Jump to content
Ultraleicht Trekking
fettewalze

Der "Kurze Frage, kurze Antwort"-Thread

Empfohlene Beiträge

Diesen Fred ist für alle "kleinen" oder "kurzen" Fragen gemacht, die selbst keinen eigenen Thread wert sind, da sie nur einzeilige Antworten zur Folge haben. (Und dennoch immer wieder auftauchen. :) )

Wenn Ihr also z.B.

- ein bestimmtes Thema sucht, Euch aber das entsprechende Stichwort für die Forensuche nicht einfallen mag

- einen Link zu einem Blog, Shop, ... sucht

- kurz wissen wollt, ob X für Ding Y passt

- ...

dann immer rein mit der Frage in diesen Fred.

Sollten dennoch Diskussionen aufkommen, schiebt diese bitte in einen extra Fred!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine kurze Frage:

Ich trinke gerne Kakao (Backkakao + Zucker + heißes Wasser). Leider verfärbt sich mein Titanlöffel braun. Gibt es irgendeinen besonderen Trick zum reinigen von Titan?

a) ganz schlechte idee, dieser thread, da schon bald sehr unübersichtlich

B) wozu reinigen? ist ja nicht giftig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OT: übersichtlichkeit ist gar nicht nötig. die frage wird, falls nicht sofort beantwortet, kurz vom fragesteller/antwortenden gequotet. ende.

man erhält schnell hilfe ohne immer wieder neue freds zu eröffnen bzw alte freds neu hervorzurufen, um eine deplatzierte frage zu stellen, die dann nicht mal immer beantwortet wird, weil alle nochmal auf den eingangspost antworten. :D

wenn es nicht gefällt, einfach -close- bzw verschwindet er dann ja irgendwann eh im nirvana. ;)


zu meiner frage:

grundreinige gerade meine ausrüstung für die saison. da wäre es schön, wenigstens am anfang wieder "das super-sauber"-gefühl zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OT: Den Löffel nach dem Kakao machen einfach ablecken, dann bleiben keine Kakaoflecken dran :)


Aber da du das bestimmt schon probiert hast, sind meine drei Ideen:

  • [*:21v5oqdj]Essig
    [*:21v5oqdj]Alkohol (Wenn Spiritus, dann gut abwaschen wegen der Bitterstoffe - das lernt man wenn man eine Arbeitsfläche in der Küche mit Spiritus wischt;) )
    [*:21v5oqdj] Mechanische Reinigung (Scheuermilch/Zahncreme/Stahlwolle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verstehe ich das richtig, ihr empfehlt, wahlweise:


  • - Essig
    - Scheuermilch, Stahlwolle
    - Zitronensäure

mit auf tour zu nehmen, nur weil der löffel braun anläuft????

ein direkter link ins ODS oder "hausfrauen-tipps"-forum wäre hier wohl dringendst angebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
verstehe ich das richtig, ihr empfehlt, wahlweise:


  • - Essig
    - Scheuermilch, Stahlwolle
    - Zitronensäure

mit auf tour zu nehmen, nur weil der löffel braun anläuft????

ein direkter link ins ODS oder "hausfrauen-tipps"-forum wäre hier wohl dringendst angebracht.

Also es ging um den Frühjahrsputz vor Saisonbeginn:

zu meiner frage:

grundreinige gerade meine ausrüstung für die saison. da wäre es schön, wenigstens am anfang wieder "das super-sauber"-gefühl zu haben.

Und es gibt da ganz andere Leute: Wenn ein Bürokrat wandern geht, muss auch der Locher mit – Ultraleicht bedeutet für jeden was anderes, so wie der Spiegel in Harry Potter 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jmd einen Tipp, wonach ich suchen muss, wenn ich sehen möchte, wie man zwei Trekkingstöcke miteinander verbindet?

z.B. hier zum Aufstellen eines MLD DuoMids http://www.trailblaze.de/mld-duomid-tar ... signs.html

Die Suche hier im Forum (Trekkingstöcke, Pole-Jack, ... etc) brachte keine Ergebnisse.

Mich interessiert, welches Band man dafür benutzt bzw wie die Trekkingstöcke miteinander verbunden wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Stockspitzen miteinander zu verbinden nehm ich einfach ein kurzes Stück Silikonschlauch (war von 'nem alten Trinksystem "übrig"). So etwa 6 cm glaub ich. Das reicht bei mir. So ein Schnurgedöns hab ich nie gebraucht. Gegen evtl. Wegrutschen hilft zur Not etwas in der Erde popeln, ein kleiner Stein, Stöcke gegen die Heringe (die eh an der Stelle sitzen) schieben, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das Ding kostet sicher ein Schweinegeld und kann auch nicht mehr als ein geeignet langes Stück Band (z.B. von nem Kompressionsriemen) welches man kurz zusammenknotet.

