Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Rangliste

Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 30.04.2021 in allen Bereichen

  1. Steve42

    IKEA Frakta Rucksack

    Servus, Da ich mir demnächst neben einem Tarp und Bivy auch einen Rucksack selber nähen möchte habe ich mir einen Haufen IKEA Frakta Taschen bestellt und nach der Anleitung von Bergreif einfach mal los gelegt. Maße etwas abgeändert, 6mm 3D Mesh statt 3mm genutzt (nie wieder ) weils grade da war genutzt und versucht, soviel wie möglich von der Frakta zu upcyclen. So sind auf die Träger aus Frakta genäht und möglichst überall wurde das IKEA Band genutzt. Eigentlich war es nur ne Übung, aber das Ergebnis ist so passabel geworden, das ich es einfach mal hier teile. (Mein Tarp-Versuch i
    31 Punkte
  2. Wer kennt das nicht? Man kommt gerade am refood-Container an nem Supermarkt vorbei, schaut kurz rein, da! Ein leckerer Joghurt!...aber: keinen Löffel dabei. Zum Glück stehen da ja meist die gelben Container für Plastemüll daneben, also schnell gecraftet: Ecke abschneiden, etwas abrunden, fertig: Passt gut was drauf: (Sind natürlich nur Beispielbilder ; wirkt viel cooler, wenn man das in der Fußgängerzone macht! Und dann los isst...) Aus 1-2 Tetrapacks von was-auch-immer kann man sich gleich ne Familienausstattung Löffel craften. Zeitaufwand (ist j
    22 Punkte
  3. Mod-Team hat diesen Beitrag moderiert: Liebe UL Mitleser, Vielen von Euch ist es ja schon aufgefallen, dass wir in letzter Zeit extrem stark mit Neu-Anmeldungen zu kämpfen hatten, die sich nur angemeldet haben, um z.B. via Beiträgen oder PN Spam zu verbreiten, Ihre Social-Media-Accounts (die nix mit Outdoor zu tun haben) bekannter zu machen, oder das Ultraleicht-Forum mit einem UH oder Bushcraft-Forum verwechselt haben, und entsprechend unser Forum mit OT überschwemmt haben. Dennis hat jetzt erstmal den Stecker gezogen und die Neu-Anmeldung abgeschaltet.
    21 Punkte
  4. Steve42

    IKEA Frakta Rucksack

    Da nicht alle Bilder gepasst haben, nun der zweite Post. Reihenfolge kriege ich auch übers Handy nicht hin Hat natürlich auch die Innentasche für ne Matte oder Ähnliches zur Stabilisierung. am Verschluss fehlt mir noch so ein Spanner.
    19 Punkte
  5. Da wir momentan das Problem haben, daß durch die bisherigen Neu-Anmeldungen teilweise imho sinnbefreite Beiträge gepostet wurden & werden und wir nicht in allen Fällen direkt eine gründliche Überprüfung mit evtl Konsequenzen wie z.B. Sperre o.A. in die Wege leiten können, werden wir rel "grosszügig" mit den beiden Mitteln unter Moderation stellen (d.h. ein neuer Beitrag des betreffenden Users ist erstmal nicht sichtbar, bis wir ihn freischalten - falls er einen Infowert für das Forum erhält) und schon veröffentlichte Beiträge verstecken arbeiten, natürlich können wir nicht auschließen, daß
    18 Punkte
  6. schwyzi

