Jump to content
Ultraleicht Trekking
tomas

Die gute Tat für Laufbursche (Frühling und Sommer)

Empfohlene Beiträge

Am 23. Februar hatte Mateusz auf seiner website den Hinweis veröffentlicht, dass er wegen einer Erkrankung vorübergehend seine Rucksackproduktion stark einschränken muss.
http://www.laufbursche-gear.de/news/
Bereits am nächsten Tag gab es die ersten Reaktionen hier im Forum und nach 4 Wochen kann man nun eine erste Zwischenbilanz ziehen:
Neben der Betroffenheit und dem Wunsch, Mateusz Genesungswünsche und Botschaften zu übermitteln, entstand auch schnell die Idee, unsere Verbundenheit mit einer finanziellen Zuwendung auszudrücken. Es sollte dabei nicht nur um symbolische Blumen oder Pralinen gehen, sondern um eine handfeste Unterstützung für seine kleine Nähwerkstatt. Wie man sich vorstellen kann, hat Mateusz während der Krankheitsphase stark verminderte Einnahmen, während ein Teil seiner Ausgaben (Raummiete etc.) weiterläuft. Hoffentlich kann er auch während der Behandlung stundenweise arbeiten, so dass z. B. der Verkauf der anderen Waren aus seinem Angebot (allenfalls mit kleinen Verzögerungen) weiterläuft.

In der Moderatoren-Runde besteht weitgehende Einigung darüber, dass wir in dem trekking-Forum in der Regel keine Spenden-Aufrufe veröffentlichen wollen. Gesellschaftliches Engagement und der Einsatz für eine gute Sache sind grundsätzlich zu begrüßen bzw. sollten eigentlich selbstverständlich sein! Aber dafür gibt es eben andere geeignete Foren und Betätigungsfelder.Bei Mateusz halten wir allerdings eine Ausnahme für gerechtfertigt: 
Laufbursche gehört für uns in die Mitte der ultraleicht-community!

Dennis hat den Aufbau der Rubriken etwas umgestellt, damit die threads zum Thema in der neuen Kategorie „Aktionen“ untergebracht werden können. Ich hatte wiederum versucht, den vielen tollen Ideen und und diesem großen Kräftestrom ein bisschen Struktur zu geben, in dem ich eine Einteilung der Beiträge in drei Kategorien vorschlug:
-Genesungswünsche und Botschaften
-crowd-funding-Projekte (Aktionen, bei denen mehrere beteiligt sind)
-individuelle Projekte (was kann ein(e) Einzelne(r) Gutes tun) 
Man mag die Einteilung vielleicht unvollkommen finden und sich etwa fragen, ob diese Initiative zum Bierbrauen in die zweite Kategorie („Schulterschluss“) oder in die  dritte Kategorie („die gute Tat“) gehört. Und manche Aktionen (z.B. Versteigerungen und Verkäufe) landen gar nicht bei den Aktionen, sondern gleich in der „Biete“-Rubrik. Aber die menschliche Schöpfung ist ja immer auch ein bisschen unvollkommen, und vielleicht kann es doch mit dieser Struktur in der nächsten Zeit einigermaßen funktionieren… 

Ein weiters Moderationsproblem kann auch die Entstehung von langen „Bandwurm-threads" sein. (Bei den „Schäppchen“ wollte ich z. B. manchmal vorschlagen, jeden Monat einen neuen thread zu starten, damit man schnell die aktuellen Beiträge von dem Rest abscheiden kann.) 

In der Hoffnung, dass die bisher absolut beeindruckende Energie erhalten bleibt und dass hier auch weiterhin gute Ideen und Taten explodieren, wollte ich -passend- zu Jahreszeit- den Frühlings-thread für die guten Taten eröffnen. 
Ich möchte mich bei allen, die bisher beigetragen haben und bei denen, die es noch vorhaben, ganz herzlich bedanken!

(Der erste „gute-Tat-thread“ („Wintermonate“) bleibt vorerst stehen, er ist natürlich lesenswert und enthält viele gute Ideen und Anregungen. Aber der hier ist der akuelle(re)…) B)

P.S.: Inzwischen gibt es einen link zum Spendenkonto:

http://www.ilovelaufbursche.de/

Da Mateusz seine medizinischen Behandlung als seinen nächsten "thru-hike" bezeichnet hat, habe ich ihm bei der letzten Überweisung auch noch zusätzlich einen "erfolgreichen thru-hike" gewünscht.
DSCN2913.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der Link http://www.ilovelaufbursche.de/ funktioniert :-P. Vor allem kann man sehr einfach auch über Paypal eine kleine Spende tätigen. Dauert keine ganze Minute...

