Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread


Empfohlene Beiträge

Wie hoch ist denn dein Budget?
Mein Vater schwört auf die Äxte und Beile von Fiskars.
Hat natürlich nicht die nostalgische Anmutung von Gränsfors aber sind seinen Angaben nach vernünftige Arbeitstiere.
Er macht damit rund 80 Raummeter (keine Schüttmeter) Holz im Jahr klein und hat die Äxte und Beile schon seit ich denken kann. 

Ansonsten, falls es auch noch schön aussehen soll:
https://www.husqvarna.com/de/ersatzteile-zubehor/axte/beil/576926401/

Oder:

https://www.hkgt.de/shop/werkzeug/hultafors/hultafors-trekkingbeil-h-006-sv-aus-schwedischen.html

Man munkelt, dass Husqvarna einfach umgelabelte Hultafors seien. 

Bearbeitet von Fabian.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 3,7k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Lege dir ne XL-Autowindschutzscheibenmatte drunter und lass das Groundsheet statt dessen weg. Mit diesen angeschäumten Alumatten für 3 Euro lifte ich problemlos meine NeoAir auf tiefen Winter. Ed

Wie Blocke ich die A-Löcher von der AfD in meinem digitalen und offline Leben? So:   

https://www.amazon.com/Belly-Waist-Unisex-Fanny-Adjustable/dp/B075S2ZCYQ?th=1 VG. -wilbo-

Veröffentlichte Bilder

vor 20 Stunden schrieb hiker:

Ich habe den Lite Line 400, bin in Stuttgart.

Hey Danke, wäre eigentlich perfekt (außer dass ich mit meinem Auto dort nicht legal hinkäme...). Ist jetzt doch nicht mehr eilig, ich wollte schnell noch vor der Preiserhöhung bei Cumulus bestellen. Die Preiserhöhung ist jetzt leider mit der neuen Seite bereits aktuell geworden. Für Interessierte: Ich wollte einen LL400 mit Overfill in Oberseite und Fußteil sowie PQ Pro am Fußteil. Alter Preis mit 480g Daune 290€, neuer Preis mit 470g 315€.

Ich werde aber vielleicht irgendwann darauf zurückkommen, jetzt hat die Schlafsackfrage aber erstmal Zeit bis nächstes Jahr, vorher ist keine größere Tour geplant. Vielleicht kann ich dann auch auf ein Forumstreffen ohne Extrafahrt. Zudem ist jetzt der Mysterious Traveller oder Pajak 400 wieder interessanter im (Preis-) Vergleich :roll: ohje ohje. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb questor:

suche ein kleines, günstiges Handbeil.

Eher, um auf Overnightern in der Nähe oder am Lagerfeuer zu hause mal etwas brennholz klein zu machrn, also nicht wirklich mit auf Tour zu schleppen, muss also kein Gewichtsrekord sein, eher ein haltbares, kleines Arbeitstier, das kein Vermögen kostet. Was sind denn da eure evergreen empfehlungen?

Danke!

Habe von fiskars eine kleine Handaxt mit hohlem Kunststoffgriff. 543g, super stabil. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb questor:

suche ein kleines, günstiges Handbeil.

Eher, um auf Overnightern in der Nähe oder am Lagerfeuer zu hause mal etwas brennholz klein zu machrn, also nicht wirklich mit auf Tour zu schleppen, muss also kein Gewichtsrekord sein, eher ein haltbares, kleines Arbeitstier, das kein Vermögen kostet. Was sind denn da eure evergreen empfehlungen?

Danke!

Um Holz klein zu machen, braucht das Beil einen groesseren Schneidwinkel als wenn Du z.B. Aeste abschlagen, Staemme entrinden willst o.A.

Das Geilste sind natuerlich Graensfors, die nutze ich ueberwiegend.
Aber die fallen vom Preis her absolut nicht unter guenstig, da bist Du mit ca 100 € dabei.
Hultafors / Wetterling sind eine Klasse drunter, auch nicht schlecht, noch Holzstiel, geschmideter Kopf, fast so schoen wie Graensfors.
Wenn es ueberwiegend um Holz spalten usw geht, wuerde ich mir auch mal die Fiskars-Teile ansehen, haesslich, Kunstoffstiel, die Schneide hat einen zu hohen Haertegrad, bekommt entsprechend leicht Macken, falls jemand daneben haut.
Ich habe so Einiges von Fiskars in Benutzung u.A. 1 Spaltaext fuer Schwitzhuetten, womit schon alle moeglichen Leute in den letzten 10 Jahren rumgehackt haben, da immer Hackklotz keine Macken und immer noch ganz.
Dann ein Spalt-Handbeil, das nehme ich haeufiger zu Outdoor-Winterevents mit, wenn ich damit rechne, dass auch Andere das Beil benutzen (meine Graensfors Beile / Aexte usw kriegt keiner), Schneide hat vom daneben schlagen ein paar heftigen Macken, ansonsten noch ok.
Die Machete ist der absolute Hammer, ist hier in Italien im Wald neben der kleineren Kettensaege das meistgenutzte Werkzeug.
Btw haben sie hier in I in den Werkzeuglaeden immer mehr Fiskars, hat halt ein gutes Preis / Leistungsverhaeltnis.

