Jump to content
Ultraleicht Trekking
tomas

Schulterschluss für Mateusz

Empfohlene Beiträge

Mateusz hat auf seiner website mitgeteilt, dass er wegen einer Krebserkrankung in der nächsten Zeit kürzertreten muss und dass vorübergehend die Produktion der Laufbursche-Rucksäcke eingeschränkt oder eingestellt werden muss.

Alle, die das erfahren haben, sind natürlich erschüttert, und es ist hier im Forum (und auf der Laufbursche-website unter "news") ein thread mit Genesungswünschen entstanden. Ich hoffe, dass sich alle Betroffenen dort eintragen, selbst wenn es mitunter schwerfallen mag, die richtigen Worte zu finden.

Manche von uns würden gerne noch ein bisschen mehr tun. (Ich würde am liebsten nach Köln fahren und ihm die Hand drücken (oder über den Kopf streicheln) oder irgendwas.)

Aber natürlich muss man auch aufpassen, dass die gutgemeinten Dinge nicht zu einer Belästigung führen: ich glaube nicht, dass es passend wäre, Mateusz im Augenblick mit  Besuchen, Telefonaten, Blumen oder Pralinen zu überschütten...

Trotzdem sollten wir ein bisschen mehr tun und deshalb wollte ich das hier zur Diskussion stellen: sollen wir eine kleine Sammlung starten? Zur praktischen Umsetzung habe ich noch keine gute Idee.

Wenn jemand eine gute Idee hat, übernehme ich ggfs. die Koordination und Umsetzung.

Tomas

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne große Umstände könnte jedermann über seine PayPal-Adresse „Geld an Freunde“ abzugsfrei zukommen lassen.

Ist jemand eine *nicht gewerbliche* PaPal-Adresse von ihm bekannt?

Ich bin auch selbständig. Da der Einkommensausfall bei längerer Krankheit erheblich sein kann, habe ich hierfür eine Versicherungsvorsorge getroffen. Das wird in gängigen Ratgebern allenthalben empfohlen. (Übliche Formen dafür sind: Tagegeld und Dread Disease Police)

Weiß jemand, ob er hinreichend vorgesorgt hat? Darf/Sollte so eine Information hier überhaupt bekannt gemacht werden? (wohl kaum)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Enno von Qbloggt lässt gerade von seiner Steuerberaterin klären wie z.B. 

eine Crowdfunding-Aktion funktionieren könnte.

Montag wirds da auch ein Update geben.

Mateusz unter die Arme zu greifen fanden wir/finde ich ne super Idee und wenn wir das irgendwie

bündeln können, um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen umso mehr.

So...soviel zum ersten

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super!

Ich mach mir, seit ich am Montag die Rückzahlung für eine Bestellung bekommen habe und mein erster Gedanke war: 'Ich will das Geld nicht!', auch ständig Gedanken, wie man den drohenden Absturz verhindern kann.

Ich wäre auf jeden Fall mit dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Crowdfounding-Kampagne fände ich auch super! Da hat man einen guten Überblick und erreicht evtl. auch mehr Leute, die nicht im Forum unterwegs sind.

Als Selbstständiger weiß ich auch, dass man eigentlich nicht krank werden kann und finde es toll, wenn wir Mateusz hier ein wenig sorgen nehmen können und ihm ermöglichen können in Ruhe zu genesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihre seid super! Eine Crowd-Funding Aktion könnte mir der Arsch retten.

Wie ich schon im Nebenthread erwähnte, kommt dieser Schlag leider ein Jahr zu früh,

Ein Jahr später und ich wäre zumindest im Ansatz für solche Fälle vorbereitet gewesen.

Aber nun ist es zu spät und mit dieser Diagnose wird es sicherlich schwer zukünftig noch

eine Berufsunfähigkeitsversicherung o.Ä abzuschließen.