    Beanie Mütze low budget

    Hab's geschafft, beim ersten Tragen meines Funktionsshirts per Funken vorn ein Löchlein reinzubrennen. Irgend jemand (leider weiß ich nicht mehr, wer - auf jeden Fall:Danke!) hat hier mal die grandiose Idee gepostet, daraus (oder aus Merinoshirts) ne Mütze zu nähen. Und da mich das Gestopfte immer so am Bauch kitzelte, hab ich das Shirt als Material genommen. Schablone hatte ich noch, hab mal Projekttage "Nähen" für 5+6.Klässler mit-initiiert. Das Stretchmaterial ist nervig zu nähen, daher hab ich die Spitzen alle frei Hand genäht, ist aber m. E. so übel nicht geworden:
    15 Punkte
  7. Ich wundere mich auch, wieso hier die Forumspolizei noch nicht eingeschritten ist. Es handelt sich mit Nichten und Neffen um UL-Material. Es gibt eine Victorinox Classic Version namens Alox, die ist 5 g leichter - damit unterscheiden sich die Profis von den Blendern. Wenn mensch die Bushcrafter-Ringe entfernt / abfeilt sogar um 6 g. Besonders Gewissenhafte legen es zusätzlich unter eine seriös programmierte CNC Fräse oder bringen es beim Uhrmacher vorbei, da liegen locker nochmals 7 g drin. Ja, die Alox Version trägt weder Pinzette noch Zahnstocher, beides braucht sowieso kein Mensc
    13 Punkte
  8. Ich habe jetzt mal grob einige Materialien durchgetestet, die ich hier habe. Silnylon 50 g/qm: 10-15 g DCF camo 22 g/qm: 35-40 g DCF 26 g/qm: 50-60 g DCF 34 g/qm: 60-80 g Tyvek hardstructure 42 g/qm: 75-110 g DCF 50 g/qm: 90-110 g Zeltbodenmaterial 90 g/qm: 140-160 g VG. -wilbo-
    13 Punkte
  9. Bei einer Übernachtung im Tarp im Sommer bin ich mitten in der Nacht munter geworden. Mein Kopfkissen fühlte sich feucht an, meine Wange war nass. Zuerst dachte ich an Kondensfeuchtigkeit, aber wo soll die im Sommer herkommen. Erst die Taschenlampe brachte die Erleuchtung. Eine Nacktschnecke hatte es sich auf meinem Kopfkissen gemütlich gemacht. Zwei weitere Nacktschnecken klebten an der Innenwand des Tarps. Das passiert eben im Tarp, wenn man ohne BugNet unterwegs ist. Noch heute ist der Abdruck der Nacktschnecke auf dem Kopfkissen zu sehen. Das Erlebnis hat mich daran erinnert, dass ich
    12 Punkte
  10. Martin

    Schnäppchen-Thread 2.0

    Ich dachte wir sind nen UL Forum? 76g für etwas tragen, das man nicht mal braucht... Wollt ihr das nicht in den ODS oder Bushcrafting Forum Schnäppchenthread schreiben? Als nächstes fangt ihr an auch für leichte Pfannenwender und Sparschäler Werbung zu machen.
    12 Punkte
  11. War leicht Sprachlos als ich das gesehen habe: https://www.reddit.com/r/myog/comments/n42pv3/gear_for_hiking_on_my_hands_as_an_amputee/ (ich weiß, klingt so clickbait mäßig, tut mir leid)
    12 Punkte
  12. Ein ganz normaler Packsack? Oder doch nicht? Wanderfalter präsentiert: Hier ist er, der erste kompressionsriemenfreie Kompressionssack, der einzige 2-in1-Größen-Schlafsacksack: Keine Zeit zum Kleinstopfen? Du willst deinen Schlafsack schonen? Dann lass ihn groß. Kein Platz? Dann mach ihn klein. 15,13 Gramm.
    11 Punkte
  13. 5-Minuten-Terrinen sind auch gut gegen das Glutamat-Mangelsyndrom!
    10 Punkte
  14. ChrisS

