Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde,

 

ich bin ja normalerweise nur sehr aktiver Leser.
 

Heute möchte ich euch mal zwei Neuzugänge in meiner Ausrüstung vorstellen, da ich vor dem Kauf einfach nichts brauchbares darüber gefunden hatte. Vllt. interessiert es ja potentielle Nachkäufer. 

1x Jacke Raidlight Tyvek Waterproof WR - 83gr selbstgewogen in Grösse S

1x Hose Raidlight Tyvek - 65gr selbstgewogen in Grösse S

 

Ich bin zufällig über sie gestolpert und da sie jeweils unter 20€ Kosten war es mir den Versuch wert.
Ich hatte bisher noch nie etwas aus Tyvek (bis auf Briefumschläge) und nur viel davon gelesen.
 

Meine bisherigen Einsätze:
Joggen und Berglauf für die Jacke, (schnelles) Wandern und stationäres rumsitzen in Camp, Zug oder sonstwo nach Radtouren mit der Hose.

Fazit:

Die Hose begeistert mich jedes Mal aufs neue.
Fühlt sich federleicht an, klebt, zumindest an haarigen, Beinen nicht an.
Wärmt für ihr Gewicht erstaunlich gut.
Winddicht.
Packmass finde ich für die Lesitung absolut in Ordnung (Auf dem Foto links). So Nylonzeug wäre vllt. noch kleiner, klebt aber am Bein (bei mir zumindest)

 

Die Jacke kann alles was die Hose kann, aaaber:
diese nutze ich ja gerne auch für Sport, bei dem ich viel schwitze. Eine Zeit lang geht das sehr gut, wehe aber wenn sich die Feuchtigkeit mal ins Tyvek vorgearbeitet hat...dann wirds klebrig und feucht. Das dauert bei mir ca. 1Std laufen, aber so lange trage ich sie meistens nicht am Stück. Ist also i.O. für lange Läufe  packe ich aber trotzdem wieder meine Nylonwindjacke ein. Die ist zwar ca. 30gr schwerer, aber deutlich kleiner im Packmass und einen Tick atmungsaktiver.

Optik: Wer beides in Kombi trägt, kann sich auf jedenfall auf den ein oder anderen Blick gefasst machen. Ich trage sie eh selten in Kombi und deshalb war das für mich kein Argument.


Wie sind eure Erfahrungen mit Tyvekklamotten? Im Forum lese ich viel über alle möglichen Tyvek Einsatzbereiche aber zu Hosen zb. habe ich nichts gefunden.
Uli

Raidlight Tyvek Packmass.jpg

Raidlight Tyvek komplett.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war mit beiden leider/Gott sei Dank noch nicht in wirklichem Regen unterwegs.
Nach meinem Gefühl sind sie beide stark wasserabweisend und halten wohl einem Schauer Stand. Aber für Dauerregen kann ich sie mir nicht vorstellen. Ich denke ausserdem, dass sie das gleiche Material für Hose und Jacke verwenden. Nur die Hose heisst halt einfach anders, sie wird aber nicht mehr oder weniger waterproof sein als die Jacke.

Die Hose werde ich die kommenden Wochen in Irland dabei haben. Ich fürchte danach kann ich mehr über Regenfestigkeit berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb bikefritzel:

Wärmt für ihr Gewicht erstaunlich gut.

Yep.  Ich habe ein Bivitent aus Softtyvek seit über einem Jahr im Einsatz - bestätige  ;)
Hast du schon Softtyvek in der Hand gehabt?  Mich würde interessieren ob das hier das selbe Material ist.  Zugfestigkeit ist "OK". Ich habe mein Bivi schon mehrfach flicken müssen, da das Material unter stärkerer Belastung hier und da aufgerissen ist.  Als Hose könnte es einem mal passieren, dass man an einem spitzen Ast hängen bleibt.

 

vor 22 Minuten schrieb iggyriggy:

Danke fur deine Antwort. Jetzt sogar für 9,98 zu haben ,so lese ich gerade ,oder hast du vielleicht die Wüste ausfuhrung?! Obwohl nicht teuer, ich hab schon eine "windhose" .

Wo hast du geschaut?
 

