Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Vergleich: Diverse Falt-Matten (Z-Lite, Frilufts, Karrimor, Chinaware etc.)


Empfohlene Beiträge

vor 56 Minuten schrieb Zippi:

@Chrismoto84 hat in einem anderem Thread kurz auf die Relags Isomatte Lightweight hingewiesen. Hat jemand von euch schon tourerfahrungen mit der Matte gesammelt? 

170 Gramm bei 1,80x0,50 klingt ja super, bei einer Höhe von einem cm. Es wundert mich nur, dass der Rwert mit 0,21 angegeben ist. 

Habe sie seit kurzem und konnte sie seitdem zweimal nutzen. Ich wollte sie eben genau für Sommer und bei entsprechender Untergrundwahl als leichte Variante nutzen. Wald- und Wiesenboden ist ja selbst ausreichend weich, da will ich die dünne Matte in Zukunft verwenden.

Bis jetzt: Unebenheiten spürt man schon deutlich wenn man den Untergrund nicht genau genug anschaut (zumindest wenn man von einer x-lite kommt), ansonsten hat sie eigentlich genau meine Erwartungen erfüllt :-). Für ein abschließendes Fazit habe ich sie aber noch nicht oft genug genutzt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 6 Monate später...
  • Antworten 74
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

So kleine Studie betrieben. Habe einen Belastungstest gemacht und gemessen welche Matte sich wie weit komprimiert, vorweg....... Frilufts und Karrimor sind bei beiden identisch. Einmal eine rel

Bei mir ist heute spontan der Decathlon Z-Lite-Klon in den Rucksack gewandert (Dieser hier: https://www.decathlon.de/p/isomatte-trek-100-schaumstoff-faltbar-grau/_/R-p-174619) Erste Eindrücke sow

ich hatte einen gutschein bei globi anzulegen, und so komme ich zu diesem vergleich: https://www.globetrotter.de/shop/frilufts-canisp-iso-272067-citronelle-tarmac/ http://de.sportsdirect.com/tucf/karr

Veröffentlichte Bilder

vor 26 Minuten schrieb der_ploepp:

Ich überlege mir gerade für die kalte Jahreszeit eine Ergänzung zu meiner Exped Synlite HL zu kaufen. Dabei bin ich auf diese Matte von Kaikkialla gestossen:

https://www.transa.ch/produkte/juva_142022-001

183x51cm, R 2.2, 2cm dick, 200g. 

Hat jemand damit bereits Erfahrung?

Ehrlich gesagt, halte ich das Gewicht für einen Fehler. Es gibt ja einige dieser Noppenmatten und diese ist z.B. der Canisp von Globetrotter sehr ähnlich in Größe, Benoppung, Dicke und Material. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das Gewicht hier quasi halbiert worden sein will. Wie denn? Ich vermute, sie wird eine gute Figur machen, aber auch ca. doppelt so schwer sein. :P

Und wenn nicht, sag Bescheid, dann kommt sie auf meine Kaufliste. B)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...
vor 1 Stunde schrieb JamesRandi:

Hallo!
Habe mir die Matte (Kaikkialla JUVA XPE) aus Neugierde bestellt. Sie wiegt ohne die Packriemen 254,6 g - also immerhin nah dran.

 

Liebe Grüße

Das sind im Vergleich zu einer Canisp gleicher Größe immerhin 35% weniger Gewicht. :blink:

Habe ich ja fast schon Glück, dass es die Matte nicht in groß zu geben scheint, so muss ich mich nicht ärgern. :lol:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ulkeater:

Hast du zufällig die Möglichkeit sie mit einer Zlite zu vergleichen? Und/oder weitere Infos bzw. Vergleiche?

Ich besitze leider selber keine Z-Lite, würde aber aus dem Bauch heraus sagen, dass sich das Material weniger zäh anfühlt, also "waffeliger"(?). Ansonsten habe ich das Gefühl, dass die Packriemen und entsprechend auch Steinchen o.ä. sehr schnell Abdrücke hinterlassen.

