std. danach wieder zu Hause ist. Abwischbar.

Iso-Faltmatte z-lite-style, 10 Euro oder waren es 8,50 Sonderpreis: auch okay, Maße wie üblich etwas weniger als angegeben, aber das weiß man irgendwann -

Vergessen, Alu-Faltwindschutz, der niedrige, keine Klagen.

Mein Fazit: Kleinteile, die preislich überzeugen zum Ausprobieren und man kommt damit eine ganze Weile ziemlich weit. Letztendlich erdet das Ganze: wie sehr bin ich auf Expedition... Denke hie und da über ein Zeltchen nach. Immer reibungslos geht es nicht, hab auch schon was bestellt, was nicht existierte, betrügerischer Verkäufer wohl – das hat Aliexpress selbst rausgefunden und sich von sich aus gemeldet. Erstattung wieder mal reibungslos, in dieser Hinsicht sind sie sehr zuverlässig. Nebenbei bemerkt kalkuliere ich mit ein, dass mal was schiefgeht, s. Preis. Warte derzeit auf Schneeteller, sind schon ziemlich lange unterwegs -

Bearbeitet von Kokanee
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dito. auch eher nur kleinteile, alles unter der zollfreiheitsgenze (überwiegend deutlich).

auf meine packliste haben es geschafft:

titantasse tito 53 gr 350ml

piezo kocher 98 /115 mit box, schwarzer kocherblock, orange ist 5 gr leichter aber komischer sound; tres chick

fms 300T 45 (mittlerweile gleicher preis wie hier)

diverse windschutz titanfolien (ca. 1 pro cm höhe)

koch- u esslöffel titan 20 (bambuslöffel ist leichter)

schnippelbrettchen Bulin bl 800-S6 (18, 29x12,5 = 1/3; nicht dauerhaft schnittfest)

ponchotarp3L 213 mit beutel (kapuze schon sehr minimalistisch)

nylon-pu-jacke mit kapuze 3XL=weites L 226 (< 5.--)

stöcke flyingbird "70%kohlefaser"-irgendwas 2x180 (135) 3 wochen im sommer benutzt, erster eindruck ok, auf tour vertrauen gefasst (188 mit schlaufe) (tomshoo)

(überzieher)spikes 18zack  XXL -> grösse 46, 309 (paar), zacken= 1,6cm, tres chick, bislang hab ich so spikes immer für völlig zweckfrei/überflüssig gehalten

zack1.jpgzack2.jpg

(zollstock mit gewalt druntergeschoben = max dehnung)

 

taschenmesser 25 / 26 mit clip (vergleichbar al mar eagle ul, aber 2 gr leichter; jaha, küchenmesserchen ist leichter, scheckkartenmesserchen noch leichter) tres chick

neoprensocken 80 weichmacher muss noch weiter rauslüften

kurzgamaschen 2x31

diverse beutel, hüllen, fläschchen, haken, clips, schnüre, (fahrrad)tools usw.

 

liegt noch ungewogen rum:

beach/furt/camp/hütten/dorf-schuhe (mesh mit sohle, rollbar), 4xl

u.a. :-)

der 25gr titankocher ist wieder von der liste geflogen, kocherblock wird heiss. kleiner und grosser esbit-"kocher" noch nicht auspobiert, "winterheringe" (div. "eisschrauben" aus der produktion für russland), "grillmatte", usw..

auch guter erster eindruck: netzgehänge zum dörren in der sonne (überdachter südbalkon, noch nicht probiert, der neue dörrautomat kam schneller).

zack.JPG

(grundsätzlich auch zum nachtrocknen gut)

 

 

bei ali lief alles o.k..

gearbest hat versucht, mich zu betrügen. hab ein tab im sale bestellt (eu-warehouse, 4/64 gb, double os, 130.--), bezahlt, nicht bekommen. viele hinhaltende mails: produzent habe noch nicht geliefert, liefere auch nicht mehr (gleichzeitig wurde das tab weiter angeboten), ich könne mir gegen nachzahlung gerne ein teureres anderes aussuchen, rückzahlung dauere weil man so viel zu tun habe uswusf.. nach nachhaltigem gemeckere via paypal geld zurückgekriegt.

