Jump to content
Ultraleicht Trekking
AnnK

Thermarest NeoAir XLite

Empfohlene Beiträge

vor 7 Stunden schrieb Dingo:

Den Neo Air Hype werde ich nie verstehen. Wackelig wie ein Schiff und bei Ausfall unbrauchbar wie ein Blatt Papier. Für mich eher stupid lite

Dafür tolles Packmass und leicht! Kritik ist eine Sache, wirklich gute Alternativen eine andere. @Dingo Was ist den nicht stupid lite?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin total glücklich mit meiner X-Lite, und das schon seit Jahren. Zum Aufpumpen benutze ich den Exped Schnozzel Bag, den ich nach einem kurzen und unkomplizierten Hack nun für meine Exped-Matten sowie für die Thermarest nutzen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Kermit:

Dafür tolles Packmass und leicht! Kritik ist eine Sache, wirklich gute Alternativen eine andere. @Dingo Was ist den nicht stupid lite?

Man darf das ja wohl schreiben. Ich habe mir damals ne NeoAir gekauft, weil viele davon geschwärmt haben. Hätte jemand einen Einwand formuliert, hätte ich mir die Ausgabe vielleicht gespart. Ich wäre heilfroh über eine Gegenstimme gewesen.

Klar. Das Packmaß ist super. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Dingo:

... und bei Ausfall unbrauchbar wie ein Blatt Papier.

... ja, das wäre so, wenn der Ausfall unterwegs irreparabel wäre. Solche Berichte hört man aber äußerst selten, und bei mir hat seit's Jahren keine einzige Panne gegeben. 

Was du als Hype bezeichnest, lässt sich ganz gut erklären: Die NeoAir ist seit inzwischen recht  langer Zeit das Paradebeispiel dafür, wie Gewichtseinsparung, kleines Packmaß, Wärme- und Komfortgewinn Hand in Hand gehen können... im Vergleich zu den selbstaufblasenden Matten, aber auch im Vergleich zu Optionen wie der Z-Lite. Sie widerlegt somit der immer noch verbreiteten These, dass UL zwingend etwas mit Camp-Askese zu tun hat. Insofern ist die NeoAir schon fast ein Symbol.

Natürlich greift diese Sichtweise schlecht, wenn man die NeoAir - wie du - gar nicht so komfortabel findet. ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Packmaß, Gewicht und Wärmeleistung sind wirklich mega. Aber auch ich fande sie leider nicht bequem und so musste meine gehen. 

Habe jetzt ne günstige Robens die für MICH viel bequemer ist und schiele aber Richtung der neuen STS Matten um den RWert der Neoair wieder ansatzweise zu kompensieren. Gewicht und Packmaß ist bei der Robens auch top. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Dr.Matchbox ich hatte Gutscheine und "musste" mir bei McTrek was kaufen. Es gibt aber schlimmeres auf dieser Welt. Habe mir eine Nordisk Vanna 3,8 cm gekauft/bestellt.Hat einen R-Wert von 3,6  kostet 80,-€, wiegt aber netto 575g, Packmass 27x14cm. Ich hoffe dass das Polyester nicht zu laut ist. Vielleicht ist die ja auch für dich interessant?

LG - Kermit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Dingo:

Man darf das ja wohl schreiben.

OT:

Wenn das stupid lite ist, dann wird das vom wem gekauft? Logisch, stupid buyer. oder hast du eine andere Logik? Deine Meinung sei dir ungenommen aber deine Wortwahl sollte doch nach dem 28.01.2019 überlegter gewählt werden. Da bemängelte nämlich @Dingo in einer Meinungsverschiedenheit mit @Chris2901 den tollen Umgangston hier im Forum und schrieb: Es hat was mit gutem Ton zu tun. Zweierlei Maßstäbe?

Und die Antwort auf die Frage  "Was ist den nicht stupid lite?" bist auch schuldig geblieben. Schade, hätte mich mal interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kermit Jetzt hab ich ein total schlechtes Gewissen, dass ich jetzt erst reagiere! Ich war auf einer Messe :-(

Herr Kermit....DANKE!!! 1000 Mal.

Das ist ja unfassbar nett, rührend, klasse und toll!

Ich freue mich total und sende Dir gleich eine PN.

AnnK regelrecht aus dem Häuschen! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Kermit:

Hallo @Dr.Matchbox ich hatte Gutscheine und "musste" mir bei McTrek was kaufen. Es gibt aber schlimmeres auf dieser Welt. Habe mir eine Nordisk Vanna 3,8 cm gekauft/bestellt.Hat einen R-Wert von 3,6  kostet 80,-€, wiegt aber netto 575g, Packmass 27x14cm. Ich hoffe dass das Polyester nicht zu laut ist. Vielleicht ist die ja auch für dich interessant?