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

K.A. was Dir über die Leber gelaufen ist, aber:

Mit etwas selber basteln (was hier eigentlich doch eher positiv aufgefasst wird) kann man sich die 20 Euro sparen. Wobei man nicht mal basteln muss, denn hier reicht echt ein 1m Riemen den man an einem Ende mit einem zuziehenden Knoten versieht und dann etwas verspannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, sorry, aber ich denke jeder, wie er will - dem einen reicht eben ein Stück Schnur, dem anderen ist das oben erwähnte Teil lieber. Siehe "Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten..." von Robert Pirsig. Dem einen reicht ein Alublech einer Dose, der andere benötigt ein extra Markenteil für die selbe Sache.

Aber wenn jemand nach einem Extra-Teil fragt, dann soll er auch darüber Bescheid wissen, was es da gibt.

Gruß hikingharry

PS: Wie heißts in manchen Foren: "Feel the love"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Kurz eben daheim nachgebaut. Die Schnalle ignorieren, ich habe gerade kein einzelnes Band in der Art rumliegen...

Schritt 1:

An einem Ende einen Achterknoten o.ä. so einbinden, dass eine Öse entsteht. Diese kommt um die Stockspitze. Im geeigneten Abstand (->kurz antesten) eine zweite Öse reinknoten.

9137244700_9bdf8371f6.jpg

Band 1-2mal um den Stock wickeln, dann zum anderen Ende ziehen, dort das Ganze wiederholen (hier noch im lockeren Zustand gezeigt) wieder in die Gegenrichtung und durch die Öse in der Mitte zw. den beiden Tellern:

9137196392_242bfa7b9e.jpg

Jetzt in der Stockmitte 1-2 Mal das Band um die Stöcke wickeln, verknoten, fertig.

9134969455_dcdef48a8a.jpg

Becks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

grundreinige gerade meine ausrüstung für die saison. da wäre es schön, wenigstens am anfang wieder "das super-sauber"-gefühl zu haben.

Versuchs mal mit Kukident Zahnreinigertabletten oder lege den Löffel in heißes Wasser, zusammen mit Spülmittel für Geschirrspülmaschinen. Wenn das nicht hilt: Ultraschallbad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Tipps! ;)

Hat mir alles weitergeholfen. Bei backpackinglight habe ich noch eine Verbindung ähnlich Eurer Bänder entlang der Griffe gefunden:

http://cache.backpackinglight.com/backp ... _27883.jpg

grundreinige gerade meine ausrüstung für die saison. da wäre es schön, wenigstens am anfang wieder "das super-sauber"-gefühl zu haben.

Versuchs mal mit Kukident Zahnreinigertabletten oder lege den Löffel in heißes Wasser, zusammen mit Spülmittel für Geschirrspülmaschinen. Wenn das nicht hilt: Ultraschallbad

Danke, es wird bei Gelegenheit probiert, da Essig&Co bisher nicht funktioniert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Danke für Eure Tipps! ;)

Danke, es wird bei Gelegenheit probiert, da Essig&Co bisher nicht funktioniert haben.

Noch zwei letzte Ideen: "Cillit Bang" Reiniger ist recht effektiv, Backofenreinigungsschaum könnte auch noch klappen. Alle weitere Ideen könnte der Löffel nicht überleben und sind eher in einem Chemielabor aufgehoben (z.B. Carosche Säure - aber die räumt dann wirklich alles.)

Becks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine kurze Frage:

Ich trinke gerne Kakao (Backkakao + Zucker + heißes Wasser). Leider verfärbt sich mein Titanlöffel braun. Gibt es irgendeinen besonderen Trick zum reinigen von Titan?

Hi!

Ich habe dasselbe Problem mit meinem Outdoor Geschirr und es tut wirklich leid, wenn das Geschirr durch die Verfärbung viel älter und immer schmutzig aussieht. Werde mal einige von Tipps auch probieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

will keinen Extra Thread aufmachen, deswegen frag ich hier einfach mal kurz nach.

Bis wieviel Grad habt ihr den Cumulus X-lite bisher genutzt? wann wirds kritisch? welche Tiefsttemperaturen wurden mit welcher Kleidung/Bivy erreicht? Sind die 3°C realistisch?

Gruß, lc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie baut man das Trailstar auf damit es bei schwülen Wetter möglichst luftig ist bzw ordentlich reinweht? Das Flying Trailstar vom Schorsch habe ich mir schon angeschaut, aber Bäume stehen leider nicht zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×