Mich freut es dass ich auf diese einfache Weise einen ganz großen der deutschen Ultraleicht Szene "schnell mal" etwas unterstützen kann. Wie schnell und manchmal auch unüberlegt gebe ich sonst mein Geld aus, 3€ für einen Kaffee, 5€ für eine Zeitschrift oder 0,8€ für ein Snickers. Nächstes mal möchte ich dann bewusst darauf verzichten und lieber dieses Geld Laufbursche zukommen lassen. Mir fehlt dadurch bestimmt nichts im Leben aber Laufbursche kann sehr davon profitieren. Ausserdem bin ich davon überzeugt, daß das Leben ein ständiges Geben und Nehmen ist. Laufbursche gab mir sozusagen die Erkenntnis des leichten Unterwegsseins und nun kann ich ihm etwas zurück geben.

Ich kann gerade die Zahl der registrierten Nutzer hier im Forum nicht finden aber falls wir es wirklich schaffen sollten, daß jeder Nutzer nur einen € pro Monat spendet dann käme wohl wirklich auch ein Sümmchen zusammen welches Laufbursche sehr helfen kann. Und was ist schon ein €...:wink:. Über den Link kann man das Geld dann auch ganz einfach weiterreichen :-P!

Beste Gesundheit euch allen und liebe Grüße an Laufbursche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem die Gebote mir davonliefen, habe ich gestern spontan eine „Bietpatenschaft“ in einer von Tomas Auktionen für Laufbursche übernommen. D.h. ich habe in der Auktion wg. des zögerlichen Verlaufs ausgelobt, dass ich dort 20% des Höchstgebots on Top spende.

Keine Ahnung, ob die Bieter sonst so hoch gegangen wären (wahrscheinlich schon, denn Tomas hat ja laufend Add-ons nachgelegt). Jedenfalls hat sich das Ergebnis für Labu danach fast verdoppelt (von 210 Euro auf 399 Euro – 333 Euro Höchstgebot plus meine 20%).

Da das offensichtlich funktioniert hat, lade ich jeden ein, sich auch einmal als Passivbieter an eine Auktion zu hängen, z.B. hier. Dafür dürft ihr von dem wunderbaren Auktionsgewinn träumen, ohne etwas zu kaufen, dass ihr vielleicht gar nicht wirklich braucht. Win-win also! :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses orangene Silnylon von extremtextil ist ja ein super Stöffchen für mein/e/n Sarek-Tarp. :)
Nun bleibt aber nach dem Zuschneiden so furchtbar viel übrig...

Hat jemand eine Idee für eine Laufbursch-affine Verwendung der Reste? Ich wollte z. B. viele kleine Fähnchen daraus machen, aber was sollte man mit denen anfangen? 

DSCF1889.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Näh dir doch kleine Laufbursche-Solidaritätsschleifchen zum an den Rucksack hängen und verteil die auf Treffen weiter. (Jeder von uns Kerls könnte jetzt an Laufbursches Stelle sein.)

Wenn wir uns im Sarek treffen (Anfang September?) erkennen wir uns dann gleich. :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schleifchen oder Fähnchen, das ist ja eigentlich egal. Und vielleicht doch ein paar kleine Beutelchen für die (abgesägte) Zahnbürste.
Und dazu jeweils ein Kärtchen mit dem link
http://www.ilovelaufbursche.de/
:idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea::idea:

Im Sarek werde ich nicht allzuviele los, aber bei der An- und Rückreise im Zug, in der JuHe in Stockholm, auf dem Kungsleden etc. etc. etc.

Da werde ich ja richtig 'was zu tun haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass ich einfach so bestimmen kann, was das Erkennungszeichen des UL-Rudels ist. Die Diskussionen hatten wir zeitweise geführt, aber irgendwie gab es damals keine ausreichend große Schnittmenge... :huh:

Mir gefällt doch die Idee am besten, kleine Geschenke (Beutelchen, Fingerpuppen, Anhänger etc.) aus dem Silnylon (und anderen Materialien) zu nähen, die ich unterwegs zusammen mit einem Kärtchen verschenke. B)
 

P.S. : die Farbe ist im Augenblick total angesagt; Christo wird im Sommer am Iseosee in seinem "Floating Piers"- Projekt einen ähnlichen Farbton verwenden. Allerdings ist sein Nylon-Stoff viel schwerer, etwa 320 g/ qm (und es ist auch noch Blei im Saum eingenäht...)

