Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

hallo,

auf der suche die nitecore tube universeller (sie nicht immer nur in den mund nehmen zu müssen und mit dem würgereiz kämpfen..., wenn ich die hände frei haben möchte) einsetzen zu können, bin ich in der spielzeugkiste der kinder über dieses (sie Bild) "LEGO Gelenk" gestossen. runtergeschliffen, mit abgerundeten ecken und etwas tape versehen kann ich jetzt die Lampe in verschiedenen winkeln hinstellen und sie auch hinter das als stirnband eingesetzte buff klemmen wobei sich der Lichtkegel noch justieren lässt. ein weiterer vorteil ist, dass der schalter durch diese anordnung  des gelenkes besser gegen unbeabsichtigtes einschalten gesichert ist. ach ja: das ganze wiegt 2 gramm mehr.

 

schönen gruss

heff

DSC_2113.JPG

DSC_2111.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Lösung!

Ich setze den Pimp Faden mal fort. Wer´s gern klassisch hat, hier ein Tuning als Stirnlampe, wiegt aber 5 Gramm. Mit Lampe 14 gr.1994674758_Tube2.thumb.jpg.8c919a3d25af5978970c181c2a54074e.jpg

Ein Reststück 15mm Gurtband, zwei Schnipsel Hosengummi und etwas Gumischnur. Schnur genäht statt "schwere" Knoten.

Die unterschiedlich angebrachten Gummibänder ermöglichen zwei Leuchtwinkel/Lichtpositionen.

1180243723_Tube1.thumb.jpg.eb4e9deaa4a00b809de78380fcda407a.jpg

Justierung mit einem Mini Tanka, den könnte man sogar einsparen. Mit Tanka kann man die Konstruktion zusätzlich noch wo dranzurren.

 Und das Beste: Funktioniert auch mit der Thrunite Ti3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich nutze auch seit zwei Jahren die Nitecore Tube. Ich bin nie mit Stirnlampen warm geworden und habe stets die Lampe in der Hand gehabt, da ich es als Brillenträger stets störend fand. Ich frage mich besonders bei der Nitecore Tube, ob die Helligkeit überhaupt irgendwie reicht, da der Lichtkegel sehr breit íst und die Lampe eher breit ausleuchtet. Zum Wandern finde ich die Lampe zu schwach auf der Brust. Die Idee finde ich zwar ganz nett, aber für welchen Zweck brauchst du die Lampe mit der Halterung? 

 

Gruß

Viking

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wen es dunkel wird im Wald ,

baue ich mein Nachtlager.

Denn die Tiere sollen auch ihre Zeit bekommen.

Ich verhalte mich ruhig , und kann mit der 1 Lummen  Einstellung

Kochen , die Hängematte aufhängen , was auch immer.

Da ich weder auffallen , noch die Tiere stören will,

begnüge ich mich mit wenig Licht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

mach es genauso wie bieber 1, so wenig licht wie möglich. ich bau mein lager am liebsten auf bevor es dunkel wird. ich kann aber jetzt die tube bequemer "abstellen" um das auszuleuchten ( in der niedrigsten stufe) was ich möchte.

schönen gruss

heff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinen Tube-Pimp habe ich ja in meinem Blog mal beschrieben: Neodym-Magnete und Schrumpfschlauch.
Hier die Kurzfassung in Bildern:

gygago_nitecore_headlampdetail.jpg  nitecore-tube_headlamp_use.jpg  gygago_nitecore_headlamp_weight.jpg

Vorteil der Magnetlösung: Freie Drehbarkeit ohne Fummelei. Die Lampe hält die Position und Drehung sehr gut dank der Reibung des Schrumpfschlauchs.

Ich bin übrigens letztlich auf die T360 umgestiegen, weil der Clip und das Gelenk mir in der Handhabung mehr zusagten als das Stirnband (ist aber mit 20 g noch mal schwerer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@heff07 nette Idee mit dem Legobaustein.
Ich habe mir eine Krokodilklemme angeklebt. So kann ich die Lampe z.B. an die Kapuze klemmen.
70a35780fb4f5e5089c77009dfe7e6e1.jpg

Nachtrag: Die Lösung ist sehr Flexibel. Eigentlich habe ich an der Lampe auch noch ein Stück Schnur, so dass ich sie z.B. im Zelt aufhängen kann und dabei wiegt die Modifikation (Klemme+Schnur) weniger als 1g (die Küchenwaage kann es zumindest nicht erfassen). Der Nachteil dieser Lösung ist, dass man den Lichtkegel nicht so gut lenken kann und dass die Lampe beim Laufen etwas schlackert und damit auch der Lichtkegel.

Nachtrag2: Wenn man keine Kapuze auf hat, kann man sie auch an die Mütze klemmen. Dann kann man sie etwas besser ausrichten und es schlackert kaum (je nach Mütze).

bearbeitet von mawi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt kein Foto, aber die Tube Lampe hatte genau in das Loch gepasst, wo bei meiner Kappe hinten das Verstellband reingeht. Kappe leicht verdreht verkehrt herum ergab eine prime Stirnlampe. Wer also eh ne Kappe trägt, könnte das mal probieren. Kommt sicher aufs Modell an - meine ist von North Face und hat so ein elastisches Band drin.

crestfallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor zwei Tagen hatte ich meine Nitecore Tube bei Regen und Schnee im Einsatz. Dabei ist Sie mir auch noch in eine Pfütze gefallen. Und ich musste feststellen, dass etwas Wasser eingedrungen ist, was ein Wackelkontakt am Knopf hervorgerufen hat. Scheint sie aber überstanden zu haben.