Und sollte bei so was mehr als erwartet zusammen kommen, gibt es durchaus Organisationen wie die Kinderkrebshilfe ..., die sich über den Überschuss gewiss freuen würden.

 

Beste Grüße und Danke,

Mateusz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dass du die Frage gleich selbst beantwortest. Alles Gute!
Crowd-Kampagne finde ich sehr gut. Bin dabei.

OT: Hinweis für mitlesende Selbständige: Ein BU-Versicherung nützt i.d.R. wenig bei lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Krebs, weil man ja nicht berufsunfähig, sondern lange Zeit wiederholt arbeitsunfähig (krank) ist. Wer sich vor den finanziellen Folgen schwerer Krankheiten wie Krebs schützen will, muss entweder ein finanzelles Polster anlegen oder eine Dread Desease mit entsprechendem Krankheitskatalog abschließen. Letztere zahlt typischerweise 14-30 Tage (zweimalige positive Diagnose) innerhalb kurzer Zeit einmalig und sofort eine typischerweise mindestens sechsstellige Summe. D.h. im Unterschied zu einer Lebensversicherung sichert die Dread Disease einen selbst ab (bei Auftreten der Krankheit, wenn einem das Geld evtl. auch teure Behandlungen ermöglicht).

bearbeitet von Stromfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch das wir schon mit Bestellungen von anderen Produkten als Packs durchaus etwas tun können. Ich wollte meine Küche eh überarbeiten, da entscheide ich mich lieber für labu' s Shop als für die Konkurrenz! 

Eine Crowd-Kampagne würde ich aber auch sehr gut finden! 

A

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

mensch, eier ab und chemo klingt ja schon fast beruhigend, das is jedenfalls zu schaffen. wünsch dir viel kraft!

bu ist old school und sinnvoll. kostet über 100pm um nen 2,5 fachen alg-satz abzusichern (einkommen, müssen ja miete und kv gezahlt werden). hat burnout und rücken mit drin. problematisch sind verweisungsklauseln.

dd zielt eher auf einmalzahlung und ist teuer, wenn man da 6stellig raushaben will. psycho und rücken idr nicht mit drin. kann man genausogut versuchen, die private rentenversicherung zu geld zu machen (weil: die kannste dann sowieso nich mehr zahlen).

erfahrungsgemäss tritt mit dem hin und her bei schweren erkrankungen ja auch psycho o.a. auf, da geht man frühzeitig zum arzt des vertrauens, damits mit der bu noch so klappt, dass man vom leben noch was hat.

krankentagegeld is unbezahlbar. als selbständiger lebe/arbeite ich ganz oder gar nich. und mag an teure behandlungen, die ich selbst zahlen muss, gar nich denken. geh ich lieber ein oder lebe unbequem oder zahnlos.

sag doch dem crowdfunder mal bescheid, was dir günstiger ist, einmal oder kleiner dauerauftrag für nen zeitraum. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wanderrentner:

bu ist old school und sinnvoll..

dd zielt eher auf einmalzahlung und ist teuer.

OT:

Mein obiger Hinweis für alle, die angesichts LaBus Situation ihre eigene Vorsorge hinterfragen, sollte keinesfalls so verstanden werden, dass die DD besser als eine BU wäre oder diese ersetzen kann.

Ich wollte nur auf ein wenig bekanntes Produkt aufmerksam machen, dass für bestimmte Risiken eine sinnvolle Ergänzung der Vorsorge sein kann (aber nicht für jeden ist).

Beides sind unterschiedliche Verträge für unterschiedliche Ziele.

  • Einmalzahlung näherungsweise sofort bei klar benannten schweren Krankheiten kurz nach Eintritt der Situation ungeachtet der Heilungschancen.

verus

  • Rente nach festgestellter Berufsunfähigkeit.
    (In einem mir bekannten Fall zog sich das Verfahren sehr belastend und unter Zuhilfenahme eines Anwalts zäh über viele Monate hin. Und bis zum Eintritt der Berufsunfähigkeit war schon zuvor viel schwere Zeit ins Land gegangen.)

