Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Handy für Trekkingtouren


Empfohlene Beiträge

Bei mir muss mal wieder ein neues Handy her. Dieses stellt meinen größten Luxusgegenstand bei Trekkingtouren dar (Navigation, Recherche, Musik/ Podcast). Habt ihr da Empfehlungen? Preis spielt keine Rolle. Der kritische Punkt ist meist die Akkuleistung, oder das zu große Display. Ich möchte ungern mit so einem riesen Teil herumrennen (6- 6,2 Zoll ist meine Grenze). 

Jetzt bin ich tatsächlich auf das IPhone 12 mini gestoßen. Zwar hat dieses einen recht kleinen Akku, allerdings bedeutet dies, dass ich es in Kombination mit einer Powerbank über Tage nutzen kann ohne auf eine weitere Stromquelle angewiesen zu sein. 

Aktuell nutze ich ein Huawei P20 Pro +10000mah Powerbank und war soweit auch zufrieden. Nach knapp 3 Jahren Nutzung ist der Akku aber ausgelaugt und das Handy weist technische Macken auf. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 61
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

schau Dir doch mal das Pixel 5 an, 6 Zoll, 4Ah Akku und das bei 151g. Leider nicht grade billig.

@hartmann1324 Du kannst dir ja mal das Fairphone ansehen, da kann man einfach einen zweiten Akku mitnehmen, da er wechselbar ist. https://shop.fairphone.com/de/

Hab mir vor relativ Kurzem das Samsung S10e gekauft und bin bisher ziemlich zufrieden. Etwas größer als das IPhone 12 Mini, aber kleiner als dein altes P20 Pro. Bei mir war die Größe kaufentscheidend,

Veröffentlichte Bilder

Das Mini würde ich nur nehmen, wenn Du es kompakt brauchst. Der Vorteil verspielt sich, wenn man deswegen im Alltag ständig eine Powerbank mitnehmen muss.

Sollte es ein iPhone werden, was ja für Dich einen Systemwechsel darstellt, würde ich mir das Akkumonster iphone 11 anschauen. Günstiger, etwas weniger Features ist das iPhone Xr ein tolles Gerät, auch hier hält der Akku lange. Oder gleich das iPhone 12, das ist kompakter als das Xr und 11 und halt aktueller.

Und dann gibt es natürlich noch die Progeräte. Die würde ich nur wegen der Telelinse in Betracht ziehen, wenn einem das wichtig ist. Der Aufpreis ist immens und ich würde das Geld lieber in ein Non-Pro Gerät mit mehr Speicher investieren.

Oder Du holst Dir halt den Nachfolger vom P20, oder ist da immer noch die Androidsperre seitens der Regierung auf der anderen Teichseite?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit P30 Pro sehr zufrieden, exzellente Kamera(s), keine Android-Problem (kam noch vor dem Bann) und trekking-taugliche Laufzeit von >>2 Tagen, keine Aussetzer bisher.

Einziger Kummerpunkt ist die Nano-SD Karte (ungebräuchliches Format, winzig). Das P30Pro ist damit um bis zu 256 GB erweiterbar (oder dual-Sim) + 128 GB intern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir vor relativ Kurzem das Samsung S10e gekauft und bin bisher ziemlich zufrieden. Etwas größer als das IPhone 12 Mini, aber kleiner als dein altes P20 Pro. Bei mir war die Größe kaufentscheidend, ich kann mich einfach nicht mit diesen Riesen-Smartphones anfreunden. Und da ist bei Android, nachdem sich Sony aus dem Segment zurück gezogen hat (da hatte ich bisher einige aus der Compact-Reihe und hätte wieder eins gekauft), die Auswahl ziemlich eingeschränkt. Ich hab es leider noch nicht lange genug, um Laufzeiten beim Wandern zu sagen. Bei zwei kleineren Tagestouren hatte ich aber den Eindruck, dass eventuell zwei Tage mit Nutzung als GPS drin wären. Ich navigiere immer ziemlich viel (ca. 4 Aufrufe LocusMaps/Stunde) und hatte das Telefon nicht im Flugzeugmodus, was ich beim Wandern normalerweise mache. Bei gut ausgeschilderten Wegen und mit Flugzeugmodus ginge da vielleicht noch was. Wäre für mich okay.

