Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich hab grad in den Weiten des Web ein Langarmshirt mit dem Inhalt entdeckt, in simpel Wollweiss und recht günstig. Wär das was fürs Trekking (oder zumindest für die Nacht?) oder meint ihr, der Baumwollanteil taugt da nix, weil ja meist mit Kunstfaser gemischt wird?

Lieben Dank für die Antworten! ;)

 - 51% Wolle 39% Baumwolle 10 % Polyamid

 
 
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haste mal nen link dazu? oder wo findet man das? tät mich auch interessieren :)

könnte mir vorstellen, dass das shirt durch den baumwollanteil deutlich robuster wird.
ists nicht so, dass reine merinoklamotte nicht soo robust und langlebig ist, grad wenns billigere/dünnere klamotten sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Annähernd 40% Baumwolle wären mir bei schweißtreibender Aktivität deutlich zu viel als Baselayer, bezogen auf Trocknungsdauer und (aus-)kühlende Wirkung. Allerdings musst du das vielleicht einfach selbst probieren. Es gibt ja durchaus Leute die bei gewissen Temperaturen auch mit reiner Baumwolle unterwegs sind und das angenehm finden. Meine Sache ist das nicht.

Als Schlafshirt sollte das aber sicherlich gut funktionieren.

Ein Materialmix aus Merino und KuFa ist nach meiner Erfahrung eigentlich immer langlebiger. Muss aber nicht gleich 50/50 sein.
Ich trage als Baselayer z.B. sehr gerne und fast ausschließlich die Woolpower Lite Serie. 80% Merino und 20% Polyamid. Bislang bin ich damit sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.4.2020 um 23:07 schrieb ptrsns:

haste mal nen link dazu? oder wo findet man das? tät mich auch interessieren :)

könnte mir vorstellen, dass das shirt durch den baumwollanteil deutlich robuster wird.
ists nicht so, dass reine merinoklamotte nicht soo robust und langlebig ist, grad wenns billigere/dünnere klamotten sind?

Sorry, habs ganz vergessen: bei Raer (dieser BW Versand) gibt es italienische Unterwäsche in lang mit besagtem Mix. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.4.2020 um 23:20 schrieb hhourglass:

Ich trage als Baselayer z.B. sehr gerne und fast ausschließlich die Woolpower Lite Serie. 80% Merino und 20% Polyamid. Bislang bin ich damit sehr zufrieden.

Das Zitierte halte ich für einen sinnvollen Mix, 40% Baumwolle würde mich nur schwer überzeugen.

Sehr angenehm habe ich einen Mix aus Merino und Seide empfunden, (form)stabiler als Merino alleine mit all den sonstigen Vorteilen von Merino. Sehr angenehm auf der Haut.

Ich habe noch ein Merino-T-Shirt mit KuFa Anteil (auch nicht hoch) das ich sehr gerne trage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Daniel
      Guten Tach Leute,
      nachdem ihr mir schon so gut weiterhelfen konntet, hab ich nochmal eine frage zum Baselayer. Welches material empfiehlt ihr und welche vor-und nachteile gibt es. Brauche eine lange etwas wärmere unterhose/laufhose/leggins, ein langarmiges shirt, und evtl noch dazu ein tshirt als weites layer.
      Danke schonmal
    • Von inspectorNorse
      Biete folgend 7 mal Icebreaker Tech Lite SS Crewe Merino T-Shirts an. 
      Aufgrund vom Konfektionswechsel (Speck auf der Hüfte bekommen  ) trenne ich mich leider von diesen Merino Shirts.
      Alle Shirts sind vom Modell  Icebreaker Tech Lite SS Crewe Merino T-Shirts Men 87% Merino-Wolle, 13% Nylon corespun Alle Größe M Versand für 2,60€ per Post Warensendung Inland 1) Grau - Metro Heather -aus der Graphic Collection
      sehr guter Zustand Preis 29€

       
      2) + 3) Blaugrau - Dieses Shirt ist 2x im Angebot!!!
      sehr guter Zustand Preis 27€

       
      4)  Dunkelgrün - aus der Graphic Collection 
      sehr guter Zustand Preis 29€

       
      5) Rot - aus der Graphic Collection 
      sehr guter Zustand (1x getragen) Preis 29€

       
      6) Blau - aus der Graphic Collection 
      guter Zustand (3x getragen)   ein 2 mm Loch ist mitte/vorne vorhanden (s. Foto) Sichtbar bei genauer Kontrolle. Preis 25€


       
      7) Dunkelblau/Admiral - aus der Graphic Collection 
      guter Zustand  ein 2 mm Loch ist mitte/vorne vorhanden (s. Foto) Sichtbar bei genauer Kontrolle. Preis 25€


       
       
    • Gast Tumurbel
      Von Gast Tumurbel
      Merino-T-Shirts von TRIGEMA
       
      Ich war heute mal im TRIGEMA-Laden und habe mir die Merino-T-Shirts angeschaut (gekauft).
      Zuerst die Fakten:
      T-Shirt, Viertel-Arm, 100% Merino-Wolle in Größe XL
      gewogen auf meiner dig. Küchenwaage 145 Gramm
      Preis: 22,00 Euro (!)