Die DD ist recht teuer, ja. Und wer sich die leisten kann, kann auch statt dessen dieselben Beträge 15 gesunde Jahre lang in eigene Vorsorgeanlagen stecken. Das ist sicher eine persönliche Abwägung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja völlig überwältigt; eigentlich dachte ich eher an eine kleine Aufmerksamkeit, so wie man einem guten Freund Blumen oder ein Buch ins Krankenhaus schicken würde. Dass daraus sogar noch etwas mehr werden wird, finde ich natürlich wunderbar. Und offenbar wurde es auch vom Mateusz als Zeichen unserer Verbundenheit positiv aufgenommen.

Soweit ich das verstanden habe, wird Mateusz heute operiert, das ist gottseidank ein eher kleiner Eingriff. Ich werde ihm ganz kräftig die Daumen halten! Der harte Teil mit der Chemo kommt leider noch hinterher.

Gestern Abend habe ich entschieden, mich von meinen Laufbursche-Rucksäcken zu trennen, der erzielte Verkaufspreis (aktuell etwa 800 Euro) fliesst in das funding-projekt mit ein oder geht direkt an Mateusz, sobald das mit der Steuer geklärt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von die zwiebel
      Hallo zusammen,
      mich hat am Montag die Lust gepackt ein wenig zu schneidern und da ich eigentlich schon genug Zeug habe, verlose ich den frisch genähten Rucksack zugunsten von Mateusz (Bedingungen siehe unten).
      Der Rucksack ist ein klassischer Rolltop aus Diamond-Ripstop von Extex (210D, 120g/m², leichte PU Beschichtung). Das Volumen schätze ich auf ca. 30 L (Höhe: 85 cm, Breite: 29 cm, Tiefe: 16 cm) ohne die Meshtaschen, wobei in die seitlichen Taschen jeweils eine 1,5 L Flasche passt. Die Nähte sind von Innen mit Saumband eingefasst, der Rollverschluss mit einem PE-HD Streifen verstärkt, alle Gurtbänder und Schnüre sind noch ungekürzt und unversäumt. Das Gewicht liegt bei +/- 300g (hab leider nur eine grobe Küchenwaage).
      Den Versand als versichertes Paket übernehme ich, nach dem ich die Gurtbänder je nach Größe der glücklichen Person angepasst und versäumt habe.
      Die Bedingungen sind wie folgt (der Einfachheit halber ebenfalls aus einem anderen Faden kopiert):
      Ein Los kann zum Preis von 5,-€ erworben werden. Die Anzahl der Lose ist hierbei natürlich unbegrenzt. Bitte hier im Faden posten!!
      Die Bezahlung der Lose erfolgt per Zahlung direkt an Mateusz. Zahlungsmöglichkeiten finden sich auf ilovelaufbursche.de (Verwendungszweck beachten!!!)
      Ein Zahlungsnachweis in Form eines Screenshot oder eines Scans des Einzahlungsbeleges, die Anzahl der Lose, Name und Kontaktdresse des Loskäufers sind per PN an mich zu senden. Nur so erlangt ein Los Gültigkeit!
      Einsendeschluss: Sonntag, der 31. März 2019 um 24:00 Uhr.
       
      Nachdem ich den Rucksack gerade fertig gestellt habe, würde ich ihn am liebsten selbst behalten...also kauft ein paar Lose! Es lohnt sich
      Sollte jemand Fragen zum Rucksack haben: Falls es dem Kauf von Losen dient gern im Faden, bei weitläufigeren Fragen per PN oder in einem ausgelagerten Thread.
      So und nun mal Los(e)!
       