LG - Kermit

Danke für den Tip. Glaube aber die ist meiner Prolite sehr ähnlich. Die ist warm aber als Seitenschläfer mit kaputter Hüfte und kaputter Schulter leider nur gerade so ok. Bequem ist anders. Wobei die Nordisk ja wirklich nen CM dicker ist. Werde ich mir bei Gekegenheit mal anschauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab gerade meine Xlite Rekla Nummer 5 durch.  Der Service von TAR ist super! Ohne murren gab's ne neue! Halten halt nicht lange bei mir. Im Schnitt 6-8 Monate. Aber damit kann ich leben. :-D

LG 

 

bearbeitet von Tipple

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich dachte eigentlich, dass Feuchtigkeit von innen der NeoAir nichts anhaben kann. Ich habe die Matte seit 5 Tagen im Einsatz und musste feststellen, dass sich wohl die Folie innen auflöste. Auf den Bildern ist es zu erkennen, dass Licht durch die abgeblätterten stellen leuchtet. Hat dafür jemand eine Erklärung?

Ich hätte schon gedacht, dass Feuchtigkeit Drinnen bleibt, jedoch dass es do gravierende Auswirkung hat, hätte ich nicht gedacht. Sie ist auch keiner mechanischen Belastung im Rucksack ausgesetzt.  

Gruss

577ED690-7C92-4B00-B4AA-93B8A7DBA2E2.jpeg

E1964EB1-85A7-43E5-B9D1-67129757325D.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb ChristianB:

Ich hätte schon gedacht, dass Feuchtigkeit Drinnen bleibt, jedoch dass es do gravierende Auswirkung hat, hätte ich nicht gedacht.

Woher weißt Du denn dass Feuchtigkeit hier die Ursache ist? Warum nicht mechanische Belastung, schlechte Verarbeitung oder eine andere Ursache?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Thomas-TT:

Woher weißt Du denn dass Feuchtigkeit hier die Ursache ist? Warum nicht mechanische Belastung, schlechte Verarbeitung oder eine andere Ursache?

Ich hab sie gefaltet im Rucksack und bei Belastung müsste man ja ein Muster durch die Faltung erkennen. Durchs liegen müsste im Bereich des Gesäßes was zu sehen sein. So wie es scheint ist es eher am Rücken und an den Rändern. Und im aufgeblasen Zustand dürfte an sich kaum etwas kaputt gehen ?

Mich würde interessieren, ob das auch jemand in der Form bereits hatte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.2.2019 um 19:12 schrieb ChristianB:

 

E1964EB1-85A7-43E5-B9D1-67129757325D.jpeg

Bei mir sahen bisher alle NeoAirs nach kurzer Zeit so aus. Ich glaube das ist "normal". Mich würde wundern wenn ein Gegenlicht-Test der NeoAir-Nutzer hier im Forum etwas anderes ergeben würde. 

bearbeitet von SouthWest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Falten selbst gibt es ja nicht wirklich eine mechanische Belastung. Wenn ich mir Deine Bilder ansehe, dann könnte (konjunktiv!) die Belastung beim ersten Bild aber auch durch Knien entstanden sein. Ist genau die Stelle an der ich mit den Knien als erstes auf die Matte gehe. In dem Moment ist da eine sehr große mechanische Belastung auf kleiner Fläche. Die obere Stelle wäre bei mir genau die Stelle, an der ich mich auf die Seite gelehnt mit einem Ellenbogen seitlich aufstütze.

Werde mit meiner gerade nagelneuen Austauschmatte auch einfach mal Fotos mit "Durchlicht" machen und mit dem Einsatz beobachten. Die punktuelle Belastung ist im aufgeblasenen Zustand das größte Risiko. Wenn Du mal flach auf der Matte liegst ist das Risiko für Beschädigungen gering. 
Verliert die Matte denn Luft? Das wäre nach 5 Tagen schon extrem kurz. Stellt sich die Frage ob das "Durchlichtbild" überhaupt etwas über die Leistung der Matte aussagt... 

bearbeitet von Thomas-TT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.2.2019 um 22:10 schrieb yoggoyo:

Bei mir sahen bisher alle NeoAirs nach kurzer Zeit so aus. Ich glaube das ist "normal". Mich würde wundern wenn ein Gegenlicht-Test der NeoAir-Nutzer hier im Forum etwas anderes ergeben würde. 

Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte das wäre unnormal. 

Am 21.2.2019 um 22:18 schrieb Thomas-TT:

Die punktuelle Belastung ist im aufgeblasenen Zustand das größte Risiko. Wenn Du mal flach auf der Matte liegst ist das Risiko für Beschädigungen gering. 
Verliert die Matte denn Luft? Das wäre nach 5 Tagen schon extrem kurz. Stellt sich die Frage ob das "Durchlichtbild" überhaupt etwas über die Leistung der Matte aussagt... 