 

Bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

von Gearbest für 140$ eine Gitup Git2 mit Ersatzakkus und bissl Zubehör: Ware sehr gut; Versand aus Festlandchina 12 Tage; ging am Zoll vorbei

von Efox für ~150$ ein Xiaomi Redmi3S international; als Dauerläuferhandy top; Akku hielt bei mir 16Tage, bei ca. 1h/Tag aktiver Navigation und ~1h/Tag Internetbetrieb/telefonieren... sonst Flugzeugmodus, Restkapazität war am Ende immer noch knapp 20%.; Versand aus Festlandchina knapp 3Wochen; ging am Zoll vorbei.

Prinzipiell versuch ich bei Bestellungen immer unter 150€ zu bleiben, damit kann im schlimmsten Falle Einfuhrumsatzsteuer drauf kommen aber keine weitere Zollgebühr. Bei höheren Beträgen sollte man ggf. den Zollsatz recherchieren, oft ist es dann auch sinnvoll Bestellungen zu splitten. Durch den Modellbau bestelle ich recht häufig in China/Hongkong bei vielen verschiedenen Shops. Mehrheitlich habe ich dabei speziell mit der Abwicklung positive Erfahrungen gemacht, schließlich haben die Händler ja auch ein Umsatzinteresse. Qualitäten können sehr unterschiedlich sein, da hilft dann nur vorherige Internetrecherche.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.1.2017 at 08:56 schrieb wanderrentner:

 

(überzieher)spikes 18zack  XXL -> grösse 46, 309 (paar), zacken= 1,6cm, tres chick, bislang hab ich so spikes immer für völlig zweckfrei/überflüssig gehalten

zack1.jpgzack2.jpg

(zollstock mit gewalt druntergeschoben = max dehnung)

 

Genau die habe ich auch. Wirken ganz ordentlich. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

tres chick, bislang hab ich so spikes immer für völlig zweckfrei/überflüssig gehalten

Überflüssig gilt, solange man keinen Winter hat und keinen netten Spielplatz draußen nebenan.

Wobei die vielleicht schon etwas overdressed sind - noch nicht Steigeisen und können sonst, was 12 Zacken auch können. Wenn sie so leicht und elastisch sind, ist der Gummi dünn… Schwarz angemalt lässt vermuten, rostfrei soll irgendwie kaschiert werden -

Wirklich sehr erleichternd in diesem Terrain:

p1050693_ink_li0dr4e.jpg

Und auch wenn dann mehr Schnee kommt und es noch steiler wird.

p1050714z7pgl.jpg

Natürlich schlittern auch welche mit Turnschuhen rum, aber die hatten sich wohl a) etwas verschätzt und B) landen dann mal auf dem Hosenboden, wenn es nicht die völligen Cracks sind. Dazu sind sie dann tatsächlich - langsamer. Man mogelt sich so durch, aber mit ist wesentlich entspannter.

p1020895_ink_lia7r64.jpg

HIer waren wir auch noch der Meinung, braucht man nicht  - wer uns entgegen kam, wanderte quasi wie immer. Festgetrampelt, mal angetaut, wieder gefroren - zakk. War nur hie und da, es genügen aber manchmal schon 5 völlig glatte abschüssige Meter, dass man sich so als Wanderer sagt, man dreht besser um.

Zitat
Zitat

neoprensocken 80 weichmacher muss noch weiter rauslüften
der 25gr titankocher ist wieder von der liste geflogen, kocherblock wird heiss.

Welchen Tod will man sterben. :-) Langsam bilde ich mir ein, der alte Primus war auch nicht kalt.

Nachgesehen, ich habe tatsächlich Gamaschen bestellt, 3,80 waren wohl zu verlockend, eigentlich wollte ich sie gar nicht mehr. Auch hier geht es mal wieder um die Größe, mal sehen, was ankommt. Und Schneeheringe und mal einen Packsack amazon - China, das ist alles wunderbar, die Heringe aber doch schwerer als angegeben, ich hatte extra nachgefragt. Irgendwas ist in China anders, man möchte die westlichen Standarderwartungen erfüllen, zumindest auf dem Papier, und vermutlich gebietet es die Höflichkeit, dann beim Ergebnis nicht weiter drüber zu reden. So gesehen doch wieder wie immer - Regenjacken, frieren, Matten usw.

