Jump to content
Ultraleicht Trekking
Jan

12 Overnighter im Jahr 2019

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden schrieb Jan:

Vorfreude auf Ostern!! Der nächste Overnighter steht vor der Tür!

Die Familie ist weg und ich habe 2-4 Tage Zeit per Bikepacking unterwegs zu sein :-P. Wahrscheinlich im Schwarzwald, ca. Rastatt Richtung Freudenstadt, Titisee, Freiburg. Mal schauen, auf jeden Fall freue ich mich sehr :D

Man muss die Tage feiern, wie sie fallen :-D

Bei mir geht's ins südliche Heimatland zum Osterbesuch ... natürlich mit Osternest (=Zelt) dabei :-P 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#3. Der gleiche See, diesmal hingelaufen. 16km von zuhause an der Lahn zur Lumbda in 3 Stunden. Teilweise Sibirischer Eiswind, bewölkt, aber zumindest trocken.

Erster Langstreckentest der Merrel Trailgloves mit Kunstfaser-Injinji-Zehensocken und dem Weitläufer Agilist Prototypen. Rucksackgewicht inklusive 1,5L Wasser und einer Bügelsäge: ca. 8kg. Trug sich sehr bequem.

79FE8094-7E70-4F34-B0E8-8E0AB4DF5519.thumb.jpeg.68a00128552844357925c97201c5ed0a.jpeg

Lanshan and the Lake

04B2E158-C85D-4AFC-AD3B-265C9A8D6786.thumb.jpeg.09653c421ec2d4b2358e3019043fa3cc.jpeg

Geschlafen hab ich auf Fensterfolie, auf TaR-Torso, im Quilt 1.0, im Cumulus Bivy, im Lanshan 1, und nicht so gut. Muss noch am Setup schrauben. Erwäge die Anschaffung eines Kissens.

Die Säge war für einen querliegenden Baum auf der Zufahrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb snoopy_226k:

nächtliche Besucher ein bisschen bremst

im Zweifel, das Abwegigere :grin:

Aber gegen die diesmal wahrscheinlich präsenten Wildschweine hätte es nichts genutzt.

Ich wollte ja Ende Februar mit dem Kraftwagen bis an den Zeltort fahren, um eintretende Gear-Fails im Auto abwettern zu können. Diesem Vorhaben wurde ein Strich bzw ein Baum in den Weg gelegt und ich musste 200m laufen. Um Pluspunkte beim Landbesitzer zu sammeln und der jetzigen Wanderung einen zusätzlichen Sinn zu geben, hab ich besagten Baum gesägt und beseitigt (aber dann dort gelassen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich mal endlich mein MYOG Tarp und meine Uberlite vor dem WHW testen wollte, ging es gestern nach dem Spätdienst auf den Albispass. Nach 15 Minuten laufen erreichte ich meinen Schlafplatz und stellte mir erschrecken fest, dass das Schutzgebiet erwitert wurde. Glücklicherweise lag mein Plätzchen genau an der Grenze und so konnte ich mein Tarp auf der legalen Seite im Schein des Vollmondes aufstellen.

Hat Spass gemacht die neue Ausrüstung mal im "Einsatz" zu testen und nicht bloss im Garten. Nun gibt es noch einige, kleine Modifikationen zu machen und dann freue ich mich umsomehr auf meine Tour nächsten Monat:)

Albis.jpg

Albis 2.jpg

bearbeitet von zweirad
Zweites Bild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb wilbo:

OT: Ahh, wie ich sehe, hast Du in einen seriösen Hobo investiert! :wub:

Ja der schafft was:)

@mawi Vielleicht hilft's ja...Ich darf mir nicht immer neue Tarps kaufen. Ich darf mir nicht immer neue Tarps kaufen.Ich darf mir nicht immer neue Tarps kaufen.Ich darf mir nicht immer neue Tarps kaufen.

bearbeitet von Omorotschka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hatte dieses Jahr auch meine erste Nacht draussen.

Meine neuer Corinthia und eine China-Matte (Naturehike) wollten ausprobiert werden.

