Jump to content
Ultraleicht Trekking
zeank

Alternative zu lighterpack

Empfohlene Beiträge

Moinsen! Brauche mal eure Meinung. Ich spiele seit einer Weile mit dem Gedanken ein eigenes Gear-Verwaltungs-Programm zu implementieren. Ich bin mit lighterpack einigermaßen unzufrieden und die existierenden Alternativen (gear grams, crestlite ... was vergessen?) sehen auch alle nicht sonderlich vielversprechend aus. Das Ziel wäre eine webbasierte Lösung die

  • frei und als opensource verfügbar ist und die von einer aktiven community weiterentwickelt wird
  • die sowohl dem mobile first als auch dem offline first Paradigma folgt
  • ohne Account nutzbar (Account erst, wenn auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden soll)
  • Versionierung von Packlisten
  • Diffs zwischen Packlisten und Packlisten-Versionen
  • Sublists (mit Versionierung linkbar)
  • Globales und List-Lokales Inventory
  • Autoclean von Inventory
  • Archivierung von Packlisten und Inventar, kein Löschen
  • Teilen von Packlisten entweder als letzter Stand oder bestimmte Version
  • Native Apps (react native)
  •  ... eure Ideen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte gerne noch eine Funktion um Kategorien o.ä. in der Liste von der Gewichtskalkukation auszunehmen. Im letzten Trip wollte ich gerne Sachen auflisten, um sie nicht zu vergessen, zu überlegen wie viel sie wiegen etc. - aber nicht zum BW dazu rechnen, weil sie von meiner Freundin getragen wurden. Die dann temporär als getragene Kleidung zu markieren war nicht optimal.

Ansonsten bin ich mit lighterpack ganz zufrieden, bis dass es auf mobile nicht funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lighterpack wär schon ganz ok, wenn es weiterentwickelt werden würde, da tut sich aber seit zwei Jahren nix, denke das Teil kann man abschreiben. Man könnte es forken und selber weiterentwickeln. Allerdings ist da zu wenig Substanz da, als dass sich das lohnen würde. Besonders im Verhältnis dazu gesehen wieviel Aufwand für eine mobile friendly Oberfläche nötig wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Möhre:

Wenn, dann aber bitte in PHP und mit REST API. Als Framework Laravel?

Nö! :P

Ernsthaft, ich dachte an http://hood.ie und react, Gründe kann ich auf Wunsch gern erläutern, ergeben sich aber zu einem Teil schon aus der Anforderungsliste von oben (offline first, responsive design).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich an solch einer Lösung schätzten würde wären die fast nicht vorhandenen Abhängigkeiten. Zumindest ein Teil der Anforderungen ließen sich ohne Datenbank implementieren so das man es wirklich einfach "installieren" könnte und damit seine eigenen Server betreiben/nutzten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, tolle Idee, ich war auch schon öfters mal drauf und dran was eigenes zu machen. Aber der Aufwand ist schon sehr hoch. Hier noch meine weiteren Wünsche:

  • die Möglichkeit weitere Gewichtskategorien zu base weight, consumable und worn anzulegen wäre toll (z.B. für die Leute mit Fahrradtaschen interessant)
  • Farbmarkierungen, wie die Sterne bei lighterpack, auch die Möglich mehrere Farben zuzuweisen
  • Vielleicht die Möglichkeit Items in einer Liste zu deaktivieren/auszugrauen
  • Diagramme zur Gewichtsvisualisierung/Analyse sind auch wichtig
  • Die Möglichkeit die Liste zu teilen (nur Ansichtsmodus) und dass man sie mit seiner eigenen vergleichen kann
  • Wenn man das Gewicht eines Items in einer Liste anpasst, dann soll es sich nicht in der gear library ändern und somit auch nicht in den anderen Listen. Das ist vor allem bei den Verpflegungssachen wichtig. Also so dass ich zum Beispiel "Frühstück" als item einpflege und je nach Tour ein individuelles Gewicht vergeben kann, ohne dass es sich bei den vorangegangenen Touren ändert oder ich 20mal Frühstück in der library habe.
  • Items sollte man mehrfach in eine Liste einfügen können. Das geht z.B. bei lighterpack nicht (z.B. ein paar Socken hat man an und ein identisches Paar im Rucksack)
  • Die gear library sollte man auch Analysieren können. Z.B. Gewichte, aber auch wie oft ein Teil in einer Liste landete und ggf. auch dass man sehen kann, in welchen Listen es drin ist.
  • Kategorien für die library sind vielleicht auch nicht schlecht
  • Die Möglichkeit Dubletten in der gear library finden zu können
  • Natürlich muss man nach allen vorhandenen Features sortieren können
  • Drag 'n Drop

Puh, klingt nach einer Mammutaufgabe. Um der usability gerecht zu werden, bräuchte man ja eigentlich nen Webdesigner dafür, sonst kommt wieder so was wie lighterpack oder geargrams raus :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gab auf Reddit kürzlich ne relativ lange Diskussion über verschiedene tools, meine da war auch ne Open source Lösung dabei - find's grad von unterwegs nicht.