    Schnäppchen-Thread 2.0

    Nix gegen Hackebeilchen, die sind ja auch geil! Ansonsten mahne ich als kleines Userlein unsere lieben UL-Fundamentalisten einfach mal an, über den eigenen Schatten zu springen und ein kleine ketzerische "off-topic" Diskussion zu verkraften. Wir werden alle an etwas anderem als nem Forum sterben (hoffentlich). Wenn ich lese, was im Extrembereich so alles debattiert wird, habe ich schon so einige Psych-KGs gesehen.
    8 Punkte
  15. Nur ein kleiner Teaser für Pockettarpbesitzer: Prototyp zur Bestimmung des Schnittmusters einer erweiterten Bodenwanne: Da das einfache Pockettarp von Haus aus keine Türen hat, sind sowohl Regenfestigkeit als auch minimale Privatssphäre (Campingplatz) ein Thema. Klar, man kann auch anders damit umgehen: Pockettarp mit Türen kaufen, Türen dranmachen, einen Beak einhängen, Siteselection, wasserfester Bivaksack. Aber hier mal eine weitere Option. Wenn man das zur Spitze hochgezogene Segel nicht braucht kann man es einfach in die Wanne fallen lassen. Abgesehen davon bietet es a
    8 Punkte
  16. Irgendwann wurde hier im Forum einmal die Frage gestellt, ob sich die GG Matte und die Matte vom oben genannten Tschechischen Händler in ihrem "Rückstellvermögen" unterscheiden, weil es in einem Video (vermutlich Darwin ) so wirkt, als könne man sie falten und sie behielte die Form, während es die andere Matte nicht macht. (Ich habe die Frage nicht mehr gefunden, dachte, es passt hier sicher auch gut rein- falls nicht, bitte an entsprechende Stelle verschieben.) Ich habe nun beide Exemplare bei mir. Tatsächlich unterscheiden sie sich maßgeblich in ihrer Farbe: die GG ist grau
    8 Punkte
  17. Schluntz

    Bonfus Duos

    Ohne dem anstehenden Vorstellungsvideo zu sehr vorgreifen zu wollen, steuere ich ein paar Fotos bei. Das Gekrieche mit dem Biwacksack oder Netzzelt unterm Tarp hat mir keinen Spaß gemacht. Da ich mit der Zeit aber leicht paranoid geworden bin, was Zecken angeht, mag ich es, in einem "geschlossenen Raum" zu schlafen. Die Kombination aus Gatewood Cape und Biwacksack war mir zu beengt und ich habe das Duos gewählt, weil es den Eindruck gemacht hat, für mich mit 1,88 m groß genug zu sein. Was mich beim Gatewood Cape gestört hat und bei einigen UL-Zelten als Risiko dabei zu sein schien, war, d
    8 Punkte
  18. so, war 3,5 Tage im Schwarzwald, erst den Albsteig und dann vom Feldberg weiter aufm Westweg bis zum Belchen. War super, den Albsteig kann ich sehr empfehlen, den lauf ich bei gutem Wetter nochmal Los gings bei strömendem Regen in Albbruck. Der Weg führt recht bald über Pfade durchs Albtal, man quert die Alb immer wieder. Sind tolle wilde Schluchten da. Viel später dann am Albstausee St. Blasien, Windbergwasserfall und der Dom Dann gings weiter nach Bernau und am nächsten Morgen dann der Aufstieg aufs Herzogenhorn. Hier ein Bild von halber Höhe übers Berna
    7 Punkte
  19. skullmonkey

    Bonfus Duos

    Und hier nun das Video Ich werde es weiterhin den Sommer & Herbst über benutzen, und dann im Herbst einen Review drüber schreiben.
    7 Punkte
  20. Moin, auch wenn es ein wenig unsinnig erscheint, wenn ich mir den Rest meiner Ausrüstung angucke, habe ich mich in den letzten Tagen damit beschäftigt welches der beiden "Multitools" in meine Ausrüstung wandert, da beide auf kostenlosem Wege zu mir gefunden haben. Habe dann verschiedene Tests gemacht und dachte ich teile mal meine Gedanken und Erfahrungen. Gehe hierbei von den unwichtigsten Gemeinsamkeiten bzw. Unterschieden zu den wichtigsten. Spoiler Alarm: Gewicht wird der letzte Punkt, auch wenn nicht der ausschlaggebende für meine Entscheidung sein Die Eckdaten und alles andere k
    7 Punkte
  21. hmpf