Packmaß ist 13x13x51cm.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier hat sich jemand richtig Mühe gemacht und einfach mal viele Matten verglichen... und weil ihm das wohl nicht genug war, dann noch u.a.  Taschenlampen und Schlafsäcke gleich auch noch: http://pads.parametrek.com/index.html

Hab´s aber noch nicht ganz auf Vollständigkeit geprüft :wink: Auf dem ersten Blick sind es wohl eher welche, die es in den USA gibt. Aber vielleicht hilft´s ja.

 

Bearbeitet von ulkeater
Ergänzungen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...
Am 22.12.2018 um 10:58 schrieb JamesRandi:

Hallo!
Habe mir die Matte (Kaikkialla JUVA XPE) aus Neugierde bestellt. Sie wiegt ohne die Packriemen 254,6 g - also immerhin nah dran.

 

Liebe Grüße

Hallo,

hast du mittlerweile einige (Langzeit-?) Erfahrungen sammeln können mit der Juva XPE?

Beste Grüße

Jens

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Es gibt seit Frühjahr 2019 eine neue Version der Frilufts Canisp: https://www.globetrotter.de/frilufts-isomatte-canisp-dark-sapphire-magnet-1154145/

maße: 60 x 180 cm
packmaß: 60 x 12 x 15 cm
stärke: 1,9 cm, mit böbbel, ohne 1 cm
gewicht, ohne alles: 331 g
r-wert: 2,5

Alle Daten (bis auf R-Wert) sind die Daten meiner Matte und meiner Messung, nicht die Globetrotter Daten. Da ich keine ältere Canisp habe, kann ich leider keinen Vergleich ziehen, ob sich haptisch etwas geändert hat. Mein Arschgefühl sagt nach einem 5 Minuten Nickerchen auf Parkettboden: in etwa so bequem wie meine Z-Lite.  :lol:  Ansonsten finde ich sie besser, weil nun auch die Arme auf der Matte liegen können. Das war auch der Kaufgrund.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.4.2019 um 10:56 schrieb Kay:

Es gibt seit Frühjahr 2019 eine neue Version der Frilufts Canisp: https://www.globetrotter.de/frilufts-isomatte-canisp-dark-sapphire-magnet-1154145/

Material und Beschaffenheit sehen genau so aus wie bei der Kaikkialla. Würde mich nicht wundern, wenn die aus der gleichen Fabrik fallen würden. Wobei mich das Mehrgewicht der Frilufts irritiert - nur durch die Maße kanns ja nicht kommen, oder vertue ich mich?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Update

Freundin und Matte sind wieder da!

Letztere wurde durch den knapp zweiwöchigen Einsatz ordentlich komprimiert und hat ein paar Risse bekommen. Gerade im Bereich der Hüfte sind die Noppen platt gedrückt und bleiben wohl auch so.

Insgesamt deutlich höherer Verschleiß als bei einer ebenfalls mitgereisten Z-Lite. Außerdem wars um 5°C wohl schon etwas kalt von unten (was jetzt auch nicht besonders verwunderlich ist - allerdings hat sie vorher jahrelang die BW-Faltmatte benutzt, damit gings irgendwie...). 

Fazit: Nett wegen des Gewichts (und Preises), war wohl auch bequem, allerdings nicht besonders langlebig oder gut isolierend.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • 1 Jahr später...

Gibt wieder ein Update der Frilufts Canisp:
https://www.globetrotter.de/frilufts-isomatte-canisp-vineyard-greensmoked-pearl-1222959/?sku=5637688336

Diesmal nur 271g. Gewicht stimmt aufs Gramm genau und meine Freundin mag die Matte bis jetzt sehr gerne. 
Vergleich mit ner originalen Z-Lite kann ich momentan allerdings nicht machen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

Bei mir ist heute spontan der Decathlon Z-Lite-Klon in den Rucksack gewandert (Dieser hier: https://www.decathlon.de/p/isomatte-trek-100-schaumstoff-faltbar-grau/_/R-p-174619)

Erste Eindrücke soweit: während die Z-Lite eine recht glatte Oberfläche hat ist die Decathlon-Matte sehr rau, inwieweit sich das auf Funktionalität, Wasseraufnahme oder ähnliches auswirkt kann ich aber nicht sagen. Für Leute, die direkt auf der Matte schlafen, wird es auf jeden Fall eine Umstellung sein. Ansonsten erscheint sie mir beim ersten Sitztest etwas angenehmer als meine Z-Lite zu sein (letztere hat allerdings auch schon einige Nächte hinter sich und als besonders haltbar gelten sie ja nicht). Ein Freund von mir, wessen Z-Lite noch recht neu sein müsste, fand sie im ersten Test auf dem heimischen Boden auch bequemer als das teurere Original.