Fazit :
fuer "kleines, günstiges Handbeil" schau Dich mal bei Fiskars um, nicht schoen, Kopf nicht Spitzenqualitaet, nicht messerscharf zu schleifen wie nen Graensfors, aber gutes Preis / Leistungsverhaeltnis und halten auch viel aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Forumseinstieg eine erste kurze Frage:

 

Gibt es ein wirksames (Haus-) Mittel zum Reinigen von Faltflaschen?

Nach der Benutzung versuch ich die Flaschen jedes Mal ausreichend zu trocknen und auszulüften, aber ab einem bestimmten Punkt wird der Geruch/ der Geschmack aber trotzdem etwas muffig!

Ist gesundheitlich wahrscheinlich unbedenklich, aber um die möglichst lange nutzen zu können, wäre ich für Reinigungstipps sehr dankbar! :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb W1nch:

 

Gibt es ein wirksames (Haus-) Mittel zum Reinigen von Faltflaschen?

Nach der Benutzung versuch ich die Flaschen jedes Mal ausreichend zu trocknen und auszulüften, aber ab einem bestimmten Punkt wird der Geruch/ der Geschmack aber trotzdem etwas muffig!

Brausetabletten zum Reinigen von Zahnspangen oder 3. Zähnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Simond Kletter-Rucksack bei Decathlon wiegt 500gr. Laut "Fragen & Antworten" kann er mit bis zu 30kg (!!!) beladen werden.

Meine Frage: Ist das realistisch oder Wunschdenken des Mitarbeiters, der die Frage beantwortet hat?

 

https://www.decathlon.de/p/tourenrucksack-sprint-33-liter/_/R-p-162492

046F46B8-CA7B-4579-B70C-00AB8F89F981.jpeg

Bearbeitet von Biker2Hiker
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man den voll Kartoffeln macht , ( nicht Dehydriert ),

könnte das gehen.

der Hüft-Gurt gibt nicht viel Hilfe bei der Last Verteilung.

Die Träger ?

Ich möchte ihn mit 30 Kg nicht tragen.

Der wollte einen Normal/Durchschnits-wanderer eine beruhigende Antwort senden.

Der weis ja nicht , das du UL maximal 6 Kg einlädst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage, die dort beantwortet wurde, lautete ja nicht: "Mit welcher Beladung kann der Rucksack gerade noch komfortabel getragen werden?" Der Kunde dort fragte explizit danach, mit wieviel kg der Rucksack beladen werden kann. Da kann @bieber1 seine 30 kg Kartoffeln einfüllen. Er müsste das Monster nicht mal anheben, geschweige denn tragen. Um die von Decathlon genannte Maxinalbeladung zu erreichen, genügt es, wenn das Teil beim Einfüllen nicht reißt. Ich frag mich nur, warum das jemanden interessiert? Vielleicht wollte er Wasser einfüllen und seinen Hund drin baden?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.9.2020 um 08:57 schrieb questor:

suche ein kleines, günstiges Handbeil.

Eher, um auf Overnightern in der Nähe oder am Lagerfeuer zu hause mal etwas brennholz klein zu machrn, also nicht wirklich mit auf Tour zu schleppen, muss also kein Gewichtsrekord sein, eher ein haltbares, kleines Arbeitstier, das kein Vermögen kostet. Was sind denn da eure evergreen empfehlungen?

Danke!

Wen selten jemand auf dem Schirm hat:

https://www.krumpholz1799.de/werkzeuge/forstwerkzeuge/#myForstwerkzeuge

Für Made in Germany sogar relativ günstig und definitiv auch cool :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.9.2020 um 20:47 schrieb BorisG:

Weiß jemand wie die Griffe der Helinox GL 145 innen ausschauen? Bin am überlegen oben ein 1/4" Gewinde rein zu bohren/schrauben/kleben um den Stock dann als Monopod verwenden zu können.

 

Hast du mal den Stift an der Seite durch gestoßen? Ich vermute, dass sich dann der Einsatz mit der Schlaufe entfernen lässt,  ggf dann auch die Griffkappe irgendwie heraus klippsen lässt.  Vllt sogar ähnlich wie bei den Leki. Die haben ja eine extra Kappe mit Gewinde zum Austauschen. 