    IKEA Frakta Rucksack

    Oh, bei dieser Frakta Parade mache ich gerne mit :D. Ich habe auch drei Stück genäht und wie die Teile super. Der erste wurde nach der Anleitung von Bergreif genäht und hat ein Einschubfach für die Isomatte (das war aber ein fail, da ich den Rücken viel kürzer gemacht habe und die Matte zu breit war ). Gewicht lag bei 315 Gramm. Nummer zwei hat das Verschluss System vom Huckepacks Phönix abbekommen und ein unbeschichtetes ripstop Nylon für die Taschen und Schulterträger, die mit Flaschenhaltern ausgestattet wurden. Gewicht liegt bei 280 Gramm, weil die Flaschenhalter recht s
    7 Punkte
  22. Hallo Zusammen, Mitte März bin Ich den Nibelungensteig in Zwingenberg an der hessischen Bergstraße gestartet. Der Nibelungensteig ist ein Wanderweg kürzerer Länge mit 130km über die Höhenzüge des Odenwaldes. Der Weg quert den Odenwald von West nach Ost. Ziel ist Freudenberg am Main im bayrischen Westfranken. Ziel war es den Weg in vier Tagen zu laufen. Leider musste ich nach 2 Tagen und knapp 70 km den Weg abbrechen, da ich unglücklich umgeknickt bin. Anfang Mai 2020 habe ich den Weg im hessischen Schöllenbach fortgesetzt und nach 2 Tagen beendet.
    6 Punkte
  23. schrenz

    Kurioses am Wegesrand

    Keine Tour, aber da wir ja einige Hammockschläfer hier haben, mein persönlicher Camper des Jahres .
    6 Punkte
  24. ...und mit der Ikeafolie! Wenn's preismäßig ganz dicke kommt, ist das ja vielleicht eine Alternative Ikeafolie als groundsheet ( unter den Puschen) Und als Tarp...
    6 Punkte
  25. OT: Länger geparktes Auto mit auswärtigem Kennzeichen und dem altbekannten Schlüsselversteck: -1500kg
    6 Punkte
  26. Martin

    Bonfus Duos

    Ich habe das Zelt als Winterzelt genutzt. Es ist mehr als ausreichend platz für 2 Leute über 1,80 darin Karten zu spielen, Glühwein zu trinken und einen guten Abend zu haben
    6 Punkte
  27. Servus, ich habe mir letztes Jahr eine Hikenture Luftmatratze gekauft beim großen Fluss, damals ausversehen aber jetzt wohl zum Glück, die mit Kopfkissen. Habe besagtes Kopfkissen nun einfach abgeschnitten, Matte wiegt statt 510g mit Packsack (was für 34€ schon nicht schlecht ist!) nun 395g ohne Kissen und Packsack. Ist natürlich jetzt ca 25cm kürzer, aber das werde ich überleben Packsack Nähe ich mir selber, sollte dann auch leichter werden. Habe die Ecken noch etwas abgerundet für die Optik, und sogar ein extra Kissen falls es doch mal Glamping werden sollte.
    5 Punkte
  28. Du verstehst das Wort "kurz" in kurze Hosen nicht, wenn sie bis zu den Knien gehen? Dich schränken Hosen aller Art bei deinen ausfallenden Schritten zu sehr ein? Und selbst die 5" von Patagucci ist dir zu lang? Kein Problem: hier gibt es Abhilfe Schönen Abend euch noch :- )
    5 Punkte
  29. Der Weg hält mittelgebirgstypisch immer wieder kontinuierlich Steigungen bereit...die aber auch immer wieder mit schönen Fernsichten belohnt werden... Die erste Nacht verbrachte ich in einer Schutzhütte... die Temperaturen fielen in dieser nacht auf -6 Grad. Meine TAR Neo Air XTherm leistete gute Dienste.
    5 Punkte
  30. Da meine Reiseberichte immer gerne als Bilderserie zeige, werden es mehrere Posts werden. Erstes Ziel des Weges ist der 517m hohe Melibokus mit einer fantastischen Aussicht auf die Rheinebene...
    5 Punkte
  31. Ich find die Trekking-Mahlzeiten von Decathlon geschmacklich ganz gut, aber leider haben die keine allzu große Auswahl. Ich mag die Bolognese Nudeln, den indischen Reis und den Kartoffelbrei mit Hackfleisch. Die drei bilden das Rückgrat meines Abendessens während der ersten Tage, dazu zur Abwechslung noch was von Lyo oder einem anderen Anbieter (mein absoluter Favorit ist da Summit to Eat Chicken Fajita, das schmeckt fast wie selbst gekocht). Danach dann, was der örtliche Supermarkt oder (Tipp!) Drogeriemarkt (DM) so hergibt. Im Supermarkt schau ich nach den Knorr Pasta Snacks, die haben deutl
    5 Punkte
  32. Ich weiß ja nicht, ob das schon unter Diy fällt, aber ich schütte in der Regel zwei 5 Minuten Terrinen o. ä. in einen Ziplock Beutel. Kaloriengehalt ist ähnlich zu trekking Mahlzeiten und es reicht heißes Wasser.
    5 Punkte
  33. Martin

