Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Mission: Trashcraft! ...also missionieren in Sachen trashcraft ;-)


schwyzi

Empfohlene Beiträge

Hat im eigentlichen Sinne so gar nix mit UL zu tun.

Aber ich findshatl so bemerkenswert! So im Sinne von: Wie "verkaufe" ich etwas ? Oder: Präsentation ist alles!

Vorgeschichte: wir hatten n paar Freunde zum Grillen hier, die bewunderten die "Blumentöpfe" meiner Traumfrau:

IMG_20210627_201009.thumb.jpg.71cc3a6caf0c4eea3bafa746d65b4c1f.jpg

Die sind nun aus dem Gelben-Sack-Container hinter'm Supermarkt.

Erst fanden sie die vor allem "witzig", als ich aber erwähnte, dass diese Kanister für 19,95€ im Blumengeschäft verkauft wurden (unbepflanzt!), da wurden meine Töpfe auf einmal "stylisch"! Das Ende vom Lied: an diesem Abend bekam ich gleich von zwei Freundinnen eine "Bestellung" , "falls du so einen Topf nochmal findest...":D

Zwei Abende später erzählt meine Frau das anderen Freunden auf deren Terrasse, ich zeig zwei Fotos auf dem Handy - die nächste Bestellung ^_^

Hab jetzt ne Liste abzuarbeiten...bin aber sicher: ohne die Erwähnung, das sowas für teuer Geld im angesagten Flotistikshop verkauft wird, wäre das "Müll" geblieben;)

Wie gesagt, nix mit UL - außer, dass die Blechdinger nur einen Bruchteil eines Terracotta-Blumentopfes wiegen...:lol:

LG schwyzi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch bei allem so, erst wenn irgend ein hipper Typ irgendeinen Müll geinfluenced hat isses plötzlich stylisch und alle wollens haben. Die Begrifflichkeit machts ... Waldlauf, bääh, öde, lieber Trailrunning ... Raus spazieren gehen, öööödeeee, aber ein Microadventure, geil ... Menschen kann man mit Werbung, ähm, Influencing alles verkaufen und jede Richtung aufdrücken ... Menschen sind sowas von blöd, jeder Einzelne der fast 8 Milliarden ;-))

Bearbeitet von TappsiTörtel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Update: mission accomplished 8-)

IMG_20210630_154453.thumb.jpg.755efc4a8ac140dd4ecb65407dccca70.jpg

Heute Vormittag auf dem Rückweg gefunden...

IMG_20210630_163657.thumb.jpg.749a676bd5849eb3601c8011b3db7f87.jpg

...und jetzt entdeckelt, ausgewaschen und pflanzbereit.

Vielleicht kann ich hier ja noch jemanden auf die dunkle Seite des trashcraftens ziehen ^_^

Is' auch Schluss jetzt, versprochen!:rolleyes:

Bearbeitet von schwyzi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.6.2021 um 21:02 schrieb TappsiTörtel:

Die Begrifflichkeit machts ... Waldlauf, bääh, öde, lieber Trailrunning ... <snip>

Darüber habe ich verschiedentlich auch schon mal nachgedacht. Ich bin dabei zu dem Schluß gekommen, daß man oft Ideen, Lebensgefühl verkauft statt Sachen.

Die Sachen gehen dann so nebenbei mit weg. Oft Sachen, die so in der Menge nicht verkäuflich wären, oder nicht profitabel, außerhalb des Kontextes, in den sie gestellt werden.

Und das so erkaufte Lebensgefühl, und die nicht wirklich selbst erworbenen und verinnerlichten Ideen halten sich nicht lange frisch und aufregend; müssen dann durch den Erwerb neuer Sachen mit angehängten Ideen erneut erkauft werden.

Das scheint mir so kraftvoll zu sein, daß man (ich, in dem Fall) oft genug darauf hereinfällt, selbst wenn man sich dessen bewußt ist.

Das Leben ist merkwürdig und verdreht ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.6.2021 um 21:02 schrieb TappsiTörtel:

[...] Die Begrifflichkeit machts ... Waldlauf, bääh, öde, lieber Trailrunning ... Raus spazieren gehen, öööödeeee, aber ein Microadventure, geil ..[...] 