 

DSCN3012.JPG

DSCN2637.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19. April 2016 at 18:12 schrieb tomas:

 (...) Mir gefällt doch die Idee am besten, kleine Geschenke (Beutelchen, Fingerpuppen, Anhänger etc.) aus dem Silnylon (und anderen Materialien) zu nähen, die ich unterwegs zusammen mit einem Kärtchen verschenke. B)

Voilà!
Gewicht 6g (ohne die Holzperlen auch 6g). Die Zahnbürste muss noch abgesägt werden, ist ja viel zu lang (und zu schwer! 19 Gramm... :huh: ) . Das Kärtchen muss ich noch entwerfen.
Tomas 

DSCF1895.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19. April 2016 at 19:47 schrieb C_!:

Ich bin mir sicher, dass niemand etwas gegen einen ultraleichten Rucksackschal in knalligem Müllabfuhrorange hat. :)

OT: Mein persönliches Erkennungszeichen in diesem Sommer ist jedenfalls ein orangener overflow-bag! Das ist eben kein überflüssiges Gewicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nachdem ich heute Mateusz' Brief gelesen hatte, war ich nur traurig...
Man fühlt sich einfach hilflos, scheint, dass es nichts gibt, was man tun kann - aber traurig und tatenlos macht mich depressiv, also hab ich lange rumüberlegt und gesucht, dabei ist mir etwas unter die Hände gekommen, das hier zwar "verdammt" würde ob seines Gewichtes, aber immerhin einen ziemlichen Wert darstellt, wenn auch nicht für ULer.

Also (mal wieder) ab damit ins bushcraft-Forum! Es wird wieder verlost. Wäre doch gelacht, wenn wir hier - und dort - nicht das Geld für eine 1A ultraleichte Karbonprothese zusammenbrächten!

Für Messerfreaks hier der link (ihr müsstet euch halt dort anmelden, aber das geht fix und man kann sich ebenso einfach abmelden und seinen account wieder plattmachen lassen;))

http://www.bushcraft-deutschland.de/index.php/Thread/16693-MESSER-VERLOSUNG-Ein-Bein-f%C3%BCr-Laufbursche/

Leider hab ich im Moment wenig Zeit, aber ich werd versuchen, da trotzdem fleißig die Werbetrommel zu rühren...

LG schwyzi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nochmal...
Was ist eigentlich aus der Idee "Laufbursche-Bier" geworden??

Ich trinke normalerweise gar keinen Alkohol, aber für Mateusz würd ich mir gern mal "die Kante geben"!
Außerdem brauchen wir doch auch was, mit dem wir anstoßen können auf die - hoffentlich bald kommenden - besseren Nachrichten!

Muss nicht Bier sein - also los, Profis oder auch Hobby-Bierbrauer, -winzer, -sodbrenner...an die Fässer!

LG schwyzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich damit erst im Sommer kommen, wenn die voraussichtliche Umsetzung noch konkreter geworden ist. Aber hier vorab die Ankündigung:
Im August will ich in den Sarek; wenn alles klappt für eine Tour von etwa 100 km entlang des Rapa-Flusses (siehe Bild unten).

(OT: könnte jemand bis zur 35. KW eine kleine Tüte Not-Proviant nach Pårte mitnehmen und dort für mich deponieren?)

Für jeden zurückgelegten Kilometer im Sarek geht dann ein Euro an Mateusz. Gipfelbesteigungen zählen doppelt.
(Falls sich jemand anschliessen mag, sollte er/ sie das auch so mitmachen. Es muss allerdings nicht unbedingt ein ganzer Euro pro Kilometer sein...)

 

 

DSCN2906.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss es mal eben loswerden:
Vor noch nicht mal 24 Stunden hab ich die Verlosung im bushcraft-Forum gestartet - und ich hab jetzt schon über 20 Lose a 5€ "verkauft"!! Das sind über 100€, und die ULer im bushcraft-Forum unterstützen mich fleißig dabei, den Faden "oben" zu halten...

Laufbursches Schicksal hat da viele angerührt!!
Auf diesem Weg kann ich Mateusz mal die unendlich vielen guten Wünsche weiterleiten, hoffe, dass er bald wieder in der Lage ist, am Forumsleben teilzunehmen! Es gibt auch im "Nachbarforum" so viele, die ihm die Daumen drücken!

