Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb 2Tall:

Danke für das Video, schöne Bilder, und ich bekomme Bock aufs Wandern!

Aber: Ich verstehe das nicht so ganz... Wieso Tag 1 auf Sylt? Du hast doch gar nicht auf Sylt angefangen? Oder wie? Und kein Wort über die Probleme wegen Corona?

Thema Authentizität...?

Jetzt warte doch mal ab...meine güte....☹️

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 148
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Echt? Du kennst 2 die sind sauer? Im Ernst? Habt ihr sonst keine anderen Probleme? Wer mir während meiner Reise live bei Instagram oder Find Penguins gefolgt ist, weiß dass ich nicht auf Sylt ges

@Soulboy vielen dank für das schmucke video, die nette abendunterhaltung und das wie immer sehr professionelle video... und den ganzen 2019er E1 SH-Section flashbacks   Ich finde es gerade

Veröffentlichte Bilder

vor 3 Minuten schrieb 2Tall:

Klar kannst du ja in den nächsten Videos noch ganz viel erzählen, aber ich finde es irgendwie irreführend so wie du es im ersten Video rüberbringst.

Im übernächsten Video… ;-)
Das darfst du natürlich, ich habe mir aber etwas dabei gedacht und wollte es von Anfang an genauso gestalten. Jeder Jeck ist halt anders.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb 2Tall:

Und kein Wort über die Probleme wegen Corona?

Meine persönliche Meinung: bitte gar nichts zum Thema Corona während des Weges. Irgendwann ist das auch mal (hoffentlich) vorbei aber die Videos bleiben dann "verseucht". Fände ich sehr schade für den Weg an sich, um den es ja eigentlich geht.

Nichtsdestotrotz gehört Corona aber dazu (interessiert mich genauso wie Dich), weshalb ich mich für ein komplettes Video am Ende der Reihe entscheiden würde, welches die aufgetretenen Probleme thematisiert. Aber das muss @Soulboy so machen wie er es sich gedacht hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo truxx,
So ein großes Problem war es 2020 in Deutschland für mich ja auch gar nicht. Ich hatte eigentlich nur 6 Wochen Lockdown, aber die restliche Zeit war ja eigentlich alles auf. Natürlich werde ich das Thema noch behandeln, aber es steht nicht im Mittelpunkt, weil ich/wir es auf unserer Reise gar nicht soooo intensiv wahrgenommen haben.
Thema Authentizität….:wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb 2Tall:

Es geht mir gar nicht so sehr um Corona!

Du sagst in deinem Video, dass es "Tag 1" wäre, und das stimmt doch gar nicht. "Die ersten Schritte auf dem NST", das stimmt doch so nicht.

Das meine ich mit Authentizität.

Jetzt warte doch mal ab...Ich habe mir wirklich etwas dabei gedacht. Bei meiner erzählweise geht es weniger um die Zeitliche reihenfolge. Soultrails ist nicht nur ein Youtube Wanderkanal sondern auch das  Büro für Temporale Mechanik....:wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt bin ich ganz irritiert....  Ich dachte, du seist auf Sylt los gelaufen? Ist das nun doch nicht so? :?:

 

Mit welchem Kameraequipment warst Du eigentlich unterwegs? Und wie machst Du das bei der langen Tour mit dem Speicher?  Wirst ja sicher kaum 20 MicroSDs dabei haben? Finde ich auch mal spannend zu erfahren :)

 

Bin gespannt auf die nächsten Episoden :)

Bearbeitet von Wander Schaf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Soulboy:

Bei meiner erzählweise geht es weniger um die Zeitliche reihenfolge.

Nee, is klar, darum wird auch dauernd penibel die Nr. des Tages eingeblendet... :roll:

Jeder hätte dir gegönnt, dass du einen schönen Thru ohne Corona, Flipflop, Autofahren usw. hättest machen können. Erzählerische Stilmittel hin oder her, ich finde es eben einfach nicht ok, ein ganzes Video lang zu suggerieren, dass es am Anfang so war, wenn es nicht so war.