    Schnäppchen-Thread 2.0

    Irgendwie lese ich bei @khyal immer "Wenn ich mit dem Kanu/Packraft unterwegs bin, dann brauch ich aber X"...Geht das noch jemandem so? Und jedes Mal frage ich mich, warum das für jemanden, der sein Equipment selbst tragen muss und nicht in einem 90L Porterpack durch die Welt treiben lässt ein guter Rat sein soll.
    5 Punkte
  34. khyal

    Schnäppchen-Thread 2.0

    Kommt halt drauf an, wie man sich unterwegs ernaehrt... Der eine kauft sich Alupacks mit irgendeine Tuetenfrass mit viel div E drin, braucht nur einen Minikochtopf, de er "Freezerbag"-Cooking macht (haette er mal die leeren Alutueten gewogen, haette er festgestellt, dass nen vernuenftiger Kochtopf, um drin zu kochen, leichter gewesen waere )... Der Naechste isst nur kalt unterwegs... Der Dritte laesst sich entlang seiner Route Care-Pakete schicken und kann ja dann, wenn ich an den anderen Thread denke, sogar demnaechst seinen Muell dann durch´s Land schicken, statt erst gar nicht Muel
    5 Punkte
  35. Am geilsten sein eigenee Kommentar als jemand das hier posted: 18 hours ago This looks absolutely amazing and brutally hard! Also I think that seat looks awesome! darauf er: FestoonedDubloon 18 hours ago
    5 Punkte
  36. gestern hatte ich kira tagsüber. so sind wir am nachmittag los in den wald, ich mit zelt. die 4beinige frostbeule wurde abends von ihrer 2beinigen frostbeule abgeholt. ich musste draussen übernachten.... der wetterbericht hat regen angesagt in der früh, deshalb trau ich mich nicht nur im biwaksack. kira darf ihren neuen rucksack vom ali einlaufen. geiles teil. steht meinem anderen von ruffwear-usa in nichts nach. kostet aber nur die hälfte. in der früh kam dann mit dem ersten licht der wind. da ich sowieso ausgeschlafen hatte hab ich zusamme
    5 Punkte
  37. wilbo

    Ausrüstungs-Vorfreude-Thread

    Ich habe mir heute einen hübschen, 5 m langen Falter in Rot ersteigert. https://anderskajaklog.wordpress.com/2016/12/31/folbot-cooper/ @skullmonkey & @khyal Ich weiß, mir ist nicht zu helfen ... VG. -wilbo-
    5 Punkte
  38. Eigentlich braucht es für die eigene Einschätzung keine Feinwaage. Man nimmt sich ein Stück dicke Pappe, sticht eine Stecknadel oder einen Nagel durch und startet seinen subjektiven Test. Erstaunt war ich bei meinen ersten Tests ohne Waage, wie wenig Widerstand so eine silbrige "Windschutzscheibenmatte" bietet. Obwohl sie so oft als Schutzunterlage für Lumas empfohlen wird, ging die Nadel durch wie nix. Im Gegenzug dazu war ich verblüfft, wie zäh sich eine 3 mm Evazote dehnen kann bis es da zum Durchstich kommt. VG. -wilbo-
    5 Punkte
  39. Matja

    Stratospire Li

    Hab mich heute mal hingesetzt und die Struts umgebaut . es passt nun horizontal in den Rucksack Streben können nun gefaltet werden . 20g mehr Gewicht. Stangen / Struts nun stabiler ( da etwas dicker) als vorher .
    5 Punkte
  40. Im Zuge der Aufräumarbeiten löschen wir auch, wenn sie uns auffallen, sinnbefreite Kurzbeiträge von Neuusern bzw Usern mit sehr wenig Beiträgen, wenn der Ablauf darauf hindeutet, dass Diese nur erstellt wurden, um den eigenen Beitragszähler ueber die 50 zu bringen, wenn dann z.B. der 51 Beitrag das Verkaufsangebot ist. Der Beitragszähler eines solchen Users wird dann auch zurückgesetzt. Auch in solchen Fällen stellen wir den User erstmal via Verwarnung unter Moderation, das ist der einfachste Weg zu verhindern, daß weiterhin sinnbefreite Kurzbeiträge gepostet werden, da wir Diese dann nic
    5 Punkte
  41. Steve42