Hier gibts die für je 14,95 €
https://www.racelite.de/de/raidlight-tyvek-jacke.html

Wobei die irgendwie zwei Versionen haben..hier die hose für 20 - Jacke für 25:
https://www.racelite.de/de/raidlight-tyvek-hose_1.html

 

bearbeitet von AlphaRay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne leider nichts aus Softyvek. Die Sachen fühlen sich aber deutlich weicher an, als zb. Briefkuverts. Ergo könnte ich mir vorstelle, dass es Softtyvek ist?

Habe nochmal bissl recherchiert. So wie ich das sehe sind die Teile die @AlphaRay postet die Modelle vor 2018, ganz weiss, ohne blaue Applikationen und die, die ich habe sind die Modelle nach 2018 mit zb. blauem RV an der Jacke.. 

Ich habe hier gekauft:
https://www.trekkinn.com/outdoor-wandern/raidlight-tyvek/137059801/p

https://www.trekkinn.com/outdoor-wandern/raidlight-tyvek/137059805/p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bikefritzel:

Kenne leider nichts aus Softyvek. Die Sachen fühlen sich aber deutlich weicher an, als zb. Briefkuverts. Ergo könnte ich mir vorstelle, dass es Softtyvek ist?

Habe nochmal bissl recherchiert. So wie ich das sehe sind die Teile die @AlphaRay postet die Modelle vor 2018, ganz weiss, ohne blaue Applikationen und die, die ich habe sind die Modelle nach 2018 mit zb. blauem RV an der Jacke..

Ah! Danke für den Hinweis :) Briefumschläge sind aus Hardtyvek. Überhaupt nicht mit Softtyvek von der Struktur her vergleichbar.
Das normale Softtyvek hat auch zwei Seiten. Eine ist glatter, die andere hat leichte rippen und scheint weicher zu sein bzw. wirkt wie angerauht.

"Raidlight Tyvek wird in verschiedenen Farben und Größen hergestellt, sodass es genau Ihren Wünschen entspricht"..hm...habe ich bisher noch nirgendwo gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von ice_machine
      Neue Puffy gesucht
      Nachdem sich meine hochgeschätzte Dynafit Goorihorn 2 Kufa Jacke (364g, Size small ohne Kapuze) nach fast 5 Jahren intensiver Benutzung langsam auflöst, bin ich auf der Suche nach einer neuen (und leichteren) Puffy Jacke. Kufa ist wünschenswert, aber auch (hydrophobe) Daune ist denkbar.
       
      Einsatzgebiet und gewünschte Eigenschaften:
      Die Jacke habe ich praktisch immer an wenn es etwas kälter ist. Egal ob zum wandern, spazieren gehen, in die Stadt oder in die Arbeit. Bei Regen und im Herbst/Winter trage ich noch eine Alpkit Gravitas Regenjacke drüber. Beim Trekking habe ich die Jacke oft auch bei Bewegung an, oder dann im Camp.
      Gewicht < 300g für Größe small, idealerweise ~250g oder weniger
      Preis < 160€
      Kapuze nicht notwendig aber ok
      Am besten Kufa, Daune aber auch möglich
      Durchgehender Reißverschluss
      Taschen links/rechts außen wünschenswert + evtl. auch eine innen
       