20190421_110918a.jpg

Neben dem Biwakplatz gab es noch allerletze Schneereste - und durch die Lage (enges Tal an nem Bach) war es etwas frischer - min. 1 Grad in der Nacht - aber kein Wind.20190420_195629a.jpg

20190420_195617a.jpg

Die Matte (first use, ausser daheim zum Testen) verlor nach ca. 4 Stunden so viel Luft, dass ich mit der Hüfte Steine zählen konnte.
Suboptimal - raus aus dem Sack - pusten - rein, warten dass es wieder wärmer wird...
Hätte aber generell ob der Temperaturen gerne meine Exped Matte dabeigehabt - R 2,5 ist nicht die Welt - aber viel Besser als R-Stone :-)

20190420_200135a.jpg

Aber in Summe war es trotzdem ein nettes WE - und fast keine Leute am Weg.

bearbeitet von ManniAT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#2

Diese WE war das Wetter eher nicht berauschend, drum Zelt statt Tarp.

20190428_122305-1512x2016.jpg

Frühlingswanderung :-D

20190428_122242-1512x2016.jpg

Ach ja, auch bei uns in AT werden Wegweiser ca. in Augenhöhe montiert :grin:

Nur 1150m droben - trotzdem noch reichlich weißes Zeugs.

20190427_203201-1512x2016.jpg

20190427_192017-1512x2016.jpg

Platz Ende nie. In der Nacht ordentlicher Regen und ca. 5°.

Aber in der Früh beim Zusammenpacken kein Wasser mehr von oben.

bearbeitet von ManniAT
Bildunterschriften

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#3

Da am Donnerstag endlich mein 3F UL 2 - 4 Seasons gekommen ist musste das natürlich gleich probiert werden.

Die dazugehörige Rundwanderung musste ich heute leider verkürzen, weil ich Angst hatte nicht weg zu kommen (viel Schnee samt Schneebruch).

 

20190505_075246-1512x2016.jpg

Der Morgen danach...

20190504_192436-1512x2016.jpg

Setup bei Regen ging problemlos, innen alles trocken. 

20190505_100131-2016x1512.jpg

Darum bin ich lieber aus der Gegend weg.

20190504_195131-2016x1512.jpg

Platz genug - und ja gewisse Sachen sind redundant - aber schlechtes Wetter samt neues Zelt...man weiß ja nie :-D

bearbeitet von ManniAT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#1

Hallo allerseits,

ich wollte mal meine leichte Ausrüstung testen und habe meinen ersten echten Overnighter des Jahres gemacht, die Nächte im Garten zum Test einzelner Ausrüstungsgegenstände möchte ich mal nicht zählen.

Los ging's am Freitag um 18:00 mit der S-Bahn ab München zunächst nach Otterfing. Von dort 11km über Palnkam durch den Teufelsgraben zum Hackensee. Wegen der vielen Regenfälle in letzter Zeit waren die Wege oft sehr schlammig. Der See war auch weit über die Ufer getreten, weshalb ich im angrenzenden Wald mein Lager aufschlug.

Dummerweise hatte ich vorher nicht gecheckt ob die Stirnlampe geladen war. Sie war es natürlich nicht :-|

Also Hängematte aufgehängt, während das Wasser fürs Abendessen kochte und erst mal was essen, Chicken Chipotle mit Reis,  während es noch hell ist. Das nickelnagelneue Tarp im Dunkeln abzuspannen lieferte nicht so das Ergebnis, wie ich mir das vorgestellt hatte. Zu hoch über der Hängematte, in der Mitte der Seite fehlte eine Abspannung... Also z'samgepackt und auf die gute Wettervorhersage vertraut :D

Am nächsten Morgen entschädigt der Sonnenaufgang und das Vogelgezwitscher für die doch recht kühle Nacht. Der Daunenschlafsack wird auf der Unterseite der Hängematte doch so sehr zusammengepresst, dass es von unten zu kalt ist. Eine Isomatte hatte ich absichtlich nicht mit, war ja schließlich ein Test :cry:

IMG_1379.thumb.JPG.db1ac8877f81e689c1fd2054de10af29.JPG

IMG_1388.thumb.JPG.b2491e425062d34f639d4420c67c1b9f.JPGWeiter gings dann 10km zum Kirchsee.

