Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Zpacks Arc Haul Ultra - Ähnliche Rucksäcke ?


DaNilz

Empfohlene Beiträge

Nach meiner letzten Tour habe ich meinen Elementum aus Xpac wirklich lieb gewonnen, aber ich habe doch den Komfort einer Hüftunterstützung vermisst und auch von der Größe her, hätte es ein wenig mehr gebraucht (musste einen RIESENschlafsack für meinen Junior tragen, der in seinen Rucksack nicht mal reingepasst hätte). 

Der Arch Haul von Zpacks liest sich super, aber 600€ lesen sich leider überhaupt nicht super. Deswegen meine Frage, ob es da nicht aus dem Osten eine brauchbare Kopie gibt? Hab auf die Schnelle im Netz nix gefunden und normalerweise haben die ja auch einen ganz anderen Namen. Insofern: hat da jemand einen Tipp? 

https://hikerhaus.de/products/zpacks-arc-haul-ultra-60l

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Teil liest sich halt ziemlich gut für mich. Wasserdicht, sehr stabiles Material, unter 650gr und vor allem Rückendurchzug und Tragegestell. Die letzten beiden sind keine "Must Haves", aber ohne die bin ich wieder beim Elementum. 

Was wären denn ähnliche Designs? Hast du da evtl. ein paar Schlagwörter für mich und meine Suche? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb DaNilz:

Was wären denn ähnliche Designs? Hast du da evtl. ein paar Schlagwörter für mich und meine Suche? 

Moin!

Bei einer Ziel-Last von 18 KG ist die Konstruktion vom ArcHaul wahrscheinlich „etwas“ überfordert.
Schau Dir mal die Rucksäcke von Seek-Outside an. (In den Kleinanzeigen gibt es seit einiger Zeit einen "Flight" für einen relativ günstigen Preis).

VG. -wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte eher auf eine Variante aus dem Osten gehofft, zu einem deutlich niedrigeren Preis. Und vom Gewicht her peile ich unter 700g an. Volumen um die 50l. Mir geht es weniger um tragbares Gewicht, sondern um Platz... 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb DaNilz:

Das Teil liest sich halt ziemlich gut für mich. Wasserdicht, sehr stabiles Material, unter 650gr und vor allem Rückendurchzug und Tragegestell. Die letzten beiden sind keine "Must Haves", aber ohne die bin ich wieder beim Elementum. 

Was wären denn ähnliche Designs? Hast du da evtl. ein paar Schlagwörter für mich und meine Suche? 

Also ich finde ja, dass gerade Rückendurchzug und Tragegestell (neben dem geringen Gewicht) die Gründe sind, warum der Arc Haul Ultra den Preis wert ist. Bei meiner Wanderung auf der HRP bei teilweise über 40 Grad und ausgetrockneten Quellen war ich jedenfalls sehr froh, den Rücken frei und einen Rucksack zu haben, der durch die Lastübertragung auf die Hüfte  auch mal zusätzlich zum Essen für eine Woche noch 4 Liter Wasser wegstecken kann und sich dennnoch gut in Hochgebirgsterrain tragen lässt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb birgit unterwegs:

... der durch die Lastübertragung auf die Hüfte  auch mal zusätzlich zum Essen für eine Woche noch 4 Liter Wasser wegstecken kann und sich dennnoch gut in Hochgebirgsterrain tragen lässt. 

Wie hoch war Deine maximale Last?

VG. -wilbo-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • khyal änderte den Titel in Zpacks Arc Haul Ultra - Ähnliche Rucksäcke ?
Am 28.5.2024 um 12:45 schrieb fettewalze:

Das Design des ArcHaul ist so basic, dass es im Dutzend bei anderen Herstellern zu bekommen ist

Jede Wette, dass Du noch nie nen Arc Haul Ultra in den Haenden hattest, naeher live angeschaut hast...:mrgreen:

Das Design ist absolut nicht basic, sondern sehr aufwendig, hat z.B. extrem viele Einstell / Anpass-Moeglichkeiten, die Konstruktion des Leiterrahmens ist nicht so bruchgefaehrdet wie z.B. bei Vargo, die Lastuebertragung auf den Hueftgurt ist durch den aufgenaehten Tunnel, durch den der Rahmen laeuft, hervorragend, Riesen-Zubehoer-Palette, die seit dem Ultra verwendeten Vierkant-Laengsstreben sind gegenueber den frueheren Rundstreben eine gute Verbesserung, was auch das Tragen von hoeheren Gewichten z.B. bei groesserem Re-Supply-Abstand moeglich macht usw usw
Die Frauen-Version mit den mehr geschwungenen, schmaleren Schultergurten ist gerade fuer kleinere Frauen mit schmalen Schultern klasse
Und dass man den normalen in 3 verschiedenen Volumen und Rueckenlaengen (wobei ja die Rueckenlaenge nochmal im Bereich von 8 cm fein einstellbar ist) bekommen kann, ist auch nett...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb birgit unterwegs:

Jetzt wollte ich als nicht wirklich UL Wandernde das Gewicht elegant verschweigen, und dann fragst du mich direkt danach.... Ich denke mal,  mindestens 16 kg,

Dank Dir!
Ich finde das insofern wichtig, um einschätzen zu können, wie sich eine Last im Grenzbereich trägt und was das Tragesystem auf Dauer mitmachen würde.
Wie war denn der „Tragekomfort“ bei dem Gewicht? Ist der Hüftgurt mit der Zeit heruntergerutscht, sodass die Last dann doch hauptsächlich auf den Schultern lag?

VG. -wilbo-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb wilbo:

Dank Dir!
Ich finde das insofern wichtig, um einschätzen zu können, wie sich eine Last im Grenzbereich trägt und was das Tragesystem auf Dauer mitmachen würde.
Wie war denn der „Tragekomfort“ bei dem Gewicht? Ist der Hüftgurt mit der Zeit heruntergerutscht, sodass die Last dann doch hauptsächlich auf den Schultern lag?

VG. -wilbo-

Nein, der Hüftgurt ist überhaupt nicht verrutscht. Der Hüftgurt hat auf jeder Seite zwei Einstellmöglichkeiten, so dass er sich sehr gut auch einer weiblichen Taillie anpassen lässt, und ich habe auch den zusätzlichen lumbar pad.  Ausserdem hat der Arc Haul auch Load Lifter und unten beim Übergang der Stangen auf den Hüftgurt Einstellmöglichkeiten, da kann man ihn gut anpassen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ah, und noch zum Gewicht. Das ist ja subjektiv, aber für mich gilt beim Arc Haul: Bis ca. 8 kg spüre ich kaum, dass ich einen Rucksack trage, bis ca. 12 - 13 kg  ist er super bequem, bis ca. 16 kg lässt er sich gut tragen, und darüber ist er zwar weiterhin stabil, zieht aber dann doch heftig an den Trägern nach hinten. Das hatte ich aber auch nur selten, wenn ich z.B. nicht widerstehen konnte eine Wassermelone zu kaufen 🙃

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Forumssponsoren









×
×
  • Neu erstellen...