Am Wochenende wird sie wohl ihren ersten Außeneinsatz bekommen, bisher bin ich allerdings zuversichtlich. Der erste Eindruck überzeugt auf jeden Fall.

 

Hier noch die von mir ermittelten Werte:

Gewicht: 342g (28g leichter als auf der Homepage) (zudem gibt es 2 Gummibänder mit je 5g Gewicht dazu)

Breite: 54cm Liegefläche (und vllt ein halber cm nicht nutzbarer Überstand, der ist auf jeden Fall kleiner als bei der Z-Lite) (52cm bei der Z-Lite)

Länge: 178cm (180cm laut homepage) (Z-Lite: je nach Zuschnitt :twisted:)

Dicke: in etwa 1,1cm ohne die Böbbel, 1,9cm mit Böbbel (ist allerdings etwas schlecht zu messen mit Zollstock)

Anzahl Segmente: 6 'Segmentpaare', also 12 einzelne Rechtecke (Z-Lite: 7 Segmentpaare/14 Rechtecke)

Tiefe eines Segments: knapp 15 cm (13cm bei der Z-Lite)

Gesamtdicke einer kompletten Decathlon-Matte im Transportzustand: 14cm

Zudem: nur ein kleines Logo am Ende der Matte, welches direkt im Eck platziert ist (nicht so wie die Z-Lite, die 2 Segmente halb damit zupflastert)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb hansichen:

Erste Eindrücke soweit: während die Z-Lite eine recht glatte Oberfläche hat ist die Decathlon-Matte sehr rau, inwieweit sich das auf Funktionalität, Wasseraufnahme oder ähnliches auswirkt kann ich aber nicht sagen

Kannst du Mal vergleichen, welche der Matten mehr Wasser aufnimmt ? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mangels Badewanne kann ich keinen kompletten Unterwassertest machen (dafür müsste man ja wohl beide Matten einweichen und dann anschließend mit Gewichtsvergleich schauen, wie viel schwerer sie geworden ist).

Ich habe allerdings einfach mal paar Böbbel der Matten mit Wasser gefüllt und 3h stehen gelassen und anschließend mit einem Stück Küchenrolle abgewischt. Die Böbbel der Decathlon-Matte sind doch ein ganzes Stück flacher (etwa 1 cm statt 1,5 cm bei der Z-Lite), das Abtrocknen geht daher deutlich leichter. Wenn man schnell über die Matte geht können vielleicht ein paar Wassertröpfchen in der Struktur hängen bleiben, das liegt dann aber am unsauberen Abtrocknen (ähnlich wie man bei der Z-Lite oftmals nicht komplett in die Böbbel reinkommt und dann unten etwas Wasser drin bleibt).

Nach dem Abtrocknen wirkt die Matte aber komplett trocken und beim Eindrücken der exponierten Stellen kommt bei beiden kein Wasser raus und es fühlt sich trocken an. Probleme bei der längeren Benutzung sehe ich daher erstmal nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.5.2017 um 19:49 schrieb wilbo:

frilufts, gelbgrün / braun
maße: 63 x 196 cm
packmaß: 63 x 13 x 16 cm
stärke: 1,9 cm, mit böbbel, ohne 1 cm
gewicht, ohne alles: 455 g
r-wert: 2,5

Gibt es derzeit am Markt überhaupt noch so eine große Faltmatte (also 196x63cm)?

RidgeRest Large als Rollmatte ist klar, aber zum Falten? Wer kann mir Auskunft geben?

Danke!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.