IMG_1389.thumb.JPG.e2fbd82c8ea8adf1d6225d570e5a4b4c.JPG

IMG_1391.thumb.JPG.4a863bbf99b1aa74a4c43414c269d121.JPGNach ausgiebigen Schwimmen, sonnen- und lufttrocknen am Steg und einem schönen Stück Kuchen am Seekiosk kamen die letzten 15km nach Bad Tölz, wo um 13:00 schon die Bahn nach Hause wartete.

Insgesamt eine geile Aktion in schönster Gegend und ein guter Test für das ganze Zeug. Ganz besonders der Rucksack, der zum Test mit Proviant für zwei Tage und zwei Litern Wasser beladen immer noch nicht voll und nucht mal 6 kg schwer war hat es mir echt angetan. Das ruft nach der nächsten Tour:D

Viele Grüße, mosven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spontaner Biwak Vatertagsovernighter mit einem 3 Gänge Menü aus Penne alla Brokkoli, einem Quinoa Bowl und Kartoffelstampf aus der Süßkartoffel mit Kräutern. Dazu gereicht gab's Vanilla flavoured Root Beer und Wasser aus der Unterwaller Hahnquelle. 

 

Bämmmm! 

#nokidsjustfun

#rausundmachen 

#draußenzuhause 

#defineyourself 

20190529_221236.jpg

20190530_080152.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Overnighter #03

Mit einem lieben Freund bin ich eine kleine 23 km-Runde im Schwäbisch-Fränkischen Wald gegangen. Ich bin doch immer wieder überrascht, wie toll und anders es vor der Haustüre sein kann. Ich glaube, ich fahre nicht mehr weg. Ich finde es einfach zu schön daheim :grin:

View.JPG.8d22ba64bf015189cc40dd341343d758.JPG

Tree.JPG.b3f8c74b2e310300702783a2af32bccd.JPG

Butterfly.thumb.JPG.9e2d4dd958007cfbdcb0c1e19c57c43b.JPG

GWC.thumb.JPG.a949439f1b5b065bff09514ed9a61c90.JPG

Grüße an Alle

rentoo

 

 

 

bearbeitet von rentoo
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#4 (in dem Tempo schlaf ich den halben Dezember draußen).

Keine Wanderung und nicht wirklich "unsupported", sondern das alljährliche "Vater-Kind-Wochenende" am Edersee.

Edersee01.thumb.jpg.f178fed6e239a66eefd7bbda66c04319.jpg

Der Trend geht eindeutig zum Wurfzelt

Edersee02.thumb.jpg.29e8134bfbd03245e98727b6e0b57e30.jpg

Aber die ideale Chance, das AricXi CatCut Tarp zu testen.

Edersee03.thumb.jpg.120e49ac463b2bf195ee9218729701f7.jpg

Und wegen der Waschbären und meiner regen Phantasie hab ich es mit dem AricXi 4-Season Bivy-Inner-Dings kombiniert.

Edersee04.thumb.jpg.19603a96c94c30bcd3b5955ec9a965af.jpg

Und trotz meiner 1,93m Körperlänge und meinem überlangen MYOG-Quilt hab ich da eigendlich ganz gut reingepasst.

Geschlafen hab ich auf der TaR NeoAir Xlight in short, im 167er KuFa-Quilt, mit Aufblas-Kissen, im Bivy mit Gazefenster, unterm Tarp und eigendlich ganz gut. Abgespannt mit meinen starren (aber 10cm eingeschobenen) Black Diamonds, bodennah wegen Unwetterwarnung. Nach beiden Nächten hatte ich Kondens auf der Tarp-Innenseite, aber keine Feuchtigkeit im Bivy. Starker Regen am Sonntag Morgen wurde erfolgreich abgehalten.

Edersee05.thumb.jpg.25c3ce4ffa6f22841234a6c9d34a7c1d.jpg

Edersee-Nebenarm (Aselbach auf Höhe der Asel-Süd Fähre)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.