Jump to content
Ultraleicht Trekking
fettewalze

Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread

Empfohlene Beiträge

vor 48 Minuten schrieb hans im glueck:

wenn jemand auf ebay (uk) als werdendes cottage dcf-tarps vertickt und erzählt, er bekomme sein dcf direkt von DSM ... kann das sein oder stimmt da was nicht?

https://www.dsm.com/products/dyneema/en_GB/contact/where-to-buy/where-to-buy-fabrics-with-dyneema/where-to-buy-dyneema-composites.html - 1500 meter ist jetzt nicht so viel, wahrscheinlich arbeitet er nebenher für Christo :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb hans im glueck:

wenn jemand auf ebay (uk) als werdendes cottage dcf-tarps vertickt und erzählt, er bekomme sein dcf direkt von DSM ... kann das sein oder stimmt da was nicht?

Verhandlungsgeschick gehört dazu, generell ausschließen kann man das wohl kaum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt jemand die HMG Flaschenhalter aus erster Hand und kann die Gewichte bestätigen? Wären ja echte Klopper trotz der spartanischen Bauweise...

https://www.hyperlitemountaingear.com/products/porter-water-bottle-holder-20-oz

https://www.hyperlitemountaingear.com/products/porter-water-bottle-holder-nalgene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gewicht kommt schon hin, hier haben sie das Teil im Laden mit 62 statt 61 g gewogen.
Naja vielleicht must Du die selber mal anfassen, sind halt ultrastabil, lassen sich fast ueberall befestigen und sind schoen steif.
Die Konstruktion, dass der Halter um die Flasche bleibt, und man den Halter kurz mit dem Schnellverschluss am Rucksack einklinkt, ist eine nette Idee.
Ansonsten ist der Halter steif genug, dass Du auch easy mit einer Hand die Flasche ohne Gefummel wieder eingeschoben bekommst, im Gegensatz zu manchem anderen Halter.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb JanF:

Kennt jemand eine Powerbank mit mindestens 2000 mAh, höchstens 70 g Gewicht und Output über USB-Buchse?

Wie wäre es mit einem Sanyo 18650 Akku (3300mAh) und Folomov A1 Lader?  Wiegt zusammen 68g. Ich fixiere die Magnetkontakte immer mit einem Streifen Panzertape.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb JanF:

Danke, @mawi!

Weißt du (oder jemand anderes), ob es leichtere kompatible Akkus über oder um 2000 mAh gibt? Und kann man den Folomov-Lader auch mit nicht wiederaufladbaren AA- oder AAA-Lithium-Batterien verwenden?

Noeh.

Den Folomov habe ich durchgemessen, hat mit 18650 einen ziemlich guten Wirkungsgrad.

Nee mit AA/AAA geht das nicht, da die nur 1,3 V und nicht 3,7-4 V liefern.

Wenn man damit Akkus im Stand z.B. hinter stehendem Solarpanel laedt, oder mit der PB-Funktion nachts im Zelt das Smartfone, braucht es kein Tape, wenn ich aber beim Wandern laden wollte, wuerde ich auch sichern, aber da ich keine Klebereste o.A. mag, eher das Teil in Tablettenroehrchen packen o.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten. Die beiden vorgeschlagenen Lösungen liegen recht nah an den Werten meiner Werbegeschenk-Powerbank (3000 mAh, 73 g), muss ich mir noch mal durch den Kopf gehen lassen, ob ich für den geringen Unterschied Geld ausgebe. Gerade der Folomov geht aber in eine sehr interessante Richtung und sieht auch nach einer schön kompakten Lösung aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell ja, sind nur jeweils andere Formate (die ersten zwei Zahlen geben den Durchmesser an, die weiteren drei die Länge), aber zumindest bei dem 16650 verschlechtert sich das Verhältnis Kapazität zu Gewicht und Baugröße sparst du so gut wie gar nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und irgendwelche Kapazitaetsdaten auf dem Papier bzw Net haben u.U. noch nix damit zu tun, was man wirklich aus der PB rausholt, da gibt es natuerlich auch Riesenqualitaetunterschiede und Ungeschuetzte wuerde ich schon mal gar nicht verwenden, es sei denn zu Silvester, da kann man die ja als Knallfroesche nehmen :mrgreen:

Gerade irgendwelche Billig-Powerbaenke, wie es die schon mal als Beigabe gibt, habe ich meist am USB-Ausgang auf ca 50% des angegebenen Wertes gemessen.
Was man natuerlich auch beruecksichtigen sollte, das die angegebene Kapazitaet sich immer auf den Akku bezieht, da werden dann halt z.B. aus 3 Ah schon rechnerisch 2,2 Ah am USB-Ausgang und wieviel wirklich raus kommt, oder ob das eine gewisse dichterische Freiheit des Herstellers war, zeigt dann das USB-Messgeraet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@khyal: Ich habe da schon einen Beitrag von dir gefunden, in dem du sagst, dass man etwa von der Hälfte der angegebenen Kapazität ausgehen sollte, das habe ich auch beherzigt.

Um es mal konkreter zu machen: Mir geht es vor allem darum, meine GPS-Uhr zu laden. Deren Akku hat wohl 440-500 mAh (hab verschiedene Angaben gefunden), zweimal Laden reicht mir, also sollte eine 2000mAh-Powerbank für mich dicke reichen.

Unter den Gesichtspunkten scheint mir der 18500er ungeschützt erhöhter Pluspol gerade der leichteste passende zu sein. Der erhöhte Pluspol dürfte ja beim Laden im Zelt nicht so relevant sein, oder? Und ist der Schutz am Akku wirklich relevant, wenn ich ihn nur mit dem Folomov verwende? Der Folomov bietet ja auch einige Schutzfunktionen (die ich nicht verstehe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mich schon gewundert, was Du fuer ein Mini-Geraet laden willst :mrgreen:, klar da passen die 2 Ah (den Unsinn mit den Tausenden mAh mache ich nicht mit, da kriege ich als jemand "vom Fach" die Krise :mrgreen:).

Ich wuerde grundsaetzlich keine Ungeschuetzten verwenden und erst recht nicht, wenn ich evtl neben Ladevorgaengen liege / penne.
Erhoehter Pluspol ist Wurscht, damit kommt der Folomov gut klar, eher umgekehrt, wenn Du Dir evtl spaeter z.B. mal eine Taschenlampe kaufst, die 18650 verwendet, brauchst Du ihn haeufig.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.