    IKEA Frakta Rucksack

    Vielen Dank fürs Lob! Ich bin auch positiv überrascht, aber habe auch extra nicht die „unschönen“ Details gezeigt Explizit der Rückenträger ist echt knifflig. Für die Materialien habe ich ein Reste-Konvolut bei EBay KLZ gekauft, da war Band und ein paar Schnallen etc. Sowie das 3DMesh und Netz dabei, darüber kann ich also keine genaue Aussage machen. 3 Frakta Taschen fallen mit 50cent je Tasche ins Gewicht. Wichtig ist eher der Aspekt der Arbeitszeit, wie @Genuss schon erwähnt. Ich arbeite immer sehr genau, deshalb hat es auch echt lange gedauert. Und es war das erste mal,
    5 Punkte
  42. @ChristianS Du hast mich gerade daran erinnert, wie ich einmal die Durchstichfestigkeit von Bodenmaterial getestet habe. Für diesen simplen Test braucht es nur eine Feinwaage. Beim dynamisch angezeigten Druck, der dann final zu einem Durchstich führt, bekommt man zumindest einen groben Schätzwert. Nachdem ich gerade etwas mit verschiedenen DCF Stärken herumgespielt habe, konnte ich schon einen Unterschied zwischen dem 22 g/qm camo und dem 26 g/qm Material feststellen. Beim 26iger hatte ich deutlich öfter höhere Druck-Werte als beim camo. Zusätzlich hörte ich beim c
    5 Punkte
  43. Ich bin selbst Betroffener und kann mich vielem anschließen, was in diesem Thread bisher geschrieben wurde. Mit Ibuprofen und anderen Entzündungshemmern und Schmerzmitteln wäre ich vorsichtig. Gerade auch wegen der vielen Nebenwirkungen. In einer Akutphase finde ich eine kurzzeitige Einnahme absolut legitim, als Dauerlösung in deinem Alter aber absolut obsolet. Wurde bei dir schon ein MRT gemacht? Falls nicht, würde ich das dem behandelnden Orthopäden oder Sportmediziner vorschlagen. Mir hat es jedenfalls gut getan, genau zu wissen wie es in meinem Knie ausschaut und was mir genau fe
    5 Punkte
  44. Habe mal eine Asymetriche Pyramide aus Polycro gebastelt. Da habe ich rundum ca. 20 cm Netz angeklebt. Freie Sicht zu den Sternen mit 275 g. ( nur Zelt mit Netz ). Einige Schecken-angriffe hatte ich auch schon. Die im Schuh wahr am fiesesten . Natürlich erst bemerkt , als ich schon ganz im Schuh wahr.
    4 Punkte
  45. Da ich mich im Alltagsleben recht gesund mit viel Obst und Gemüse ernähre muss das Tourleben herhalten um solche Mängel zu beheben.
    4 Punkte
  46. marieke333

    Schnäppchen-Thread 2.0

    OT: Wenn schon: Ein Stück HDPE 1mm 15×20cm wiegt nur 28g. Noch leichter: die Karton Verpackung vom Reis oder Pasta. Das hält schon ein paar Tage. Für die Hygiene den heissen Topf nach dem Schnibbeln auf dem Karton stellen. Beim nächsten Einkaufen wieder ein frisches Karton.
    4 Punkte
  47. Hoffentlich mutiert @Wanderfalternach diesem Post nicht zum Bösewicht, der mir auf meinen Touren nachsteigt, um mich zu besiegen. Ich gehörte nämlich im ersten Thread auch schon zu den "Die Idee gab es schon"-Postern. @schwyzi
    4 Punkte
  48. Schluntz

    Bonfus Duos

    Tut mir leid für Drehung mancher Bilder. Die habe ich vom Handy aus hochgeladen.
    4 Punkte
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.