Alternativ schreibe helinox doch eine Mail und frage nach, wie es unter der Kappe aussieht und ob du bei einer 20mm tiefen Bohrung etwas von der Mechanik beschädigen könntest. Tief musst du ja nicht bohren. 

Wenn Du zu irgendwelchen Ergebnissen kommst (auch falls und weshalb es nicht geht),  freue ich mich,  wenn du sie mitteilst.  :)

Ich überlege die Helinox TL zu kaufen und habe ähnliches vor. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb W1nch:

ausreichend zu trocknen

Ich spüle alle Kunststoff Flaschen zum wieder verwerten gründlich, je nach eingefüllten Getränk auch mit spülmittel, und bei nicht gebrauch lagere ich in der Flasche Salz, Brause pulver..., halt irgend etwas was "Wasser zieht" und trinkbar ist, bei verschlossenen Deckel. 

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr einen Tipp, wo ich gute ~2-3mm Schnüre herbekomme, die in Line-Loks sauber halten? Die Hilleberg Leinen haben mir immer gut gefallen aber vielleicht gibts die ja auch ohne Markennamen günstiger? Möchte gerne am Shelter die 1,5mm Schnüre gegen 2-3mm tauschen. Der Dünnkram ist mir zu fiddelig und bei Steinkontakt auch zu schnell durch. Danke!

Bearbeitet von BohnenBub
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb BohnenBub:

Habt ihr einen Tipp, wo ich gute ~2-3mm Schnüre herbekomme, die in Line-Loks sauber halten? Die Hilleberg Leinen haben mir immer gut gefallen aber vielleicht gibts die ja auch ohne Markennamen günstiger? Möchte gerne am Shelter die 1,5mm Schnüre gegen 2-3mm tauschen. Der Dünnkram ist mir zu fiddelig und bei Steinkontakt auch zu schnell durch. Danke!

Ich habe für linelocs die ummantelten 2mm von extremtextil. Halten seit Jahren wunderbar. (Die  blauen sind übrigens mehrfarbig).

Ohne Linelocs (da zu dünn) nutze ich die gleichen 1,25 mm. Da hat sich noch nie etwas bei irgendwelchem Kontakt aufgerieben. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.9.2020 um 08:25 schrieb Wander Schaf:

Wenn Du zu irgendwelchen Ergebnissen kommst (auch falls und weshalb es nicht geht),  freue ich mich,  wenn du sie mitteilst.

Laut Helinox sollte es funktionieren, wenn man an der richtigen Stelle bohrt und den Adapter mit Epoxy oder Ähnlichem reinklebt. Natürlich können sie nicht empfehlen das zu tun und außerdem geht dann die Garantie flöten ;) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb BorisG:

Laut Helinox sollte es funktionieren, wenn man an der richtigen Stelle bohrt und den Adapter mit Epoxy oder Ähnlichem reinklebt. Natürlich können sie nicht empfehlen das zu tun und außerdem geht dann die Garantie flöten ;) 

Cool, danke,  dass du gefragt hast! Auch nett,  dass die tatsächlich einen Vorschlag anbieten. 

Falls Du es umsetzt,  vllt möchtest du ein paar Bilder zum Vorgang machen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2017 um 14:54 schrieb Konradsky:

Ich habe eine TAR Xtherm Neo air LW im oberen Bereich abgeschnitten, die 3 inneren

Teile ein wenig zurückgeschnitten und bis auf ein kleines Stück mit dem Bügeleisen auf

höchster Stufe wieder verschweißt.

Zum Aufblasen stecke ich ein Pusteröhrchen ein und rolle sie dann

wie mit einem Rollverschluß soweit ein, dass man ordentlich drauf liegen kann.

Funktioniert.

Da die Matte im Kopfbereich delaminiert war und das abgeschnittene Ventil als Foto TAR geschickt habe

um eine neue Matte zu bekommen, hatte ich die Matte hier rumliegen.

 

Gruss

Konrad

Wer die Suche benutzen kann, ist klar im Vorteil... Ich werde es versuchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.9.2020 um 16:29 schrieb grmbl:

Die Preiserhöhung ist jetzt leider mit der neuen Seite bereits aktuell geworden. Für Interessierte: Ich wollte einen LL400 mit Overfill in Oberseite und Fußteil sowie PQ Pro am Fußteil. Alter Preis mit 480g Daune 290€, neuer Preis mit 470g 315€.

Kurzes Update dazu: die Preiserhöhung war ein Fehler bei der Umstellung auf die neue Seite. Müsste laut deren Aussage bald korrigiert sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.