      Bisherige Auswahl an Jacken die schon nahe an meine gewünschten Eigenschaften kommen (bitte gerne Erfahrungen zu den Jacken nennen):
      OT: Alle Gewichtsangaben aus dem Internet, nicht selbst gewogen. Daher ohne Gewähr. 
      MH Ghost Whisperer (236g mit Hood) -> Preis meistens zu hoch, Jacke fühlt sich sehr dünn an, Stoff haptisch gewöhnungsbedürftig, bisher war ich von der Goorihorn das tolle Pertex Microlight gewohnt.
      Montbell US Superior Down Jacke/Parka (246g für den Parka)-> gefällt mir sehr gut, aber Import aus Japan notwendig wegen besseren Preisen im Vergleich zu USA/EU? hat da schon jemand von euch Erfahrung mit gemacht? 
      Montbell US Thermawrap Jacket (252g für den Parka) -> Preis ok, aber wieder Import aus JP notwendig? Insgesamt gefallen mir die Produkte von Montbell schon sehr gut für das Ul-Trekking.
      Decathlon Daunenjacke oder Kufa Jacke (345g für die Trek 100 Kufa ohne Kapuze, 290g für die Daunenjacke mit Kapuze) -> Preis sehr niedrig, gefühlsmäßig scheint die Kufa Jacke schwerer geworden zu sein oder täusche ich mich da? Daunenjacke wäre in Ordnung, hat mich allerdings bisher vom Schnitt/Farbe/Stoff nicht überzeugt.
      Patagonia Micro Puff Jacke (224g für die Jacke ohne Kapuze) -> gefällt mir sehr gut, leider preislich bei meiner bisherigen Recherche out of range.
      Cumulus Inverse (310g) -> Torray Airtastic habe ich leider noch nicht selbst gesehen. Wie sieht die Haltbarkeit des Stoffs aus? Preis etwas drüber.
      Cumulus Inverse (175g) -> Preis auch etwas drüber.
      Cumulus Climalite Full Zip (335g) -> Tolles Teil, Preis und Gewicht aber etwas zu hoch
      EE Torrid APEX Jacke (224g/ 7.9 oz) -> Tolles Teil, aktuell für 162 USD, aber Versandkosten + Einfuhrumsatzsteuer/Zoll machen die Jacke leider wieder unattraktiv (gilt leider für die meisten US Produkte)
       
      Habt ihr Erfahrungen zu den oben genannten Jacken? Ggf. könnt ihr mich auch noch überzeugen eine der oben genannten Jacken zu wählen. Habt ihr weitere Empfehlungen für Jacken die ich noch nicht auf dem Schirm habe?
      Vielen Dank an euch!
       
    • Von Graptolith
      Liebe Foristen,
      ich möchte mir ein Bivy nähen, welches ich auch als Bridge-Hängematte (normales Bivy + vorn und hinten jeweils einen Schlauch dran nähen für den Stock) nutzen kann.
      Als Unterbodenstoff habe ich mir mal bei Extex den Stoff Tyvek Reflex, alubeschichtet, 60g/qm ausgesucht. Ist dieser Stoff für mein Vorhaben geeignet, oder welchen Stoff würdet ihr nehmen?
      Vielen Dank im Voraus für eure Kommentare.
    • Von zeank
      Turnen war nun wirklich nicht so mein Ding und so kam es schon mal vor, dass auch der zugehörige Beutel "vergessen" wurde. Ganz in Vergessenheit geraten sollte das Utensil dann nun aber doch nicht, denn so mehr ich in letzter Zeit darüber nachdachte, umso genial einfacher fand ich ihn. Und so präsentiere ich hier meinen ersten Versuch an einem SUL Turnbeutel (verzeiht wenn mir der nötige Fachjargon hie und da fehlt).
      Hergestellt aus
      65 cm x 74 cm soft-structure Tyvek 1,5m weiche Kunststoff-Kordel (schwarz für besseren Kontrast) 1 Kordelstopper 3 cm x 1 cm schwarzes, dünnes Gurtband  Arbeitsschritte
      An einer der Längsseiten (74 cm) einen Kordelkanal einnähen (2 cm umschlagen). Ich hab dazu erst links und rechts eine Ecke diagonal eingebogen, denke das hilft ein bisschen zur Verstärkung. Kordel schon mal durchziehen (ist vermutlich einfacher so) Längs mittig falten, so dass die zwei 65 cm langen Kanten übereinander zu liegen kommen und der gerade genähte Kordelkanal aussen ist. Zusammennähen, dabei ca 5-7 cm vom unteren Ende das zur Schlaufe geformte Gurtband so einnähen, dass die Schlaufe innen liegt. Die Schlaufe sollte möglichst genau so groß sein, dass die Kordel gerade so zweimal durchpasst. Das Gurtband habe ich dreifach übernäht. Also drüber, zurück und wieder drüber. Jetzt den Schlauch so falten, dass die eben genähte Naht mittig zum liegen kommt und unten zusammennähen. Dann die unteren Ecken links und rechts schräg abnähen. Umstülpen. Beide Enden der Kordel durch den Kordelstopper fädeln. Beide Enden durch die Schlaufe unten fädeln und mit Knoten befestigen (keine Ahnung, wie man diesen Knoten nennt, ihr wisst aber was ich meine?) Fertig! Arbeitszeit ca 30 Minuten.
      Gewicht bei mir 37g.
      Volumen schätze ich auf so ca 20l.