LG schwyzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb schwyzi:

Vor noch nicht mal 24 Stunden hab ich die Verlosung im bushcraft-Forum gestartet - und ich hab jetzt schon über 20 Lose a 5€ "verkauft"!!

Jo, läuft @schwyzi...da geht auch noch was.

Morgen gibts dann den Link zum Crowdfunding für Labu. B) 

Damit hole ich dir den Faden morgen vormittag wieder nach oben falls du nicht da bist. :ph34r::D

 

LG

bearbeitet von Tipple

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb schwyzi:

Ich nochmal...
Was ist eigentlich aus der Idee "Laufbursche-Bier" geworden??

Ich trinke normalerweise gar keinen Alkohol, aber für Mateusz würd ich mir gern mal "die Kante geben"!
Außerdem brauchen wir doch auch was, mit dem wir anstoßen können auf die - hoffentlich bald kommenden - besseren Nachrichten!

Muss nicht Bier sein - also los, Profis oder auch Hobby-Bierbrauer, -winzer, -sodbrenner...an die Fässer!

LG schwyzi

Also wenn mir jemand Etiketten machen kann oder mir eine Vorlage schickt dann werde ich einige Flaschen etikettieren und in Umlauf bringen.

Ich hatte schon mal den Vorschlag gebracht Laufbursches Logo hier aus dem Forum als Etikette zu nutzen. Vielleicht kannst du das @tomas irgendwie als JPG bekommen?

Schon mal ein herzliches "Prost" auf Laufbursche :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht bin ich ja zu naiv - aber lönnte nicht jemand, der nicht wie ich PC-Neandertaler ist, einfach einen screenshot vom Labu-Logo machen und als Kopiervorlage nehmen?

Wenn wir den Bierverkauf nutzen und ordentlich zuschlagern, müssten wir Laufbursche doch die beste, ultraleichte Karbonprothese locker damit finanzieren können!

Deshalb - auch wenn's krass klingt - wäre ein "Namensvorschlag" meinerseits: CYBORG BEER
(Eventuell noch mit dem Untertitel: Auf einem Bein kann man nicht stehen    Mateusz, falls du das liest, nicht böse werden,soll nur zum Saufen anregen;))

Nur mal so'ne Idee - sonst wird das ewig nix. Und ich hab schon die erste Bestellung über eine Kiste Bier aus dem bushcraft-Forum, nachdem Tipple es da als Beispiel für Aktionen hier erwähnt hatte...

LG schwyzi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Gleiche Inhalte

    • Von die zwiebel
      Hallo zusammen,
      mich hat am Montag die Lust gepackt ein wenig zu schneidern und da ich eigentlich schon genug Zeug habe, verlose ich den frisch genähten Rucksack zugunsten von Mateusz (Bedingungen siehe unten).
      Der Rucksack ist ein klassischer Rolltop aus Diamond-Ripstop von Extex (210D, 120g/m², leichte PU Beschichtung). Das Volumen schätze ich auf ca. 30 L (Höhe: 85 cm, Breite: 29 cm, Tiefe: 16 cm) ohne die Meshtaschen, wobei in die seitlichen Taschen jeweils eine 1,5 L Flasche passt. Die Nähte sind von Innen mit Saumband eingefasst, der Rollverschluss mit einem PE-HD Streifen verstärkt, alle Gurtbänder und Schnüre sind noch ungekürzt und unversäumt. Das Gewicht liegt bei +/- 300g (hab leider nur eine grobe Küchenwaage).
      Den Versand als versichertes Paket übernehme ich, nach dem ich die Gurtbänder je nach Größe der glücklichen Person angepasst und versäumt habe.
      Die Bedingungen sind wie folgt (der Einfachheit halber ebenfalls aus einem anderen Faden kopiert):
      Ein Los kann zum Preis von 5,-€ erworben werden. Die Anzahl der Lose ist hierbei natürlich unbegrenzt. Bitte hier im Faden posten!!
      Die Bezahlung der Lose erfolgt per Zahlung direkt an Mateusz. Zahlungsmöglichkeiten finden sich auf ilovelaufbursche.de (Verwendungszweck beachten!!!)
      Ein Zahlungsnachweis in Form eines Screenshot oder eines Scans des Einzahlungsbeleges, die Anzahl der Lose, Name und Kontaktdresse des Loskäufers sind per PN an mich zu senden. Nur so erlangt ein Los Gültigkeit!
      Einsendeschluss: Sonntag, der 31. März 2019 um 24:00 Uhr.
       
