Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Kurioses am Wegesrand


Andreas K.

Empfohlene Beiträge

  • 3 Monate später...
vor 3 Stunden schrieb schrenz:

Nur eine Tagestour um meinen Wohnort, aber eine der schrägsten Tierbegegnungen meines Lebens, die ich euch des nicht vorenthalten möchte, ein Albinoreh. 

 

bei uns grast in einem kleinen steilenWaldstück nahe der Bundesstraße seit einem halben Jahr ein Albino Reh, man sieht immer mal Fotografen mit langen Tüten an der Straße rumdackeln sowie Spaziergänger die erstaunt hochschauen. Als passierender Autofahrer schwer einsehbar der Hang, aber als ich es dann einmal gesehen hab, weil es sehr nah an der Straße mampfte, war ich ähnlich erstaunt wie du :D

 

@danobaja die Maniküreh hast du noch vergessen :D

Bearbeitet von fatrat
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Kann mir mal einer erklären, weshalb die Nitecore Powerbank NB5000 - 5000mAh als die "wohl leichteste aktuell am Markt befindliche Powerbank mit 5000mAh" beworben wird obwohl die Nitecore Powerbank NPB1 - 5000mAh des gleichen Herstellers laut Herstellerseite satte 10 Gramm weniger wiegen soll? DAS finde ich wirklich kurios :-D

Bearbeitet von Tzunami
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Tzunami:

Kann mir mal einer erklären, weshalb die Nitecore Powerbank NB5000 - 5000mAh als die "wohl leichteste aktuell am Markt befindliche Powerbank mit 5000mAh" beworben wird obwohl die Nitecore Powerbank NPB1 - 5000mAh des gleichen Herstellers laut Herstellerseite satte 10 Gramm weniger wiegen soll? DAS finde ich wirklich kurios :-D

Vielleicht weil die andere im Shop nicht mehr zur Verfügung steht jetzt :D Ist aber wirklich komisch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb schwyzi:

Das ist aber dann wohl das "Kuriose" am Rand des Weges durch das WWW? :wacko:

Danke für diesen wichtigen Hinweis, der natürlich in keinem Thread fehlen darf. Das nächste mal meditiere ich eine Stunde vor meinem Beitrag um zu erörtern zu welchem Thema er denn nun gehören könnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Ohje - ich hatte noch gar nicht daran gedacht, dass mein letzter Beitrag hier in einem "Leicht und seicht" Faden auch das Potential hat erneut über das Thema "verantwortungsvoller Umgang mit Feuer" zu sprechen.

Wenn ich das Emoji von @fatrat richtig interpretiere, dann findet er es schade, dass das im Gedicht vom Freizeitclub geschildertete Freizeitvergnügen "Feuerle macha - Würschdle grilla" von der Stadt untersagt wird. Finde ich prinzipiell auch schade.

Die Stadtverwaltung lässt sich aber auch gut verstehen, wenn man den Kontext kennt. Hier noch eine Aufnahme mit der Umgebung um das Schild herum. Vorne links im Bild wurden Steine verlegt, dort hat man vermutlich immer mal wieder Feuer gemacht. Die Bank vor dem Schild ist an den Baum angekettet (!), vermutlich um eine Verwendung als Brennmaterial zu verhindern (im näheren Umkreis findet man kein Totholz, ist alles abgesammelt). Direkt angrenzend ist Heidelandschaft mit Magerrasen, bei Trockenheit brandgefährlich. Zumal es keine richtige Feuerstelle gibt, also eine windgeschützte Einfassung, die Funkenflug vermindert.

Schellaberg.thumb.jpg.05ac9f997e02bf8c7aed34c05dfcc7e9.jpg

OT: Kurios fand ich die zwei Schilder mit genau gegensätzlicher Aussage trotzdem.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.