       
    • Von cafeconleche
      Ich bin mir nicht sicher, ob ich das als Ausrüstungs-Thema oder als Philosophie-Thema einordnen soll, aber ich pack's optimistisch mal hier hin:
      http://schlafsacke-cumulus.de/de/kategorien/jacken/damen/climalite-full-zip-lady?gid=174&vid=1
      wiegt lt. cumulus in M knapp 300 g
      Vor einiger Zeit liebäugelte ich mit der Jungs-Jacke; für Mädels / Frauen gabs bislang ja nichts Entsprechendes. Da mir aber Männergrößen nicht so ganz passen, hab ich das dann nache einigen Anproben nicht verwirklicht. Nun gibt es sie und ich scharwenzel seit Wochen um sie herum OT: (und sie sieht doch wirklich klasse aus in Schwarz mit den roten Reißern - so richtig @LAUFBURSCHE-mäßig)
      Die Frage ist: Brauch ich das Teil wirklich (was ich mir wünsche) - oder tappe ich gerade mal wieder in die Falle des "Haben-Wollens", die eigentlich das Gegenteil des Ultraleicht / Minimal-Gedankens ist? Sprich: Erweitert sie neben Forclaz-Fleece plus Frogg Toggs das Spektrum wirklich sinnvoll in Bezug auf wandern hier, Colorado Trail und - nächstes Jahr - PCT?  (Temperaturbereich, Volumen) In Richtung Daune will ich für eine Jacke nicht gehen, ich merke immer zu spät, dass ich längst schwitze, manchmal brauch ich aber auch zusätzliche Wärme beim Laufen.
      Zweite Frage, wenn die Kapuze groß genug für einen Helm ist - nervt das ohne Helm - oder lässt die sich vernünftig trimmen?
       
       
       
    • Von |Exiled|
      I have these items for sale.Paypal fees included,but not shipping. (i am in EU)
      Pet and smoke free home.Numbers 3-6 cannot be sent alone!
       
      1.UNDERQUILT: HammockGear Incubator 30 F.It is a custom made Incubator 40 with 2 oz (56g) down overfill, rated by HG at 30F.In my opinion closer to 35.
      Used for about 15 nights.Still great condition and washed.
      Pictures: https://imgur.com/a/JIx0N
      |850 fp Goose down|
      | Short size: 72 "-182 cm |
      | Outer shell color: Charcoal Gray 90 |
      | Inner shell Color: Black 67 |
      | Weight: 510 g with stuff sack |
      Bonus: I have installed the Dutch quilt hangers https://dutchwaregear.com/quilt-hangers.html, so it is now very fast and easy to hang ,with no need for carabiners.Also a bit lighter.
      Price: 145 €
       
      2.TOPQUILT: WildernessLogics SummerSeries Top Quilt.This is a 45 F rated top quilt filled with 900 FP goose down.The fabric is 0.95 oz DWR ripstop nylon.Sewn through diagonal baffles.Snap and drawcord closure.Also it has a snap button under the neck area, so it stays on you during night.
      Used for about 15 nights.Still great condition and washed.
      Pictures: https://imgur.com/a/JIx0N
      | 75 "(190 cm) long, 46" (116 cm) wide at the head and 36 "(91.4 cm) wide at the foot|
      | Colors: Dark Olive Outside / WL Gray Inside|
      | Weight: 480g with stuff sack|
      Price: 115 €
       
      3.Klymit X pillow.
      Red.
      1 time used.
      Without the stuffsack.
      Pictures: http://imgur.com/a/h0ZAv
      Price: 10 €
       
      4.Sea To summit AlphaLight Knife.
      7075 T6 hard anodized alloy.Never used.Weighs 7 g.
      Pictures: http://imgur.com/9m4Y1eZ http://imgur.com/QqVcJd7
      Price: 5 €.
       
      5.Tyvek sheet.
      Unused left over piece.Dimensions:98x91 cm
      Price:2.5 €
       
      6.One Dutch Tarp Flyz Ti and one Dutch Tarp Hook Ti.You can make a continuous tarp ridgeline with these.
      https://dutchwaregear.com/tarp-shelter/tarp-hardware.html
      Price:8 €
       
      Thanks!
  • Benutzer online   26 Benutzer, 3 anonyme Benutzer, 121 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.