Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Beste Flaschen für den Sawyer Squeeze


lelo

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde,

als ich letzte Woche bei der fiesen Hitze drei Tage durch den Pfälzer Wald getrottet bin, ist bei mir zum ersten Mal der Sawyer Squeeze zum Einsatz gekommen. In weiser Voraussicht (wollte nicht wegen grober Blödheit in der Lokalpresse landen) hatte ich zwar eine relativ große Wasserkapazität dabei, musste dann aber sehr schnell feststellen, dass der Sawyer auf meine eingepackten Volvic-Flaschen überhaupt nicht draufpasst. Zum Glück hatte ich noch eine andere Flasche dabei, die dann als Schmutzwasserbehälter herhalten konnte. Um zu filtern, habe ich die Flasche halt gedrückt, liegt ja auch im Namen. Allerdings ergab sich dann das Problem, dass die platt zusammengequetschte Flasche sich mit der Zeit immer weniger auffalten wollte und auch Quetschen, Rumzuppeln und Reinpusten nicht mehr halfen, um sie wieder ihrer ursprünglichen Form zuzuführen. Am Ende hatte sie vielleicht noch ein Drittel der eigentlichen Kapazität, was das Filtern ziemlich umständlich machte und bestimmt auch nicht ewig gutgegangen wäre.

Nun meine Frage: War das ein Bedienfehler meinerseits oder gibt's einfach Flaschen, die sich zum Filtern besser eignen als andere? Und gibt es außer Volvic noch andere Marken, die grundsätzlich die falsche Gewindegröße für den Sawyer-Filter haben?

 

IMG_20210617_065326.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt eine ganze Menge Flaschen, die nicht das "Standart" Gewinde haben (da passt der Sawyer drauf). Bei einigen offensichtlich, z.b. Gatorade, anderen weniger. Beispiel Evian: Das Gewinde ist ein Tick zu breit.

Ist zwar nicht orthodox UL, aber CNOC produziert mit dem Vecto einen Wasserbehälter mit Standart Gewinde unten und sehr grosser Falt-Öffnung oben. Wenig verwunderlich ist das Teil ein Must-have auf YT Gearvideos geworden, damit kann man Wasser durch den Sawyer Filter pressen, ohne dass man mit lästigen Geräuschen das halbe Camp weckt. Quasi eine Luxusvariante der Evernew, dieser fehlt die grosse Öffnung. Nachteil: Das Material ist porös, d.h. der Wasserbehälter sieht innert Kürze ziemlich muffelig aus. Dafür kann man ihn aber gut auswaschen, in Ländern ohne PET Recycling sicher besser für das LNT Karma.  

Es gibt sogar eine Variante von CNOC für den BeFree, dieser soll eine wesentlich bessere Durchlaufleistung haben als Sawyer, bauart bedingt kann man ihn aber nicht mit Druck ausspülen. Katadyn sagt, er gehe kaput, wenn man da mit Druck arbeitet. Wenn er sich zugesetzt hat, ist daher Feierabend.    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@fatrattrifft den Nagel auf den Kopf. Größere Mengen filtere ich immer mit Faltflasche bzw. stabiler Blase (bei mir die erwähnte CNOC, ich liebe es wie leicht sich die befüllen lässt). Je nach Tour lässt sich auch am Camp per Schwerkraft filtern, dann muss man gar nicht quetschen. Hier z.B. hängt die CNOC in passender Höhe, so dass die 0.5L-Flaschen direkt drunter stehen bleiben:

Westweg-31.jpg

Beim Sawyer Micro ist ein Rückspül-Adapter mit identischem Innengewinde wie auf der Schmutzwasserseite dabei, so dass sich die Flasche (oder Trinkblase) mit dem sauberen Wasser auch fest verbinden lässt (den Adapter hatte ich aber natürlich daheim vergessen).

Wie @Marsschreibt, gibt es diverse Flaschengewinde, und sogar innerhalb einer Supermarktkette oder Marke kann da ein Teil der Flaschen passen, der andere nicht. Eine Marke kann auch regional unterschiedliche Flaschen verwenden. Also immer testen. Mit der Zeit entwickelt man auch ein Auge dafür.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte hier mal eine Menge an Flaschen verglichen, da gibts auch von einigen anderen Meinungen dazu welche Flaschen sich zum quetschen eignen. Ich persönlich schaue das die Flaschen nicht von dem Typ sind der knistert beim drücken sondern die etwas festeren. Dann faltet sich die Flasche auch von selbst wieder auf. Ich in persönlich aber auch bei Platypus Faltflaschen gelandet, die muss man nicht zwischendurch belüften.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Lignius:

Ich in persönlich aber auch bei Platypus Faltflaschen gelandet, die muss man nicht zwischendurch belüften.

+1,

als ich mir den Squeeze gekauft hatte, war im Lieferumfang ein blauer Adapterring dabei. Dann kann man sowohl oben als auch unten eine Platypus-Flasche dranschrauben und die Schwerkraft arbeiten lassen. Als untere, also saubere Flasche kann man auch eine nur ungefähr passende PET-Flasche nehmen, die auch nur locker aufgeschraubt werden darf, damit die Luft entweichen kann (sonst läuft das Wasser nicht). Das sieht dann so aus:

IMG_2341.thumb.JPG.f8a8ef498c66abb79aeb51cd17a264b6.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ausführlichen Antworten an alle. Dass die Gewindegrößen nicht einmal innerhalb einer Marke konsistent sind, da wäre ich nie drauf gekommen :shock: Super Info. Dann werde ich mich nach den genannten Wasserblasen umschauen und bis dahin erst mal die mitgelieferte von Sawyer nutzen, bis sie kaputtgeht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb ChristianS:
vor 21 Stunden schrieb cafeconleche:

 

Bei den Dingern passt aber das Gewinde nicht richtig zum Sawyer.

Ja das Gewinde ist nicht 100% identisch mit dem Standard Sawyer Gewinde, aber es ist kein Problem den Filter aufzuschrauben und hält auch problemlos dicht. Ich habe aber nen Sawyer Micro, selbst unter den Sawyer Filtern gibt es wohl leichte Unterschiede in den Gewinden. Es gibt von CNOC da ne längere Erklärung zu: 

https://cnocoutdoors.com/blogs/blog/lets-talk-about-threads

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.