    • Von Dr.Matchbox
      Unsere Huckepacks sind uns meist zu groß für unsere Touren. Aber da @LAUFBURSCHE ja noch andere Packs gezaubert hat, bin ich auf der Suche nach einem Packsack oder Packraum. Wer einen abgeben möchte, bitte bei mir melden. 
      Edit: Auch ein Waldschneider wäre ggf. eine feine Sache. 
    • Von Baden1909
      Hallo zusammen,
      ich würde hier gerne eine nagelneue Sestral Pants Größe M/Long in schwarz zugunsten von Mateusz verlosen.
      Ich habe bei Marco eben diese Hose vor längerer Zeit zusammen mit einer Custom Sestral Jacke bestellt. Leider hat er mir die Hose dann in der falschen Größe zugeschickt und daraufhin gemeint, wenn ich eine Verwendung für diese Hose hätte, dürfte ich sie behalten. Und da ist mir dann sofort Laufbursche in den Sinn gekommen.
      Also wird diese Hose jetzt, in Absprache mit Marco, verlost.
       
      Die Bedingungen sind wie folgt (der Einfachheit halber ebenfalls aus einem anderen Faden kopiert):
      Ein Los kann zum Preis von 5,-€ erworben werden. Die Anzahl der Lose ist hierbei natürlich unbegrenzt. Bitte hier im Faden posten!! Die Bezahlung der Lose erfolgt per Zahlung direkt an Mateusz. Zahlungsmöglichkeiten finden sich auf ilovelaufbursche.de (Verwendungszweck beachten!!!) Ein Zahlungsnachweis in Form eines Screenshot oder eines Scans des Einzahlungsbeleges, die Anzahl der Lose, Name und Kontaktdresse des Loskäufers sind per PN an mich zu senden. Nur so erlangt ein Los Gültigkeit! Einsendeschluss: Dienstag, der 28. März 2017 um 18:00 Uhr.  
      viel Spaß bei der Verlosung und viel Erfolg!!!
      viele Grüße Stefan
    • Von MIRRORbroken
      Da ich befürchte gestern einen meiner beliebtesten Alltagsgegestände verloren zu haben
      suche ich einen oder gleich mehrere Nachfolgelöffel von Laufbursche.
      Zusätzliche Löffel würde ich gerne in meinem Umfeld verschenken,
      bin aber auch zufrieden wenn ich letztlich nur einen haben kann
       
      Bitte nur faire Angebote
      und kurz etwas über Zustand /mögliche Schäden/Mängel schreiben
       
      Es handel sich um dieses Modell
      http://www.laufbursche-gear.de/products/titanium-spoon/
      Wenn ihr* um die Besonderheiten dieses Modells wißt und euch* (sehr) ähnliche Alternativen bekannt sind können diese auch gerne an mich weitergeleitet werden. Danke
    • Von skullmonkey
      Dieses Jahr war meine vierte OutDoor Messe, und wieder einmal habe ich Mateusz sehr vermisst. Wir haben uns hier vor vier Jahren mal getroffen, zusammen mit einigen anderen ultraleichten Freunden hier aus dem Forum, und Abends herrlich über einem Bier gebabbelt. Die Sonne hat geschienen, es war warm und jeder war gut gelaunt. In diesen vier Jahren haben sich nun vier Polartec OutDoor Party T-Shirts angesammelt, die ich zwar ab und an anziehe aber doch eher ein undankbares Leben in meinem Kleiderschrank führen. Daher möchte ich die T-Shirts, allesamt Größe S, allesamt gebraucht mit kleinen Gebrauchsspuren aber ansonsten sehr gut in Schuss, hier für eine Spende an Matuesz abgeben. 
      Bitte spendet direkt an Mateusz mindestens 20€ pro Shirt (gerne mehr!). Schickt mir die Bestätigung via Email oder PN zu (hendrik [åt] hikinginfinland.com) und sagt mir auch welches Shirt (Farbe) Ihr möchtet. Ich bezahle den Versand (der allerdings erst Ende September stattfindet, da meine Mutter mich besucht und die dann direkt aus Deutschland verschickt!). 
       
  • Benutzer online   56 Benutzer, 2 anonyme Benutzer, 148 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.