Um die Wasserdichtigkeit zu erhöhen hab ich etwas Silikon-Nahtdichter genommen und im auseinandergebauten Zustand, den Druckknopf, die LED und die Ösen eingeschmiert, damit nicht mehr so schnell Wasser eindringt. Man könnte eigentlich auch die Platine damit beschichten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im letzten Sommer kurz vor dem Tourenstart wollte ich die Nitecore Tube noch schnell gegen das unbeabsichtigten Einschaltens sichern.
Der inspirierende Gang durch die Räumlichkeiten fand ein schnelles Ende, als ich einen Eislöffel sichtete. Beim genaueren hinschauen, stellte ich fest, dass die Tiefe der Schaufel ideal ist, um den Ein-/Aus-Schalter abzudecken.
Den Griff etwas kürzen und mit einem Haushaltsgummi an der Lampe befestigen, fertig. Tagsüber braucht man ja die Lampe eigentlich nicht, und abends kann dann der Eislöffel an der unteren Seite befestigt werden.

Wieder mal zeigt sich: Müll ist eine ausgezeichnete Gear-Quelle!

Wenn ich jetzt noch mal irgendwann ein (Lego-)Gelenk finde, kann dieses dann mit dem Eislöffel verklebt werden, und in Verbindung mit einem Hosengummi das Ganze zur Stirnlampe verwandeln.

Nitecore.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.2.2019 um 12:18 schrieb Daune:

Im letzten Sommer kurz vor dem Tourenstart wollte ich die Nitecore Tube noch schnell gegen das unbeabsichtigten Einschaltens sichern.
Der inspirierende Gang durch die Räumlichkeiten fand ein schnelles Ende, als ich einen Eislöffel sichtete. Beim genaueren hinschauen, stellte ich fest, dass die Tiefe der Schaufel ideal ist, um den Ein-/Aus-Schalter abzudecken.
Den Griff etwas kürzen und mit einem Haushaltsgummi an der Lampe befestigen, fertig. Tagsüber braucht man ja die Lampe eigentlich nicht, und abends kann dann der Eislöffel an der unteren Seite befestigt werden.

Wieder mal zeigt sich: Müll ist eine ausgezeichnete Gear-Quelle!

Wenn ich jetzt noch mal irgendwann ein (Lego-)Gelenk finde, kann dieses dann mit dem Eislöffel verklebt werden, und in Verbindung mit einem Hosengummi das Ganze zur Stirnlampe verwandeln.

Nitecore.jpg

Die Tube hat doch von Werk aus eine Tastensperre eingebaut. 

Einfach im eingeschalteten Zustand 3sek lang den Schalter gedrückt halten, bis sie kurz aufblinkt. Schon geht sie nicht mehr von allein an. 

Deaktivieren durch erneutes 3sek Schalter gedrückt halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb heff07:

hi,

bei meiner tip, klappt das (kostest aber auch strom). bei der version der  tube die ich habe geht das nicht.

 

schönen gruss

 

heff

Ich wusste bisher nicht, dass es da scheinbar unterschiedliche "Software" Versionen der Tube gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der TUBE geht es wie folgt:

Einschalten auf der 1lm Stufe, kurz warten, den Schalter anschließend ca 3 Sekunden gedrückt halten (die LED geht während des gedrückt haltens aus), wenn die LED dann kurz aufblinkt ist die "Tastensperre" aktiv.

Um die "Tastensperre" aufzuheben einfach den Taster ca 3sek drücken, bis die Lampe wieder angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb kra:

Bei meiner TIP funktioniert es nicht (eben ausprobiert).

Bei keinem der Knöpfe führt ein langes Drücken zu einem Sichern gegen unbeabsichtigtes Einschalten.

Bei der TIP musst du beide Tasten gleichzeitig gedrückt halten, bis die LED einmal kurz aufblinkt.

Hier das Zitat aus dem Manual:

"Lockout/Unlock
Hold down both switches until the main led flashes once to enter lockout mode, the 
product will be rendered inoperative to prevent accidental activation. To unlock, hold down 
both switches again.
Note: The battery will last for 12 months in standby and lockout mode."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Fishmopp:

Bei der TUBE geht es wie folgt:

Einschalten auf der 1lm Stufe, kurz warten, den Schalter anschließend ca 3 Sekunden gedrückt halten (die LED geht während des gedrückt haltens aus), wenn die LED dann kurz aufblinkt ist die "Tastensperre" aktiv.

Um die "Tastensperre" aufzuheben einfach den Taster ca 3sek drücken, bis die Lampe wieder angeht.

ahh, sehr gut, funktioniert.

vielen dank fishmopp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DAS kenne ich, stellt bei mir aber nicht die Tastensperre ein/aus sondern die automatische Abschaltung nach ?30 sek?. 

Das hat zwar eine ähnliche auswirkung auf die Lebensdauer des Akkus, ist aber im normalen Einsatz eher nervig (bis sehr nervig). Das Licht geht aber genauso einfach an wie im "Dauermodus".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass ich was produktives Beitragen konnte.

Ich glaube bei mir stand es auf der Packung direkt drauf. 

Hat von euch irgendwer in irgendeiner Form schon einmal einen "Diffuser" für die Tube (oder ähnliche Lampen) entworfen? Ich Stelle mir ein kleines "Stoffsäckchen" vor, welches drum gemacht wird, wenn man mal etwas nicht so punktuelles Licht braucht. Zb zum lesen im Zelt/ unterm Tarp,...

Sollte doch eigentlich relativ easy zu machen sein und funktionierend oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.