Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Ausrüstungs-Vorfreude-Thread


Empfohlene Beiträge

Gerade sind zwei stilecht verpackte DCF-shelter bei mir aufgeschlagen._DSC1007.thumb.jpg.e27c57f592184f0529d8b5ca247488ef.jpg

Mit liebem Dank an @roli der mir vertrauensvoll die beiden Schmuckstücke, für eine kleine Fotodokumentation, überlassen hat. (Leider nur leihweise) :(

Demnächst gibt es also Detail-Fotos vom TT Aeon-Li und vom Tramplite shelter zu sehen.  :wub:

VG. -wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 586
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Meine neuen Ausrüstungsteile für dieses Jahr. 1. DIY Quick & Dirty - Tarp a la Micha90, 280 x 148 cm, 200g inkl. Schnüre; aus Silpoly MEMBRANE 0.9 oz: Ich bin mal gespannt wie sich

ich denke ernsthaft darüber nach einen Rucksack aus diesen 0 Gramm Bechern zu bauen.  quasi ein zeropack  

Yama Mountain Gear Custom Tapered Tarp, (2,4m vorne, 2m hinten, 3m lang), 0.8oz Obsidian Black DCF Schnüre + Lineloks durch 1,25mm ExTex-Schnur ersetzt (Knoten FTW), Gesamtgewicht damit bei

Veröffentlichte Bilder

Vor genau einem Monat habe ich das Trekkertent Saor bestellt. Eigentlich eher aus Lust auf neues Gear als unbedingt nötig. Wollte ein Herbst-Winterzelt in dem es nicht so zugig ist wie in meiner üblichen Sommerbehausung.

Natürlich nicht UL aber so what. Hatte einfach wieder Bock auf ein eher klassisches Zelt. Bin gespannt, wann es kommt und wie es sich letztlich macht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Backpapier:

Vor genau einem Monat habe ich das Trekkertent Saor bestellt. Eigentlich eher aus Lust auf neues Gear als unbedingt nötig. Wollte ein Herbst-Winterzelt in dem es nicht so zugig ist wie in meiner üblichen Sommerbehausung.

Natürlich nicht UL aber so what. Hatte einfach wieder Bock auf ein eher klassisches Zelt. Bin gespannt, wann es kommt und wie es sich letztlich macht.

Über einen Bericht wäre ich sehr erfreut - finde das Zelt echt sexy :wub:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb MarcG:

Cumulus hat heute früh ein paar Restposten und Protoypen verkauft. Die Webseite ist mehrfach abgeschmiert. Aber es scheint, als hätte ich einen 450er Quilt zu einem top Preis bestellen können. :D

Die alte Version mit geschlossenem Fußende, aber wenns kalt ist, macht man da ja eh dicht! 

Gratulation!

Ich habe eine Stunde lang versucht einen Magic 125 Zip zu bestellen und dann aufgegeben :-D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb hikingchi:

Berichte mal. Ich liebäugel auch mit einem. Jast du einen mit overfill genommen? 

Nein, ohne Overfill einfach hier in der Slowakei bestellt: KLICK. Für einen Bericht brauche ich noch mehr Erfahrung. Habe es im Schlafzimmer nicht unter Null Grad gebracht, weil da diverse Damen etwas dagegen hatten ;) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb MarcG:

Danke. Ich hatte zwischendurch auch was anderes gemacht, aber als ich dann nochmal refreshed habe, ging es wohl durch! 

So viel war da wohl nicht auf Lager:

Zitat

Das haben wir überhaupt nicht erwartet - alle im Rahmen der Aktion angebotenen Produkte wurden innerhalb von zwei Stunden verkauft!!!

Ihr seid der Wahnsinn! Danke, dass ihr unseren Garage-Sale unterstützt habt:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.11.2020 um 00:51 schrieb Cyco2:

Über einen Bericht wäre ich sehr erfreut - finde das Zelt echt sexy :wub:

Ja habe ich vor. Das Zelt wird hier ja häufig genannt aber einen Bericht oder ähnliches zur neuen DCF Version und Detailbilder gibt's eigentlich nirgends.

Wollte damit eigentlich nach Skandinavien, weil mir dort mein Lunar Solo viel zu zugig war und der Wind meine Schlafsack Komforttemperatur regelrecht weggeblasen hat. Aber Skandinavien kann ich mir erstmal abachminken...

Mal schauen wo ich es hier in unseren Breiten zu einem ordentlichen Test bringen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb ChrisS:

Ich weiß nicht mehr, welcher elende Verführer die 20% Aktion auf Western Mountaineering bei Globetrotter gepostet hat, aber nun trudelte der lang vermiedene Megalite ein. :mrgreen:

Übernächstes We gibt es den Kältetest, deshalb werte ich das als Vorfreude!;-)

 

Ist ja klar, wie das läuft: Ein neuer Fan ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.11.2020 um 20:15 schrieb TappsiTörtel:

Habe gestern Nachmittag VARGO gemailt wegen deren Rucksäcken.
https://vargooutdoors.com/backpacks.html
Einfach mal angefragt ob die mir so einen Titanframe nackich schicken würden, also ohne Sack, Schultergurten und Hüftgurt. Schon heute Nachmittag kam die Antwort das das geht, per Paypal direkt bezahlt, 125 Dollar, Bestätigung und Shippingverfolgung schon bekommen ... top, alles blitzschnell und super freundlich :-)

Meine Güte ... jetzt freu ich mich drauf diesen Frame, wiegt 227g, als basis für meinen neuen Rucksack für lange Touren aufzubauen, ich mag einfach Außenframes, die tragen sich einfach verdammt gut :-)))
Hoffe es kommt noch locker vor Weihnachten ...