Die Kamera (einzige weitere Funktion, die ich beim Wandern nutze) ist auf jeden Fall schon mal um Klassen besser als bei meinem Sony Compact. Siehe Beispielbild mit der neuen Kamera an der Mangfall mit Weitwinkel unten. Sowas hätte ich mit dem alten Telefon nicht hinbekommen.20210221_112246-1.thumb.jpg.9f5cdcc7e1c8626c38048487fdc0c309.jpg

Bearbeitet von Trekkerling
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es keine neueste Generation sein soll: Samsung Galaxy s10e.  5.8" Display,  3100er Akku und 152g

Prozessor ist der gleiche wie im normalen s10, also nicht klein und dafür schwächer. 

Ich bin super zufrieden damit und mich nervt es, dass es nachfolgend keine kleinen Versionen mehr gibt.

Ich filme und fotografiere damit, ebenso navigiere ich auch. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nutze das Pixel 5 und bin größtenteils begeistert.

  • Akku hält bei mir locker 2 Tage. Bin jetzt kein Poweruser, aber so wenig verwende ich es dann auch nicht.
  • Gehäuse ist endlich mal ohne dämliches Glas auf der Rückseite
  • Kamera ist gut, aber es gibt bessere
  • Größe ist angenehm, passt gut in meine Hosentaschen
  • Speicher reicht mir, ist aber nicht erweiterbar
  • Die "rahmenlose" Bedienung erfordert etwas Eingewöhnung
  • in Schwarz ist es Optisch eher unscheinbar. Da hätte ich bei Iphones mehr Bedenken wegen Langfingern

Als Budgetvariante könnte man sich das 4a überlegen, aber das 5er kostet jetzt auch nicht die Welt
Als weitere Alternative auch das bereits genannte Samsung 10e

Iphone würde ich mir wegen Stecker und Software nicht holen, die Hardware finde ich aber ehrlich gesagt auch echt gut für die Größe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Pixel Phone sollte man beachten dass inzwischen Google lediglich 3 Jahre Sicherheitspatches ab Erscheinungsdatum zusichert. Siehe hier: https://support.google.com/pixelphone/answer/4457705?hl=de#zippy=%2Cpixel

So bekommt das Pixel 4a nur noch Sicherheitsupdates bis August 2023 also gerade Mal etwas mehr als zwei Jahre. Nachhaltig und umweltfreundlich ist das m.M.n nicht und sollte man auch nicht unterstützen.

 

Edit:

Besser macht das inzwischen sogar Samsung und Apple natürlich.

Ein gebrauchtes iPhone 11 wäre z.B. ein Gerät, das lange Updates bekommt, einen starken Akku hat, tolle Fotos schießen kann und wasserdicht ist...

Bearbeitet von gerritoliver
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb gerritoliver:

Zum Thema Pixel Phone sollte man beachten dass inzwischen Google lediglich 3 Jahre Sicherheitspatches ab Erscheinungsdatum zusichert. Siehe hier: https://support.google.com/pixelphone/answer/4457705?hl=de#zippy=%2Cpixel

So bekommt das Pixel 4a nur noch Sicherheitsupdates bis August 2023 also gerade Mal etwas mehr als zwei Jahre. Nachhaltig und umweltfreundlich ist das m.M.n nicht und sollte man auch nicht unterstützen.

Welcher Hersteller von Android Phones bietet denn da viel länger Updates an? Nach dem 2-3 Jahre Zyklus ist doch bei allen großen der Ofen aus mit der Versorgung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Samsung hat bis jetzt nur bei sehr teuren Teilen lange Updates angeboten, ausserdem sind viele (wahrscheinlich alle, aber da ich nicht sicher bin..) mit massig Bloatware verseucht.

Angebissener Apfel -> wuerde ich gleich aus 3 Gruenden nicht kaufen, zu teuer, fuer das was es kann, Datenschutz mies und teilweise schraege Technik, um Reparatur von 3.Seite zu verhindern, was ich ich von der Nachhaltigkeit her Mist finde, aber haben natuerlich ihre Fans.

Ich habe frueher auch ueber Smartfones die festeingebauten Akkus gemotzt und darauf geachtet, nur eins zu kaufen, wo der easy wechselbar ist, muss aber sagen, dass ich noch nie bei einem Smartfone den Akku wechseln musste, weil der platt war, davor war das schon lange ausgepunktet, weil es schon laenger keine Updates mehr bekommen hat oder (vor Moto) die Graetsche gemacht hat. Insofern hatte ich nie durch den wechselbaren Akku einen Vorteil bzw konnte das Teil dadurch laenger benutzen, ich achte aber im allgemeinen auch darauf, akkuschonend zu (ent)laden.
Desweiteren lassen sich natuerlich Teile mit festem Akku leichter und flacher bauen und es faellt schon mal ein potentielles Kontaktproblem weg.

