Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread


fettewalze

Empfohlene Beiträge

Wie verpackt ihr Toilettenpapier? Musste leider die Erfahrung machen, dass ein Ziploc-Beutel im Außenfach starkem/länger andauerndem Regen nicht standhält. Optimalerweise sollte in den Beutel auch gleich die Schaufel und Handdesinfektionsgel mit rein.

Doppelt verpacken? Druckverschluss? (beides nervig) Schicke DCF-Drybag? (teuer)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb berghutze:

Wie verpackt ihr Toilettenpapier?

Gar nicht. Man braucht es nicht. Ein PET-Deckel reicht.

Hier im Forum haben schon viele (nicht alle) festgestellt, dass Klopapier entbehrlich, ja sogar die schlechtere Alternative ist. Einfach mal neugierig lesen und ausprobieren.

Bearbeitet von Stromfahrer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand im Forum ob es auch einen kostenlosen limitierten Testzugang zu SchweizMobil Plus (https://www.schweizmobilplus.ch/) gibt? Wie ich das sehe gibt es nur ein Jahresabonnement? 

Bin ab Ende Juni auf der Schweizer Nationalen Route 1 unterwegs und wollte mich von der Plattform vergewissern bzw. den Gesamttrack dieser Route von Sargans nach Montreux ziehen. 35 CHF für einen (!) einfachen GPX-Track finde ich dann aber recht heftig :(, sofern ich den Zugang ansonsten eigentlich nicht benötige.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin dabei ein Innenzelt zu nähen. Die Frage. Nähe ich das 25g Moskitonetz mit 100er-Allesnäher? Welche Nadel? Und kann ich Nähte im (T)Pu-Nylon mit diesen kleinen Reparatur-Tuben für (Exped)-Luftmatratzen versiegeln?

Liebe Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 31.5.2021 um 12:18 schrieb doast:

Weiß jemand im Forum ob es auch einen kostenlosen limitierten Testzugang zu SchweizMobil Plus (https://www.schweizmobilplus.ch/) gibt? Wie ich das sehe gibt es nur ein Jahresabonnement? 

Bin ab Ende Juni auf der Schweizer Nationalen Route 1 unterwegs und wollte mich von der Plattform vergewissern bzw. den Gesamttrack dieser Route von Sargans nach Montreux ziehen. 35 CHF für einen (!) einfachen GPX-Track finde ich dann aber recht heftig :(, sofern ich den Zugang ansonsten eigentlich nicht benötige.

Guck doch mal ob du von openstreetmap nicht was extrahieren kannst. Deren wiki ist da recht informativ.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb Christian Wagner:

Guck doch mal ob du von openstreetmap nicht was extrahieren kannst. Deren wiki ist da recht informativ.

Kann man da Tracks (als gpx) extrahieren? Bzw wie finde ich genau den Track für diese Route in openatreetmap?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb cozy:

Wasser hat man ja eh dabei.

Muss aber dennoch zusätzlich getragen werden.

 

vor 18 Minuten schrieb cozy:

Aber halt bei weitem nicht so effektiv

Für welchen Typ auf der Bristol Skala?

Man müsste schon Gewicht pro Zeit betrachten, um zu sehen was weniger Energie benötigt. Oder/und die pers. Vorliebe beachten, ob man einfach dauerhaft wenig Masse schleppt oder kurzfristig mehr Masse schleppt...

Bearbeitet von zopiclon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Christian Wagner:

Bin ab Ende Juni auf der Schweizer Nationalen Route 1 unterwegs und wollte mich von der Plattform vergewissern bzw. den Gesamttrack dieser Route von Sargans nach Montreux ziehen. 3

Meines Wissens weitgehend identisch mit Via Alpina grün.
Auf WaymarkedTrail find ich den Track Via Alpina 1, von der Grenze Luxenburg bis Montreux:  https://hiking.waymarkedtrails.org/#route?id=12359033&map=7!47.1561!11.3186
GPX Datei kann runtergeladen werden.

Bearbeitet von StephanV
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 31.5.2021 um 12:18 schrieb doast:

Weiß jemand im Forum ob es auch einen kostenlosen limitierten Testzugang zu SchweizMobil Plus (https://www.schweizmobilplus.ch/) gibt? Wie ich das sehe gibt es nur ein Jahresabonnement? 

Bin ab Ende Juni auf der Schweizer Nationalen Route 1 unterwegs und wollte mich von der Plattform vergewissern bzw. den Gesamttrack dieser Route von Sargans nach Montreux ziehen. 35 CHF für einen (!) einfachen GPX-Track finde ich dann aber recht heftig :(, sofern ich den Zugang ansonsten eigentlich nicht benötige.