Import Funktion wäre klasse, die Vorstellung, alles neu einzupflegen hält mich bisher bei geargrams.

Der Aufbau von geargrams mit einer gesamt library und einzelnen Packlisten ist super.

Eine nutzerübergreifende Datenbank mit items und Gewichten, aus der man sich bedienen könnte, wenn gewollt.

Und - natürlich bräuchte man einen Web Designer, dazu user researcher, interaction designer und und und ;)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb questor:

Import Funktion wäre klasse, die Vorstellung, alles neu einzupflegen hält mich bisher bei geargrams.

Eine nutzerübergreifende Datenbank mit items und Gewichten, aus der man sich bedienen könnte, wenn gewollt.

Ach stimmt. Super wäre es, wenn das System die zu importierenden oder zu vergleichenden Listen/Items mit den eigenen Items in der library verknüpft. Also selbstständig herausfindet, welche Kategorien und items gleich sind (Klamotten vs. Kleidung oder Patagonia Daunenjacke vs. Cumulus Incredilite).

Also wenn ich eine Liste von XY als Vorlage für meine eigene neue importiere und in der zu importierenden Liste nur Daunenjacke steht, in meiner library aber Cumulus Incredilite oder Kufajacke drin ist, dann soll automatisch Daunenjacke mit Cumulus Incredilite oder Kufajacke ersetzt werden (ggf. auch nur auf Nachfrage/Bestätigung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Dean:

Würde sicher noch die Option haben um automatisch Vorschläge zu machen.

 

Bsp: Man gibt Zahnbürste 50 gramm ein, die Seite schlägt dir automatisch vor das es leichtere Zahnbürsten für wenig Geld gibt. 

Oh ja, sehr gute Idee! Das System soll anhand der Liste (e.g. auch Listename usw.) herausfinden zu welcher Jahreszeit die Tour stattfindet und wie lange und ggf. noch wohin und darauf basierend Optimierungshinweise gibt.

Vielleicht könnte man ja auch die Möglichkeit haben, dass man eingibt wohin, wann und wie lange man unterwegs ist und das System generiert einem eine Liste aus den items aus der eigenen library.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb mawi:

Oh ja, tolle Idee, ich war auch schon öfters mal drauf und dran was eigenes zu machen. Aber der Aufwand ist schon sehr hoch. Hier noch meine weiteren Wünsche:

  • die Möglichkeit weitere Gewichtskategorien zu base weight, consumable und worn anzulegen wäre toll (z.B. für die Leute mit Fahrradtaschen interessant)

Prima Idee!

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Farbmarkierungen, wie die Sterne bei lighterpack, auch die Möglich mehrere Farben zuzuweisen

Jo, generell will ich die Funktionalität von lighterpack schon übernehmen

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Vielleicht die Möglichkeit Items in einer Liste zu deaktivieren/auszugrauen

Top

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Diagramme zur Gewichtsvisualisierung/Analyse sind auch wichtig

Muss man sich anschaun, was genau

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Die Möglichkeit die Liste zu teilen (nur Ansichtsmodus) und dass man sie mit seiner eigenen vergleichen kann

klar

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Wenn man das Gewicht eines Items in einer Liste anpasst, dann soll es sich nicht in der gear library ändern und somit auch nicht in den anderen Listen. Das ist vor allem bei den Verpflegungssachen wichtig. Also so dass ich zum Beispiel "Frühstück" als item einpflege und je nach Tour ein individuelles Gewicht vergeben kann, ohne dass es sich bei den vorangegangenen Touren ändert oder ich 20mal Frühstück in der library habe.

Dafür ist das mit den "local items" gemeint, also dass man items hinzufügen kann, die gar nicht erst im Inventar auftauchen.

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Items sollte man mehrfach in eine Liste einfügen können. Das geht z.B. bei lighterpack nicht (z.B. ein paar Socken hat man an und ein identisches Paar im Rucksack)

Doch, das geht schon, aber finde ich nicht intuitiv gelöst. Du setzt einfach den item-count auf zwei. Ist das Item an sich "worn" landet das erste bei "worn" das zweite im "base weight". Ist jetzt nur dumm wenn man Schuhe oder Trekkingstöcke einzeln einträgt, item-count auf zwei und auf worn setzt, dann stimmt das base weight nicht mehr.

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Die gear library sollte man auch Analysieren können. Z.B. Gewichte, aber auch wie oft ein Teil in einer Liste landete und ggf. auch dass man sehen kann, in welchen Listen es drin ist.

!!!