Heute isse angekommen, tatsächlich 227g, dem ersten Anhalten nach zu urteilen hat es genau die richtige Größe für mich (175cm), das untere "Hüftblech" sitzt dann mit dem Hüftgurt genau in/auf der Lendenlordose und dient gleichzeitig als Abstandshalter zum Rucksack, da brauchts auch gar keine dicke Polsterung, schmiegt sich sehr gut an ... bin sehr gespannt ... glaube das wird ein prima Rucksack werden :-)VARGO-Titanrahmen.thumb.jpg.a8a54661f4a9b9eb6a395936974f2986.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich ja Bedenken gestreut habe, das untere "Hüftblech" könnte Probleme bereiten (was es bei mir leider tat), bin ich froh zu hören, das es sich bei Dir anders verhält und "anschmiegen" klingt gut. Ich hoffe ich habe Dir nicht die Vorfreude madig gemacht, bin gespannt, wie der fertige Rucksack aussehen wird, gutes Gelingen und liebe Grüße

Nitram

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb nitram:

das untere "Hüftblech" könnte Probleme bereiten (was es bei mir leider tat), bin ich froh zu hören, das es sich bei Dir anders verhält und "anschmiegen" klingt gut

Ist sicher abhängig von der Körpergröße und von der Stellung der Wirbelsäule, könnte mir vorstellen das dieses Blech für Personen unter 1,65m zu groß und für Personen über 1,90m zu klein ist, bzw. dann die Wölbung zu stark. Wer eine Skoliose hat, da könnte es vielleicht "falsch" aufliegen ... kann mit "anschmiegen" natürlich nur für mich reden ... hast mir nix madig gemacht :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb TappsiTörtel:

Heute isse angekommen, tatsächlich 227g, dem ersten Anhalten nach zu urteilen hat es genau die richtige Größe für mich (175cm), das untere "Hüftblech" sitzt dann mit dem Hüftgurt genau in/auf der Lendenlordose und dient gleichzeitig als Abstandshalter zum Rucksack, da brauchts auch gar keine dicke Polsterung, schmiegt sich sehr gut an ... bin sehr gespannt ... glaube das wird ein prima Rucksack werden :-)

Ich habe jetzt nur Erfahrungen mit der vorherigen Modell-Version des Rahmens...
Die sind schon mal gebrochen, da ja Titan nicht so easy mit Schweissen ist, hatte ich gebrochene Stellen durch innen eingesetze Roehrchen und 2 Komponentenkleber bzw auf Userwunsch durch zusaetzlich aussen aufgesetztes zusaetzliches Roehrchen (gleich befestigt), dauerhaft repariert.
Just for the Case that...

Ich will nicht ausschliessen, dass die Brueche durch Handhabungsfehler z.B. sehr hartes Aufsetzen auf Felsgrund bzw eher noch axiale Belastung bei Flugzeug/Bustransport aufgetreten sind.

Macht auf jeden Fall eine guten Eindruck, dass sie bei dieser Version die Diagonalstuecke eingefuegt haben, das war bei der alten Version, falls ich mich richtig erinnere, nicht der Fall.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Vargo Rucksack in der älteren Generation ja auch und da einen selbstgebauten 60-70Ltr. Sack drauf gemacht.

Beim gebrauchten Kauf waren die Schweißnähte des Hüftblechs auch schon gebrochen. Habe ich

mit Draht sehr gut fixen können. Nun ist eine Schweißnaht der oberen Stange des Hüftblechs zur

Außenstange gebrochen. Habe es mit Ductape repariert.

Ich mag den Rucksack auch gerne.

 

Gruss Konrad

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Konradsky:

 Schweißnähte des Hüftblechs  gebrochen....mit Draht  fixen können.  Schweißnaht der oberen Stange des Hüftblechs zur Außenstange gebrochen... mit Ductape repariert.

Ich mag den Rucksack auch gerne.

Dem hässlichsten Hund im Tierheim fliegen ja auch immer alle Herzen zu

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb khyal:

Die sind schon mal gebrochen

Hm ...

vor 4 Stunden schrieb Konradsky:

Schweißnähte des Hüftblechs auch schon gebrochen

Hm ...

vor 4 Stunden schrieb Konradsky:

Hüftblechs zur

Außenstange gebrochen

Hm ... ihr macht micht fertig mit euren Brucherlebnissen, hoffe ich werde nicht solche Erfahrungen machen ... bzgl. des Hüftbleches kann ich mir das noch vorstellen, aber die Nähte des Rahmens, hm, nach meinem laienhaften Empfinden muss da aber schon sehr heftige Scherbelastung, Verwindungsbelastung (nennt man das so?) drauf kommen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.