Während ich hier schrieb, gibt es die entsprechende Frage von WanderSchaf. Ich kenne noch zwei andere Personen, die nach dem Video dachten, dass du auf Sylt gestartet bist, und die beiden waren einfach sauer, als sie gehört haben, dass das so nicht stimmt.

Du tust dir selbst keinen Gefallen mit deiner temporalen Mechanik.

Bearbeitet von 2Tall
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Soulboy vielen dank für das schmucke video, die nette abendunterhaltung und das wie immer sehr professionelle video... und den ganzen 2019er E1 SH-Section flashbacks :D

 

Ich finde es gerade sehr seltsam, dass hier die unendliche arbeit die im zusammenschneiden und -stellen, geschweige denn von dem abfilmen (und den ganzen krempel 3500km durch dland schleppen) zum problem wird, weil es den kritierien der "authentizität usw. nicht gerecht wird wenn sich der filmer, autor und hauptdarsteller des streifens, die freieheit nimmt, seine storie so zu erzählen wie es ihm gefällt - ich sach ma "das ist alles von der kunstfreiheit gedeckt" :D

mich hat die halbe stunde vortrefflich unterhalten, ich freu mich auf die nexten folgen...

 

 

Bearbeitet von effwee
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@2Tall Ich hingegen finde es völlig ok dass Soulboy den NordSüdTrail im Norden beginnen lässt. Nicht nur weil es seine gestalterische Freiheit ist, sondern auch weil er es sowieso "aufklären" wird, ich persönlich keinen Corona-Trail sondern den NordSüdTrail sehen will, und Soulboy keine Hiker-Dokumentation präsentieren will sondern eine/seine Geschichte vom NordSüdTrail.

Das es Leute gibt die "einfach sauer waren" belustigt mich beinahe, macht mich aber eher traurig.

@Soulboy Wie auch immer, rock on! So einen Regisseur und Drehbuchautor lasse ich mir gerne gefallen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb 2Tall:

Nee, is klar, darum wird auch dauernd penibel die Nr. des Tages eingeblendet... :roll:

Jeder hätte dir gegönnt, dass du einen schönen Thru ohne Corona, Flipflop, Autofahren usw. hättest machen können. Erzählerische Stilmittel hin oder her, ich finde es eben einfach nicht ok, ein ganzes Video lang zu suggerieren, dass es am Anfang so war, wenn es nicht so war.

Während ich hier schrieb, gibt es die entsprechende Frage von WanderSchaf. Ich kenne noch zwei andere Personen, die nach dem Video dachten, dass du auf Sylt gestartet bist, und die beiden waren einfach sauer, als sie gehört haben, dass das so nicht stimmt.

Du tust dir selbst keinen Gefallen mit deiner temporalen Mechanik.

Echt? Du kennst 2 die sind sauer? Im Ernst? Habt ihr sonst keine anderen Probleme? :grin:

Wer mir während meiner Reise live bei Instagram oder Find Penguins gefolgt ist, weiß dass ich nicht auf Sylt gestartet bin. Das war also für jeden, den es interessiert von Anfang an transparent. Die Filme werden dies in vollem Umfang erklären. Wenn du dafür nicht die nötige Geduld hast - dann ist das so.

Im übrigen danke, dass du mir das gönnst - ich hatte trotz Corona und dem einen Flipflop einen wunderschönen Thruhike!

Wenn sich in 10 Jahren jemand den Film zur Vorbereitung auf den Weg anschaut, dann will der nix von Corona und Lockdown hören, also hab ich mir meiner Meinung nach einen Riesengefallen getan...

Aber bei aller nötigen Höflichkeit, ich werde hier NICHT mit dir meinen Schnitt und Filmaufbau diskutieren...

Schönen Abend noch...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es tut dem ganzen keinen Abbruch, dass es in der geographischen Reihenfolge gezeigt ist, auch wenn diese durch die Umstände leider nicht so abgearbeitet werden konnte.