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Kategorien für die library sind vielleicht auch nicht schlecht
  • Die Möglichkeit Dubletten in der gear library finden zu können

Nice one

vor 35 Minuten schrieb mawi:
  • Natürlich muss man nach allen vorhandenen Features sortieren können
  • Drag 'n Drop

Puh, klingt nach einer Mammutaufgabe. Um der usability gerecht zu werden, bräuchte man ja eigentlich nen Webdesigner dafür, sonst kommt wieder so was wie lighterpack oder geargrams raus :(

Mal schaun, und vielleicht finden sich ja Leute die mithelfen. Man muss ja nicht alles auf einmal umsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb mawi:

Oh ja, sehr gute Idee! Das System soll anhand der Liste (e.g. auch Listename usw.) herausfinden zu welcher Jahreszeit die Tour stattfindet und wie lange und ggf. noch wohin und darauf basierend Optimierungshinweise gibt.

Vielleicht könnte man ja auch die Möglichkeit haben, dass man eingibt wohin, wann und wie lange man unterwegs ist und das System generiert einem eine Liste aus den items aus der eigenen library.

Und bucht den Flug? :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So komisch finde Ich die Idee gar nicht mit der Liste die man mit einer bestimmter Tour verknüpft. Wenn diese dann gemacht ist, könnte man simple 1-zeilige optionen haben die zeigen ob das alles so geklappt hat oder nicht.

Das nervigste Problem an der Liste ist das man so zu viele Touren haben, die ansich gleich sind aber jedesmal anders genannt werden. Müsste man also auf Administrativer Seite die Möglichkeit haben angelegte Touren zu mergen.

#AuchInformatiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Idee Top!  :)

Was mich bei Lighterpack nervt:   mehrere Items jederzeit markieren können (checkboxen??) um diese zu löschen, in eine andere Liste kopieren oder für den start einer neuen Liste übernehmen zu können.  Momentan geht das nur mühselig, indem man jedes Item einzeln anklickt...

- Klon-Funktion.  D.h. angelegte Objekte sollten schon einzigartig innerhalb aller listen bleiben (static).  Wird in irgendeiner Liste etwas an dem Item korrigiert wie z.B. Gewicht, dann sollte das überall identisch erscheinen.  Eine Klon-Funktion sollte jetzt eine Kopie ermöglichen, um ein Item mit anderen Namen/Parametern zu übernehmen, ohne alles neu eingeben zu müssen (wenn man jetzt z.B. experimentieren möchte - "was wäre wenn")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb zeank:

Und bucht den Flug? :D 

Klar, think big! :DOkay, etwas priorisieren sollte man die Featureliste schon :D Wobei diese automatisierten semantischen Verknüpfungen relativ leicht realisierbar wären ...

Ich kann ja mal unsere Designer hier fragen, aber ich glaub ich kenn schon die Antwort: "Ohne Moos nix los" :S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Eine Möglichkeit zur Nachbearbeitung der Liste nach der Tour (z.B. Items mit Kommentaren versehen, was war überflüssig oder fehlte?)

- Verlinkung mit der Liste eines anderen Users, sodass gemeinsame Artikel für eine Tour beim anderen so erscheinen und angezeigt wird, wieviel % vom gemeinsamen Gewicht jede/r trägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb questor:

wiegst und addierst du deine items jedes Mal auf's Neue?

Bei der Beschaffung der ltems habe ich mir einmal über das Gewicht Gedanken gemacht. Jetzt packe ich halt ein, was ich davon brauche, und das Gesamtgewicht ist - auch Dank der tollen Ideen aus diesem Forum - recht gering. Schwere Sachen habe ich ohnehin alle ausgesondert, brauche also auch keine Listen dafür. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb der_ploepp:

- Eine Möglichkeit zur Nachbearbeitung der Liste nach der Tour (z.B. Items mit Kommentaren versehen, was war überflüssig oder fehlte?)

Dafür ist nicht zuletzt die Versionierung gedacht. Aber ja, Versionen brauchen Namen. 

vor 7 Stunden schrieb der_ploepp:

- Verlinkung mit der Liste eines anderen Users, sodass gemeinsame Artikel für eine Tour beim anderen so erscheinen und angezeigt wird, wieviel % vom gemeinsamen Gewicht jede/r trägt.

Gute Idee. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb waldradler:

Mal ne blöde Frage: Hat der, der ein Verwaltungsprogramm dafür braucht, nicht zu viele Sachen?

Es wird ja nicht für eine Liste genutzt. Ich habe mehrere:  SUL, UL, UL zwei Personen, UL bis 0° UL Winter und eine "Experimentier-Liste" wo ich hier und da was tausche.

Wenn du 12 Monate im Jahr bei allen Temperaturen und bei jedem Wetter das selbe mit dir  rumschleppst, dann hast du UL nicht ganz verstanden... ;-)

bearbeitet von AlphaRay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.