Bearbeitet von Kokanee
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Kokanee:

aber mit ist wesentlich entspannter

man braucht sie halt nicht wirklich. die spannende frage ist, ob sich das gelände vom mittleren foto damit noch ein klein wenig steigern lässt. z.b.: kommt man damit hier runter (weil die schneeschuhe mit nur nur 6 oder 8  -weiss grad nich- minispikes einen nicht halten würden) oder wartet man auch, bis die sonne rum ist (weils zum abschlittern/rodeln zu steil zu lang ist)? ma gucken...

sonne.jpg

- gummi ist fest, der schuh aufm foto ist ja leer. da aber mit 90 kilo, die gegen das gummi drücken, immer son zentimeter spiel sein wird, wird man "genauer" gehen müssen und sollte wohl mit dem ganzen fuss auftreten. perfektes gelände für die leopards (wenn man nich skifahrn lernen will).

 

bei den kurzen gamaschen gibts kein grössenproblem. unten is schnur drunter, die wird man ohnehin mal austauschen müssen. nur für stiefel und hochwasserhosen sind sie zu kurz.

 

das mit der höflichkeit halt ich für nen mythos. insoweit kapitalistische zweckrationalität reinsten wassers, völlig unmodern quasi.

Bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe https://de.aliexpress.com/item/HOT-2016-Winter-men-90-White-Duck-Down-Jacket-men-s-Hooded-Ultra-Light-Down-Jackets/32610369668.html welche in Größe XXL (normal trage ich L oder XL) laut beiliegendem Zettel 86g Daune hat und 370g wiegt.

Bin eigentlich wirklich zufrieden, ist meine Pausen/Campjacke und gibt mir ganz gut warm. Verarbeitung ist ok (für den bezahlten Preis von 22€ eigentlich sogar sehr gut), nur der Reißverschluss will manchmal nicht so ganz, geht dann doch immer irgendwie aber könnte besser sein. Klar wiegt fast das doppelte einer MH ghost whisperer mit ähnlicher Füllung, aber kostet halt auch weniger :)

 

https://de.aliexpress.com/item/Outdoor-Portable-Foldable-EVA-Foam-Waterproof-Garden-Cushion-Seat-Pad-Chair-for-outdoor-free-shipping/32570370257.html

Tut was es soll, meine wiegt 30g und hält mir den Hintern auch auf Schnee/Eis trocken

 

Bei gearbest habe ich schon Handys/Tablets bestellt mit denen es bisher auch noch nie Probleme gab, gibt allerdings auch genug Horrorgeschichten im Netz falls man mal den service von denen nutzen will/muss.

 

Bearbeitet von Gonathras
neuen Text hinzugefügt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe … https://de.aliexpress.com/item/Outdoor-Portable-Foldable-EVA-Foam-Waterproof-Garden-Cushion-Seat-Pad-Chair-for-outdoor-free-shipping/32570370257.html
Tut was es soll, meine wiegt 30g und hält mir den Hintern auch auf Schnee/Eis trocken


Habe ich auch zwei. Hat jeweils vier Segmente und wiegt 28 g.

Story dazu: Vor der letztjährigen Sarek-Reise beratschlagten meine Tochter und ich, ob wir zwei davon mitnehmen oder nur eine und dafür noch eine Alumatte.

Meine Tochter nahm eine Schere und schnitt eines der Faltkissen in zwei 2-Segment-Teile. 14 g pro Nase und Hintern reichen. [emoji38]

Sie hatte recht, wir sind gut damit gefahren.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

wie @Kokanee schon meinte:

nach einmal füsse vertreten und einmal aufstieg waren die schönen china-spikes hin:

spikes.thumb.jpg.3df67c7f2618854ca54a47532ec40baa.jpg

(ausgerissen an den verstärkten gummikreisen). der abstieg war dann etwas nervenkitzeliger.

ergo: wenn spikes, dann nur solche, wo kein gummi unterm fuss ist.

und in tatra und fatra(s) nimmt man steigeisen und pickel mit (is da ganz normal zum winterwandern: bei lws 1-2, "zu warm" und wind erreicht der gefrorene schnee mehr oder weniger blankeisqualität, von unten bis oben).

Bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.