OT:

Bei den Microadventures bin ich bei dir, wirklich ein Begriff aus dem Outdoor bullshit-bingo, Trailrunning und Waldlauf sind aber schon zwei unterschiedliche Paar (Geländelauf-) Schuhe :mrgreen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb MeisterGrimbart:

daß man oft Ideen, Lebensgefühl verkauft statt Sachen

Hm, ich meine eher das die "neuen" Ideen/Lebensgefühle vom Marketing nur deshalb immer wieder in neue Begrifflichkeit gepresst werden um der Zielgruppe (Ur)Sehnsüchte neu unter die Nase zu reiben, also ein schlechtes Gefühl zu vermitteln, dem man entkommt wenn man die neuen Sachen bzw. neu gestylten Sachen kauft, im Vordergrund steht also immer der Verkauf der Sachen ... Profit für die Produzenten ... Ablasshandel für den Konsumenten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Konradsky

Die Familie meines Bruders in der Türkei hat schon vor 40 Jahren Tomaten in Kanistern von "Castrol GTX" gepflanzt, das sah irgendwie noch witziger aus, wie die dort mit dem Aufdruck auf der Terrasse standen!^_^

Wenn du solche Käse- oder Olivenkanister suchen willst, gehst du am besten zu Supermärkten, in denen im "Vor-den-Kassen-Bereich" so türkische Spezialitäten läden sind. (Man kann auch in solchen Läden nett fragen, ob die einem so Kanister aufheben);)

OT: Microadventures... Manchmal bin ich ja auch Verfechter der deutschen Sprache- ich hab in einem Bushcraftforum einen Faden gestartet mit dem Titel "Kleine Fluchten - Kleinstabenteuer":)....läuft jetzt trotzdem schon über 22 Seiten lang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb schwyzi:

Die Familie meines Bruders in der Türkei hat schon vor 40 Jahren Tomaten in Kanistern von "Castrol GTX" gepflanzt, das sah irgendwie noch witziger aus, wie die dort mit dem Aufdruck auf der Terrasse standen!^_^

In der Mongolei habe ich Airag schon aus 2 ltr Motoröl-Kanistern serviert bekommen. Wird dort gerne verwendet, weil die Öldosen sehr fest sind und der Kumys/Airag schon ordentlich Druck aufbauen kann (auch nach dem trinken ;))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell finde ich die Kritik an Werbesprech vollkommen berechtigt. @MeisterGrimbart hat das m.E. gut auf den Punkt gebracht. Ich zumindest kann mich da gut wieder erkennen. 

Aber ich glaube, hier werden auch Dinge in einen Topf geworfen, die nicht zusammen gehören. Nicht alles ist nämlich Werbesprech! Nicht zu vergessen ist, dass sich Sprachen weiter entwickeln. Jüngere Generationen wachsen heutzutage oftmals mit mehreren Sprachen auf und dass dann Begriffe insbesondere aus einer häufig genutzten Sprache wie Englisch übernommen werden und sich etablieren, ist nicht verwunderlich. Sei es für Dinge, die es bislang überhaupt nicht gab (z.B. Packraft; wie sollte man das jetzt nennen, etwa Tragegummiboot oder Rucksackboot? - Weshalb sollte man für diese Dinge überhaupt zwingend einen deutschen Begriff kreieren?) oder eben auch für Dinge, für die es zwar bereits einen alten Begriff gibt, dieser aber von einem neuen nach und nach abgelöst wird. Wenn ich z.B. meinen Eltern, die noch "Wanderungen" gemacht haben, von einer "Tour" erzähle, muss es sich für sie genauso seltsam anhören, wie für @TappsiTörtel "Trailrunning" oder "Microadventure".

Auch der Begriff "Microadventure" gehört da nicht rein, finde ich. Damit ist schon etwas anderes gemeint, als Spazieren gehen. Wobei mir persönlich der Begriff "Microabenteuer" auch näher läge. Oder man handhabt es ganz straight (sorry, ist mir so rausgerutscht :grin:),wie @schwyzi und nennt es "Kleinstabenteuer".

Eigentlich hatte ich den Eröffnungsthread aber auch etwas anders verstanden. Eher so mit Schwerpunkt sinnvolle Wiederverwertung und Zweckentfremdung...

Bearbeitet von Roiber
nichts Elementares
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Roiber

Ja,so war das auch gemeint. Trashcraft, ja sogar hacking vom Feinsten:  Wenn im Olivenkanister, in dem die abgeernteten Fruchte eingesperrt waren, jetzt neues Leben entsteht, frei und ungezwungen, und dieses wieder Früchte trägt...

Der ewige Kreislauf des Lebens, sozusagen Samsara aus dem Müllcontainer...:wub:

...oder so.^_^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.