       
      T-Shirt, Langarm, 100% Merino-Wolle in Größe XL
      gewogen auf meiner dig. Küchenwaage 182 Gramm
      Preis: 27,90 Euro (!)

       
      Ich dachte zuerst, dass es sich wg. dem Preis um B-Ware handelt. Auf mehrfache Nachfrage wurde mir aber von der Verkäuferin mitgeteilt, dass in allen TRIGEMA-Läden bundesweit DIESE Preise gelten (!). Es handelt sich um reguläre, 100% intakte Ware. Im Internet-Shop von Trigema ist der Preis nahezu doppelt so hoch.
      Nähere Informationen wie die Merino-Wolle gewonnen wird, waren nicht zu erhalten.
      Natürlich habe ich gleich mal zugeschlagen und die Shirt´s schnell nach Hause geschleppt.

       
      Zu Hause beim Adonis-Test sind mir folgende Dinge aufgefallen:
      Beide Shirt´s sind schön lang
      Beide Shirt´s liegen sehr eng am Körper, was aber nicht unbedingt als störend empfunden wird. Muss man aber so mögen. Vielleicht eher eine Nummer größer nehmen.
      Das Material habe ich nicht als kratzig empfunden
      Die Ärmel sind mit Flatlock-Naht an das Shirt angenäht
      Die Ärmel selber und Körpernähte sind normale Nähte
      Die Shirt´s sind wohl hauptsächlich für die wärmere Jahreszeiten geeignet. Ich werde das nächstes Jahr mal ausprobieren. Für die kältere Perioden sind die Shirt´s zu dünn.
      Das sind jetzt so mal meine ersten Eindrücke. Wie sich die Haltbarkeit schlägt, werde ich im Laufe des nächsten Jahres mal prüfen und wieder berichten.


    • Von HAL23562
      Na ja, so richtig UL ist es ja nicht. Deshalb gleich OT und pfundweise Asche über mein Haupt. Ich denke aber, dass ich mal einen kurzen Blick über den UL-Zaun anbieten kann.
      Das HexHex-Tanum entstand aus der Idee, den Schnitt meines HexHex für ein Baumwollzelt zu nutzen. Befeuert wurde das Ganze dann noch, als Florian sein "Lavvüchen" vorstellte und mich noch mit einigen Ideen versorgte. Genäht hab ich das Teil für eine Waldhexe, die als stolze Besitzerin eines De Waard und eines Tentipi unbedingt noch etwas aus Baumwolle für den Rucksack haben wollte, da sie das Zeltklima von BW-Zelten schätzt. Und sie hat so eine Art, dass ich ihr solche Wünsche einfach nicht abschlagen kann.
      Auch dieses Zelt ist für eine Person gedacht, kann aber im Notfall auch zwei beherbergen. Das Außenzelt ist aus 180 g/qm Baumwollstoff von ESVO (erstklassiges Material nach dem ersten Eindruck) und der vor Viechzeug geschützte Schlafbereich mit synthetischen Materialien (alle von Etex) gefertigt. Alles ist auf gute Belüftung ausgelegt. Bei Bedarf kann der Eingang wie beim HexHex über zwei der sechs Außenzeltsegmente geöffnet werden. Alle Belüftungseinrichtungen können bei schlechtem Wetter von innen bedient werden.
      Das Teil wiegt mit wirklich allen Teilen derzeit rund 2500 g, was m.E. für ein Baumwollzelt wirklich ok ist. Natürlich wird da noch dran geschraubt, so dass im am Ende wohl so bei 2300 g liegen werde. Mir wär das aber immer noch deutlich zu schwer - aber ich muss es ja auch nicht schleppen! Zum Anschauen click! hier.
      HAL
    • Von ink
      Hey Leute,
      habe mir einen Ibex Indie Hoody in der Farbe Grau Pewter Heather aus den USA bestellt (Made in Canada). Leider zu eng. 
      Gerade von der Post abgeholt. Absolut ungetragen mit Etikett dran. 
      Habe mit Shipping  99,40 Euro bezahlt.
      Falls jemand Interesse hat...Angebote bitte per PM.
      Schicke auch gerne Bilder oder Maße. 
      Bin 1,77 groß und wiege 70 kg. 
       
      PS. Falls den vllt. jemand in ner L hat und die zu groß ist tausche ich natürlich auch gerne oder falls jemand Erfahrung damit hat. Geht das Ding noch ein oder leiert das eher aus?


  • Benutzer online   16 Benutzer, 0 anonyme Benutzer, 108 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.