Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Bikepacking: Luftpumpe


Empfohlene Beiträge

Wenn der Durchmesser passt, schon, aber ich traue den Klammern bei heftigeren Gelaendefahrten oder wenn das MTB vorne auf dem Packraft ist, nicht, deswegen habe ich die Pumpe mit Werkzeug, Manometer, Ersatzschlaeuchen usw in einer kleinen Rahmentasche.

Viele der Minipumpen sind Murks, bringen den noetigen Druck nicht auf Dauer, oder brauchen ewig um MTB-Reifen aufzupumpen, Pumpen mit Schraubschlaeuchen finde ich im Handling angenehmer als die, die direkt auf das Ventil geklemmt werden.

Ich nutze seit vielen Jahren eine aeltere Version der Lezyne Allow Drive Medium

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze unterwegs seit über zehn Jahren eine Lezyne Micro Floor Drive. Diese ist quasi eine kleine Standpumpe. Es gibt sie in zwei Ausführungen. Entweder "high volume" für großvolumige Reifen, oder "high pressure" für schmale Rennradreifen. Eine "Mini-Pumpe" ist diese aber nicht. Dafür ist die Hochdruckvariante auch tatsächlich tauglich für Rennradreifen, bzw. hohen Druck. 

Es gibt universale Halterungen (z.B. sowas). An einem Gebrauchtrad habe ich mal eine mit erworben, diese nutze ich seitdem ohne Probleme für die Lezyne Pumpe.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
vor 12 Minuten schrieb Trinolho:

Was haltet ihr denn hiervon?

Cycplus Cube

Vielleicht würde sich die Pumpe auch direkt zum Aufblasen von Luftmatten eignen?

Ich bin ja grosser Anhaenger von Akkupumpen fuer Packrafts usw, aber bei meinen MTB sehe ich es anders.

Was fuer mich fuer gewichtsoptimiertes Gepaeck eine Rolle spielt, ist natuerlich auch, welches Gewicht ich bei haben muss, um eine ausfallsichere Loesung zu haben.

Imho ist an einer Akkupumpe eine Ecke mehr Kram dran, der ausfallen kann, Akku, Schalter, Ladebuchse, Elektronik, div Verbindungen, als bei einer gut aufgebauten Mechanischen und da man im Gegensatz zum Packraft oder Matte, die man notfalls auch anders aufblasen kann, bei Reifen dann ohne Pumpe bloed aussieht, wuerde ich bei einer Akkupumpe ein Backup mitnehmen, was ansprechend wiegt / Packmass hat (Mir ist noch in Erinnerung, wie wir vor vielen Jahren beim Platten abends auf einer Passhoehe mit einem 2. Motorrad > 50 km zur naechsten offenen Tankstelle fahren mussten, weil die einzige Pumpe versagt hat.

Was nun das Multiusing betrifft...Bei Fahrradreifen braucht es halt nicht so sehr ein grosses Luftvolumen, sondern hohen Druck, derartige Pumpen sind dann nicht fuer hohen Luftdurchsatz ausgelegt und fuer mehr Luftvolumen laufen die ewig, ich kenne das auch von Kompressoren fuer MRD/Auto-Reifen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Trinolho:

Was haltet ihr denn hiervon?

Cycplus Cube

Das (augenscheinliche) Packmaß finde ich schon beeindruckend. Die Masse ist aber ebenso wichtig. Bisher wird dieses Modell nicht einmal auf der Internetseite des Herstellers beschrieben, soll aber wohl Januar 2023 erscheinen. Wie lange derart miniaturisierte Pumpen dann halten, ist noch ein anderes Thema.

Trotzdem werde ich schauen, wie die Spec dann letztlich aussieht. Interessantes Produkt. Danke für den Hinweis.

Viele Grüße

Marcus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Trinolho:

Was haltet ihr denn hiervon?

Cycplus Cube

Vielleicht würde sich die Pumpe auch direkt zum Aufblasen von Luftmatten eignen?

grad frisch von den Fahrrad Fanatikern erschienen:

https://youtu.be/X8qBiARL-M8

Bearbeitet von fatrat
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb fatrat:

grad frisch von den Fahrrad Fanatikern erschienen:

https://youtu.be/X8qBiARL-M8

Gut ist ja, dass sie das Ding zerlegt haben, da war gut zu sehen, was ich mir schon gedacht hatte, dass das ne elektrisch betriebene Kolbenpumpe ist, um den hohen Druck zu erzeugen, was die entsprechenden Nachteile hat, wie geringer Luftdurchsatz & laut, also nix mit Multiusing fuer Luftmatten, Packraft....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hat jemand einen Tipp für eine leichte Luftpumpe mit Manometer (Minimum 8 Bar)? Meine Blackburn wiegt 58g, aber leider ohne Anzeige.

Alternative wäre ein Extraluftdruckprüfer mit 36 Gramm, aber alles in einem hat doch seine Vorteile.

Der Hintergrund ist, dass bei Rennradreifen auch ohne Panne der Luftdruck relativ schnell absinkt. Weiterhin sind auch die Luftdruckstationen an den Tankstellen nicht auf Rennradreifen ausgelegt. Daher ist man im Grund auf Fahrradläden angewiesen. Funktioniert zwar und man lernt nette Fahrradläden kennen, aber irgendwie doch nervig morgens nicht den Luftdruck prüfen zu können und andauern mit halbplatten Reifen fahren zu müssen..

Bearbeitet von bandit_bln
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.12.2022 um 15:57 schrieb khyal:

Gut ist ja, dass sie das Ding zerlegt haben, da war gut zu sehen, was ich mir schon gedacht hatte, dass das ne elektrisch betriebene Kolbenpumpe ist

Ja, bei diesem hohen Druck hätte ich das auch nicht anders erwartet. Ziemlich überrascht bin ich jedoch, wie hochwertig die gesamte Mechanik erscheint - da sind ja sogar ordentliche Gleitlager an der Pleuelstange...

 

vor 6 Stunden schrieb bandit_bln:

Hat jemand einen Tipp für eine leichte Luftpumpe mit Manometer (Minimum 8 Bar)? Meine Blackburn wiegt 58g, aber leider ohne Anzeige.

Wenn Du beim Pumpen nicht verzweifeln möchtest und ein paar Gramm mehr in Ordnung sind: Ich nutze die Lezyne Micro Floor Drive HV (HV = "High Volume"). Für das Rennrad wäre die Micro Floor Drive HP (= "High Pressure") besser geeignet, die es in Form der HPG (= "High Pressure Gauge") auch als Version mit digitalem Manometer gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...