Mir wäre es jetzt nicht aufgefallen (habe kein Insta und bin auch nicht auf Penguins gefolgt), wenn hier nicht so ein Fass aufgemacht worden wäre. Vielleicht ist auch gerade das der Vorwurf, in Bezug auf Undurchsichtigkeit, aber wenn es nachher ohnehin noch aufgeklärt wird ist es doch unwichtig. Und für jemanden der sich den Film anschaut um den Weg nachzulaufen macht es so doch viel mehr Sinn.

Das einzige wodurch ich vielleicht hätte drauf kommen können war, dass auf Sylt der Restaurantbesuch mit der Bemerkung "So ein langer Fernwanderweg besteht nicht nur aus Leid, Entbehrung und schlechtem Wetter. manchmal muss man es sich auch einfach mal gut gehen lassen." kommentiert war, was ich für den ersten Tag etwas skuril fand, aber dann auch nicht weiter hinterfragt habe :D

@SoulboySchöner Film, freue mich auf die nächsten Teile.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb paff:

Das einzige wodurch ich vielleicht hätte drauf kommen können war, dass auf Sylt der Restaurantbesuch mit der Bemerkung "So ein langer Fernwanderweg besteht nicht nur aus Leid, Entbehrung und schlechtem Wetter. manchmal muss man es sich auch einfach mal gut gehen lassen." kommentiert war, was ich für den ersten Tag etwas skuril fand, aber dann auch nicht weiter hinterfragt habe :D

@SoulboySchöner Film, freue mich auf die nächsten Teile.

Ein kleiner Wink war auch diese Stelle...."die ersten 100 km, ich wünschte es wären schon 1000" ...es waren 1000.:-D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Soulboy:

Ein kleiner Wink war auch diese Stelle...."die ersten 100 km, ich wünschte es wären schon 1000" ...es waren 1000.:-D

Ach stimmt, das ist mir natürlich auch gar nicht aufgefallen:D

Allgemein stellt sich mir auch die Frage, ob ich dann demnächst wenn ich auf dem Rothaarsteig unterwegs bin von einem Section Hike des NST spreche. Klingt irgendwie epischer:D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow. Ich finde das Projekt und den Weg immer noch super. Aber den Umgang mit Tatsachen in dem Video nicht. Tag 1 war gar nicht Tag 1, aber egal! Kilometer 100 war eigentlich Kilometer 1000! Egal! Es wird ja später erklärt, dass das so gar nicht stimmt, dann ist das ja ok! Klar, sicher! Man darf einfach was sagen, was nicht stimmt, und wenn man dann ein paar Wochen später im übernächsten Video sagt, nee war gar nicht so, dann ist das durch die künstlerische Freiheit gedeckt! Und klar, du hast ja den Thruhiker in zehn Jahren im Blick, der sich mit dem Video vorbereitet... Echt jetzt?! 

Es soll alles schön und glatt aussehen, das ist es doch. Und wie man an den anderen Kommentaren hier sehen kann, ist es das ja auch, was von vielen gewünscht wird.

Du hast also alles richtig gemacht. Die zwei oder drei Leute, die es anders sehen, haben keine Geduld und keine anderen Probleme.

Noch ein Gedanke: Was wäre, wenn dein "künstlerischer" Umgang mit den Fakten dazu führt, dass potentielle Unterstützer des Projekts das Vertrauen verlieren? Aber selbst das ist völlig egal, solange es genug Leute gut finden und du Erfolg hast, hast du alles richtig gemacht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb 2Tall:

dann ist das durch die künstlerische Freiheit gedeckt!

vor 4 Stunden schrieb 2Tall:

Echt jetzt?!

Ja.

 

vor 4 Stunden schrieb 2Tall:

Die zwei oder drei Leute, die es anders sehen, haben keine Geduld und keine anderen Probleme.

Genau.

 

vor 4 Stunden schrieb 2Tall:

solange es genug Leute gut finden und du Erfolg hast

Welchen Erfolg?

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
  • Benutzer online   0 Benutzer, 0 Anonym, 203 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)

    Momentan sind keine registrierten Benutzer online




×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.