Jump to content
Ultraleicht Trekking
Backgammon

Welche Größe Alu-Becher oder Alu-Topf?

Empfohlene Beiträge

Alleine finde ich 750 ml optimal.
Zudem passt in diesen Becher meine 100 Gramm Gaskartusche super rein.
Ich trinke daraus Kaffee, und mach mir Wasser für gefriergetrocknet Trekkingnahrung heiß. Oder mal ne Tütensuppe direkt aus dem Becher. 
Ich verwende Titan statt Alu. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nen Alutopf aus einem Set mit Topfzange, in dem man gut 700ml kochen kann, und hat noch Luft nach oben. Mit Topfzange wiegt das unter 100g. Als Deckel hab ich vom Ikea so nen Silikondeckel. Um Wasser für fertig Gerichte zu kochen, reicht das für 2. Aber geht natürlich komfortabler. Wenn ich solo unterwegs bin hab ich ne 750ml (bis zum Rand) Titantasse. Mit Deckel ca 120g. Werd mir aber für Touren zu zweit auch noch was anderes zulegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Backgammon:

Zweck: entweder nur Wasser darin kochen oder auch Wasser mit Nudeln drin.

550ml Lixada mit Deckel - passt eine 100g Kartusche plus BRS3000T, Titan Göffel und BIC Mini perfekt rein. Gesamtgewicht des Koch Systems damit ~280g.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das kommt halt auf deinen Magen an.
Meiner ist eher...groß. Wenn ich mehr als Wasser koche, brauche ich den Litertopf, selbst für meine go-to koreanischen instant ramen Nudeln. Das sind 120g Portionen, also deutlich größer als die kleinen. Brauchen alleine 6-700ml Wasser, je nach Schärfetoleranz - und wenn ich wirklich auf Tour bin, muss ich die eigentlich noch mit anderen kleinen Nudeln o.ä. strecken, um satt zu sein.

bearbeitet von questor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Alu dann nimm hartanodisiert. Viel einfacher zu reinigen und das leidige Alzheimerthema (das wahrscheinlich Blödsinn ist) hat sich auch erledigt. Zu zweit hatten wir 1,3 bis 1,5 Liter, da kann man dann auch das, mit frischem Gemüse angereicherte, Fertiggericht noch problemlos umrühren. Für einen Deckel nehmen wir eine beschichtete Pfanne - anders wird das mit dem Rührei nix.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Backgammon:

Zweck: entweder nur Wasser darin kochen oder auch Wasser mit Nudeln drin. 

Personenanzahl: 1, alternativ 2

Du brauchst eigentlich (aus meiner Sicht) mindestens 1x 900ml und 1x 450ml, dazu noch eine leichte Trinktasse, die nicht feuerfest sein muss. Je nach Personenzahl und Kochambitionen nimmst du dann so wenig wie möglich mit, z.B. nur zum Wasserkochen und Kaffee trinken lediglich den 450 ml Becher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb martinfarrent:

OT: Kann ja sein. Aber es gibt ja noch andere Leute mit einem Informationsbedürfnis und vielleicht sogar mit Ideen, gelle? :-) 

Auf jeden Fall Martin, war ja auch nur für mich erledigt.

Schreibt gerne mehr dazu, ich lese immer noch mit. Lernen ist ja wie ein Muskel, sobald man aufhört, .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir sind schon 1.8 l Töpfe fast zu klein. Nudeln benötigen auch Platz bzw recht viel Wasser.

Mein Traum wäre der Keith Titanium 1.8l oder gar der 2.5 l. Kann man auch mal lecker Eintopf machen :-) 

Dann noch Clips und ne Dichtung und Resteschleppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die hohe Kunst des Nudelkochens: Frische Zwiebelwürfel anbraten und dann nur genau soviel Wasser drauf gießen daß nach Abschluß des Kochvorganges noch genau ausreichend Wasser für die Tütensoße übrig ist. Kurz vor Ende der Garzeit noch frische Paprikastreifen (oder ein anderes frisches Gemüse) untermischen und nur aufwärmen, so daß sie noch knackig bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Dingo:

Mir sind schon 1.8 l Töpfe fast zu klein. Nudeln benötigen auch Platz bzw recht viel Wasser.

Wohl wahr.

Ich bin zu den Nudeln übergegangen, die man nur mit heißem Wasser übergießen muss und nach 5 Minuten sind sie fertig.

Ein schönes Lied war: "Die 5 Minuten Terrine, ......" :grin:

Für meine Bedürfnisse ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.