      Nachdem ich den Rucksack gerade fertig gestellt habe, würde ich ihn am liebsten selbst behalten...also kauft ein paar Lose! Es lohnt sich
      Sollte jemand Fragen zum Rucksack haben: Falls es dem Kauf von Losen dient gern im Faden, bei weitläufigeren Fragen per PN oder in einem ausgelagerten Thread.
      So und nun mal Los(e)!
       

    • Von Dr.Matchbox
      Unsere Huckepacks sind uns meist zu groß für unsere Touren. Aber da @LAUFBURSCHE ja noch andere Packs gezaubert hat, bin ich auf der Suche nach einem Packsack oder Packraum. Wer einen abgeben möchte, bitte bei mir melden. 
      Edit: Auch ein Waldschneider wäre ggf. eine feine Sache. 
    • Von Baden1909
      Hallo zusammen,
      ich würde hier gerne eine nagelneue Sestral Pants Größe M/Long in schwarz zugunsten von Mateusz verlosen.
      Ich habe bei Marco eben diese Hose vor längerer Zeit zusammen mit einer Custom Sestral Jacke bestellt. Leider hat er mir die Hose dann in der falschen Größe zugeschickt und daraufhin gemeint, wenn ich eine Verwendung für diese Hose hätte, dürfte ich sie behalten. Und da ist mir dann sofort Laufbursche in den Sinn gekommen.
      Also wird diese Hose jetzt, in Absprache mit Marco, verlost.
       
      Die Bedingungen sind wie folgt (der Einfachheit halber ebenfalls aus einem anderen Faden kopiert):
      Ein Los kann zum Preis von 5,-€ erworben werden. Die Anzahl der Lose ist hierbei natürlich unbegrenzt. Bitte hier im Faden posten!! Die Bezahlung der Lose erfolgt per Zahlung direkt an Mateusz. Zahlungsmöglichkeiten finden sich auf ilovelaufbursche.de (Verwendungszweck beachten!!!) Ein Zahlungsnachweis in Form eines Screenshot oder eines Scans des Einzahlungsbeleges, die Anzahl der Lose, Name und Kontaktdresse des Loskäufers sind per PN an mich zu senden. Nur so erlangt ein Los Gültigkeit! Einsendeschluss: Dienstag, der 28. März 2017 um 18:00 Uhr.  
      viel Spaß bei der Verlosung und viel Erfolg!!!
      viele Grüße Stefan
    • Von MIRRORbroken
      Da ich befürchte gestern einen meiner beliebtesten Alltagsgegestände verloren zu haben
      suche ich einen oder gleich mehrere Nachfolgelöffel von Laufbursche.
      Zusätzliche Löffel würde ich gerne in meinem Umfeld verschenken,
      bin aber auch zufrieden wenn ich letztlich nur einen haben kann
       
      Bitte nur faire Angebote
      und kurz etwas über Zustand /mögliche Schäden/Mängel schreiben
       
      Es handel sich um dieses Modell
      http://www.laufbursche-gear.de/products/titanium-spoon/
      Wenn ihr* um die Besonderheiten dieses Modells wißt und euch* (sehr) ähnliche Alternativen bekannt sind können diese auch gerne an mich weitergeleitet werden. Danke
    • Von skullmonkey
      Dieses Jahr war meine vierte OutDoor Messe, und wieder einmal habe ich Mateusz sehr vermisst. Wir haben uns hier vor vier Jahren mal getroffen, zusammen mit einigen anderen ultraleichten Freunden hier aus dem Forum, und Abends herrlich über einem Bier gebabbelt. Die Sonne hat geschienen, es war warm und jeder war gut gelaunt. In diesen vier Jahren haben sich nun vier Polartec OutDoor Party T-Shirts angesammelt, die ich zwar ab und an anziehe aber doch eher ein undankbares Leben in meinem Kleiderschrank führen. Daher möchte ich die T-Shirts, allesamt Größe S, allesamt gebraucht mit kleinen Gebrauchsspuren aber ansonsten sehr gut in Schuss, hier für eine Spende an Matuesz abgeben. 
      Bitte spendet direkt an Mateusz mindestens 20€ pro Shirt (gerne mehr!). Schickt mir die Bestätigung via Email oder PN zu (hendrik [åt] hikinginfinland.com) und sagt mir auch welches Shirt (Farbe) Ihr möchtet. Ich bezahle den Versand (der allerdings erst Ende September stattfindet, da meine Mutter mich besucht und die dann direkt aus Deutschland verschickt!). 
       
  • Benutzer online   4 Benutzer, 0 anonyme Benutzer, 155 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.