Was ich sehr empfehlen kann, sind die Motos (Motorola), frueher Eigenmarke, schon laenger von Lenovo aufgekauft, keine Bloatware, fuer das, was sie bieten preisguenstig.
G4, G5, z.Z. G8, alle fuer 100-120 € bei Laeden wie Saturn gekauft, meine Liebste hat das G9...mit allen zufrieden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb khyal:

Angebissener Apfel -> wuerde ich gleich aus 3 Gruenden nicht kaufen, zu teuer, fuer das was es kann, Datenschutz mies

Da würde ich gerne mal nachhaken. Entweder ist mir etwas total entgangen, aber welcher Anbieter bietet denn abseits von Custom ROMs einen besseren Datenschutz als iOS? Google hat für den Großteil der iOS-Apps keine Updates mehr herausgegeben, seitdem sie veröffentlichten müssen, welche Daten alle abgeschnorchelt werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb hartmann1324:

Aktuell nutze ich ein Huawei P20 Pro +10000mah Powerbank und war soweit auch zufrieden. Nach knapp 3 Jahren Nutzung ist der Akku aber ausgelaugt und das Handy weist technische Macken auf. 

Da ich gerade selbst von einem P20 geupgraded habe: Schau dir mal das P30 an. Gibts relativ günstig als Warehouse Deal inkl. kompletter Garantie bei Amazon.

War mit Huawei die letzten Jahre immer sehr zufrieden (Nova -> Nova 2 -> P10 -> P20 -> P30) und insofern hoffe ich, dass ich damit die Zeit überbrücke, bis die aktuellen Geräte wieder mit Google ausgeliefert werden können...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Samsung garantiert jetzt übrigens 4 Jahre Sicherheitsupdates für die meisten (auch günstigen) Smartphones:

https://www.pcwelt.de/news/Samsung-4-Jahre-Android-Sicherheits-Updates-fuer-Galaxy-Geraete-10982460.html

Für mich ein klares Kaufargument. Den Tipp mit den Moto von @khyal kann ich nur unterschreiben. Wir haben 4 Stück Moto G5 seit Jahren am laufen. Eins hatte leider nun einen Hardware Schaden wurde durch ein gebrauchtes G4 Plus für 35 Eur in neuwertigem Zustand ersetzt. 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb ollonois:

Da würde ich gerne mal nachhaken. Entweder ist mir etwas total entgangen, aber welcher Anbieter bietet denn abseits von Custom ROMs einen besseren Datenschutz als iOS? Google hat für den Großteil der iOS-Apps keine Updates mehr herausgegeben, seitdem sie veröffentlichten müssen, welche Daten alle abgeschnorchelt werden.

Na dann informier Dich mal, was Apple selber alles an Daten abzieht, bei einem sauberen Android kann man deutlich mehr gegen die Google-Datensaugerei machen, mal davon abgesehen, dass, wenn man sehr hohen Wert auf Datenschutz legt, sich ja ein Android-Smartfone raussuchen kann, fuer dass es LineageOS (und das kann man ohne irgendeinen Custom ROM o.A. nutzen) gibt, btw hat das aktuelle Fairphone das schon serienmaessig drauf...

Aber, was Datenschutz betrifft, ist das ja den Meisten anscheinend eh voellig egal, da das ja so praktisch ist, die Grunddaten usw in der Herstellercloud zu sichern, die Wort-Vervollstaendigung und Rechtschreibpruefung zu benutzen, irgendwelche Spracherkennungskram, dann am Besten noch Googlemap bzw das Entsprechende vom Apfel usw usw usw

Ich habe z.B., was Navigation betrifft, keinen Bock auf komplette Bewegungsprofile bei den Datendealern, Navigation laeuft bei mir (auch noch aus anderen Gruenden) ueber´s Garmin usw usw usw

Aber jeder wie er will und was er gerne den Datendealern glauben moechte, gibt ja auch beim Fratzenbuch Gruppen, die sich mit Datenschutz beschaeftigen :roll: 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.