Kostenlosen Testzugang gibts meines Wissens nicht. Es gab in der Anfangszeit ab und an ein Aktionscode im Heft der Schweizer Wanderwege für CHF 20 im Anfangsjahr. 

Falls das Bedürfnis noch immer besteht, schreib mir doch mal per PN.
 

Hab einige Etappen der Via Alpina gemacht. War ein schönes Erlebnis. Mein Profilbild stammt übrigens auch von dieser Wanderung:wub:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 31.5.2021 um 12:18 schrieb doast:

Weiß jemand im Forum ob es auch einen kostenlosen limitierten Testzugang zu SchweizMobil Plus (https://www.schweizmobilplus.ch/) gibt? Wie ich das sehe gibt es nur ein Jahresabonnement? 

Bin ab Ende Juni auf der Schweizer Nationalen Route 1 unterwegs und wollte mich von der Plattform vergewissern bzw. den Gesamttrack dieser Route von Sargans nach Montreux ziehen. 35 CHF für einen (!) einfachen GPX-Track finde ich dann aber recht heftig :(, sofern ich den Zugang ansonsten eigentlich nicht benötige.

http://www.via-alpina.org/de/page/246/der-grune-weg

Zitat

Der Grüne Weg verläuft identisch wie die Schweizer Nationale Route Nr. 1, die danach in vier zusätzlichen Etappen bis nach Montreux am östlichen Ufer des Genfer Sees führt.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb StephanV:

Meines Wissens weitgehend identisch mit Via Alpina grün.
Auf WaymarkedTrail find ich den Track Via Alpina 1, von der Grenze Luxenburg bis Montreux:  https://hiking.waymarkedtrails.org/#route?id=12359033&map=7!47.1561!11.3186
GPX Datei kann runtergeladen werden.

Jetzt habe ich die letzte Stunde damit verbracht diverse GPS- Datenkonvertierungsprogramme zu installieren und habe den Link auf https://hiking.waymarkedtrails.org ganz übersehen. Ist viel einfacher...;-) LOL.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Lolaine:

Da ich auf Tour wiederholt mit Zecken zu tun hatte und nichts dabei hatte ausser meine Fingernägel: Weiß jemand Rat welche Zange klein, leicht und effektiv ist?

Habe schon so viele verschiedene Zeckenzangen, Greifer, Schlingen und Zeugs gehabt, versagen bei mir alle weil sie nie bei allen Zeckengrößen funzen ... nur ne kleine gekröpfte spitze Pinzette schafft alle ... oder einfach mit dem Messer direkt über der Haut "abrasieren" ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb Lolaine:

Da ich auf Tour wiederholt mit Zecken zu tun hatte und nichts dabei hatte ausser meine Fingernägel: Weiß jemand Rat welche Zange klein, leicht und effektiv ist?

Ich möchte dich aus 2 Gründen noch auf das Entfernen mit einer Zeckenkarte hinweisen, obwohl du nach einer Zange fragst:

  1. Ein Werkzeug nach dem Prinzip der Zeckenkarte lässt sich leicht improvisiert selbst herstellen. Benötigt wird eine Nagelschere oder ein Messer sowie ein dünnes und leicht biegsames Stück Plastik, z.B. von einem Verpackungsrest (zur Not tut´s auch der DAV-Ausweis). Plastik einkerben - fertig. Nagelschere/Messer habe ich auf Mehrtagestouren immer dabei.
  2. Ich habe gute Erfahrungen mit solchen Karten gemacht und habe den Eindruck, es ist weniger wahrscheinlich den Hinterleib der Zecke aus Versehen mit der Karte zu quetschen als mit einer Zange.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb TappsiTörtel:

Habe schon so viele verschiedene Zeckenzangen, Greifer, Schlingen und Zeugs gehabt, versagen bei mir alle weil sie nie bei allen Zeckengrößen funzen ... nur ne kleine gekröpfte spitze Pinzette schafft alle ... oder einfach mit dem Messer direkt über der Haut "abrasieren" ...

Yes gute spitze Pinzette braucht man eh ab und zu in der 1. Hilfe, Messer geht notfalls auch, aber da die kleinen Biester und tiefer sitzende Dornen, Splitter usw ne Menge Aerger machen koennen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie macht ihr das im Regen mit der Bedienung vom Handy ? 

Habe gerade wieder festgestellt, dass sich der Touchscreen überhaupt nicht bedienen lässt, wenn er nass ist. 

Ein Mikrofaserlappen hat nur so lange Abhilfe geschaffen, bis er selbst komplett nass war.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.