Das könnte wohl auch ein plausibelste Grund sein. Dann habe ich mich wohl mit der Feuchtigkeit getäuscht. Vom Verlust der Luft ist alles super. Aber das es nach dem Durchleuchten so aussieht und das nach ein paar Tagen, hat mich schon etwas schockiert. 

bearbeitet von SouthWest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausgangslage: mir ist es wichtig, dass ich den Rückstrom beim Aufblasen unterbinden kann,

das kleinste Stück ist ein lebensmittelechter Weinschlauch (der leicht zu drücken ist), die anderen zwei Plastikstücke stellen nur den Adapter zur Matte her.

Für meine Zwecke ausreichendIMG_4887.JPG.78a17c11450fa807950adac53eb95a76.JPG

bearbeitet von Donau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.2.2019 um 09:10 schrieb rentoo:

Ich bin total glücklich mit meiner X-Lite, und das schon seit Jahren. Zum Aufpumpen benutze ich den Exped Schnozzel Bag, den ich nach einem kurzen und unkomplizierten Hack nun für meine Exped-Matten sowie für die Thermarest nutzen kann. 

Wie hast du das gemacht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13. Februar 2019 um 22:48 schrieb Kermit:

OT:

Wenn das stupid lite ist, dann wird das vom wem gekauft? Logisch, stupid buyer. oder hast du eine andere Logik? Deine Meinung sei dir ungenommen aber deine Wortwahl sollte doch nach dem 28.01.2019 überlegter gewählt werden. Da bemängelte nämlich @Dingo in einer Meinungsverschiedenheit mit @Chris2901 den tollen Umgangston hier im Forum und schrieb: Es hat was mit gutem Ton zu tun. Zweierlei Maßstäbe?

Und die Antwort auf die Frage  "Was ist den nicht stupid lite?" bist auch schuldig geblieben. Schade, hätte mich mal interessiert.

OT:

Sind wir jetzt wirklich im Sandkasten angekommen. Stupid light wird hier oft verwendet. Aber wenn ich das tue wird es gleich rückwirkend auf die Intelligenz anderer Leute bezogen. Und es gibt einen Unterschied zwischen den von mir bemängelten Umgangston und einem geläufigen Ausdruck. 

Da Dir anscheinend mein stupid light Einwand nicht klar genug war hier nochmal.

Also nochmal. Ich halte nicht die Leute für dumm, die sie kaufen, sondern das Produkt für fragwürdig. Das Ding ist mir zu hochgezüchtet. Vielleicht ist das so verständlicher. Es gibt einfach Ausrüstungsgegenstände, da empfinde ich Grammeinsparungen irgendwann als einen verschobenen Schwerpunkt im Design und die Sache kippt. 

OT: Details, die ich vorhin drin hatte, erspare ich mir. Nur soviel. Bei wie vielen Leuten hat sich die Alubeschichtung innen gelöst, wieviele klagen über Schimmel. Hochgezüchtetes HighTech und gleichzeitig Sondermüll. Für mich ist UL, das unsere Ressourcen derart verschwendet leider auch stupid light.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Hallo @Dingo,

hoffe hattest jetzt nicht über 6 Wochen Probleme mit meiner Meinung.  Du bist ja kein "Besser-Wisser-Schreiber", sondern hast schon Ahnung. Fakt ist aber doch: Wenig Totalausfälle, tolles Gewicht, tolles Packmass, von vielen als sehr bequem (Himmelbett) beschrieben und eine Garantiezeit die doch zu 100% als recht großzügig beschrieben werden kann. Dies alles in einem/r Produkt/-serie zu vereinen ist sicherlich nicht ganz einfach. Und dann kommt einer, in dem Fall du, und schreibst blöder Artikel. Hat mich geärgert, weil diesen Artikel halt nicht eine Hand voll Leute, sondern Tausende benutzen, die doch nicht alle einen blöden Artikel gekauft haben, Term-a-Rest ein innovatives und erfolgreiches Unternehmen ist und diese Isomatten von unglaublich vielen Fachhändlern, die ja sicherlich auch nicht blöde (überflüssige) Artikel vertreiben, geführt werden. Und in diesem Zusammenhang finde ich immer noch stupid für unangebracht. Und halt noch der Punkt das sach- und fachliche Kritik eine Sache ist aber von dir keine gleichwertige Alternative aufgezeigt wird eine andere. Aber nichts für ungut. ÄÄhmmm, eine Alternative würd´ ich aber schon interessant finden.

LG - Kermit 

bearbeitet von Kermit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.