Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Ich bin dann mal weg ...


hofnarr

Empfohlene Beiträge

  • 4 Wochen später...
  • 5 Wochen später...
vor 4 Stunden schrieb Gunnar:

In ca. 2 Stunden geht der Flug nach Menorca! GR223 als 1. größere Tour dieses Jahr.
Freu mich auf die Sonne.. :)

Menorca ist toll. Dort war ich im August/September. Startest du direkt in Mao? Viel Spaß auf jeden Fall. Bin gespannt auf deinen Bericht! Und wie planst du die Versorgung mit Flüssigkeit/Essen? Wo übernachtest du?

Bearbeitet von Joe_McEntire
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Gunnar:

Ich starte in Mao und laufe gegen den Uhrzeigersinn! Essen und trinken habe ich für die Nordseite dabei, vermutlich zu viel... schlafen werde ich im Zelt! 

Wieviel Trinken hast du dabei? Hast du irgendwo deine Packliste zum abgucken? ;-)

 

Übrigens, wenn du wieder in Mao/Mahon angekommen bist, empfehle ich dir einen Besuch des "Mercat de Pescados". Dies ist der historische Fischmarkt, in dem es nun auch jede Menge Tapas und eine tolle Atmosphäre gibt. Zudem ist es von dort auch nur wenige Gehminuten bis zur Distillerie vom Gin Xoriguer (wenn dies deinen Geschmack finden sollte). Und viel Spaß an den vielen tollen Buchten, insbesondere im Süden der Insel.

Sagte ich schon, dass ich gespannt bin auf deinen Bericht?! ;-)

Bearbeitet von Joe_McEntire
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Laufe ab morgen den Franziskusweg auf 600 km von Florenz nach Rom. Wintercamping im Wald, wenn das Wetter mitspielt, ansonsten Übernachtung in den Klöstern am Weg - bin gespannt auf die Mischung aus Natur und Kultur. Immerhin heute 14 Grad in Florenz, aber das wird im Apennin sicher noch ganz anders... 

Ich poste unterwegs täglich auf https://m.facebook.com/ChristineThuermer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...
  • 5 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
Am 27.8.2020 um 18:40 schrieb BitPoet:

Der Westweg ist durchwandert und der Plan hat sich geändert. Bin jetzt auf dem Mittelweg unterwegs zurück nach Pforzheim.

Bin wieder da. Eine Mischung aus miesem Wetterbericht, einem etwas widerwilligen linken Knie und einem Versicherungsschaden am Auto zu dem endlich die Kostenzusage gekommen ist, haben mich dazu bewogen, die Tour nach 350km als erfolgreich abgeschlossen zu betrachten. So bleibt auch mehr Zeit zum Sortieren der Bilder und Schreiben des Reiseberichts :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Bin dann mal auf dem Weg zum https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/10253-weinmeile-saale-unstrut-forenwanderung/page/4/?tab=comments#comment-163171 . Anreise mit Rad und Flixbus. Danach geht es retour in mehreren Etappen solang Beine,Lust und Wetter mitspielen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Am Mi,30.09., starte ich zu einer Wandertour Quer durch Deutschland über ca. 800 km.

Dabei wandere ich vom östlichsten Punkt Deutschlands (ein Punkt in der Nähe des Ortes Zentendorf an der Neiße (=polnische Grenze)) zum westlichsten Punkt Deutschlands (ein Punkt in der Nähe des Ortes Isenbruch an der holländischen Grenze).

Diese Wandertour ist ein Teil meines DE-Wanderprojekts (siehe Blog in der Signatur).

Ich poste ab Dienstag täglich auf meinem Facebook-Account

   https://m.facebook.com/Macker46/?ref=bookmarks

Zusätzlich gibt es über meinen Blog einen direkten Zugang zu den Facebook-Tagesberichten.

Ich bin gespannt, was mich um diese Jahreszeit in Deutschland erwarten wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb einar46:

Am Mi,30.09., starte ich zu einer Wandertour Quer durch Deutschland über ca. 800 km.

Dabei wandere ich vom östlichsten Punkt Deutschlands (ein Punkt in der Nähe des Ortes Zentendorf an der Neiße (=polnische Grenze)) zum westlichsten Punkt Deutschlands (ein Punkt in der Nähe des Ortes Isenbruch an der holländischen Grenze).

Diese Wandertour ist ein Teil meines DE-Wanderprojekts (siehe Blog in der Signatur).

Ich poste ab Dienstag täglich auf meinem Facebook-Account

   https://m.facebook.com/Macker46/?ref=bookmarks

Zusätzlich gibt es über meinen Blog einen direkten Zugang zu den Facebook-Tagesberichten.

Ich bin gespannt, was mich um diese Jahreszeit in Deutschland erwarten wird.

Viel Spass und gutes Gelingen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Monate später...

Damit der Thread hier nicht in Vergessenheit gerät:

In einer Stunde geht es los in Richtung HW1 (Albsteig) von Donauwörth nach Tuttlingen. Mal schaun, ob ich in 12 Tagen komplett durch komme. Da ich den größten Teil der letzten Monate ein absolutes Sportverbot hatte, ist es schwer einzuschätzen, wie gut die Beine mitspielen. Immerhin sind die ersten Etappen eher flach. Nach den Gewittern der letzten Wochen war ich am Überlegen, ob ich nicht doch das Duplex einpacke, aber nach langem hin und her habe ich mein Tarp ein wenig modifiziert, etwas nach Innen gerückt eine Verstärkung für den Stockgriff aufgeklebt und zwei zusätzliche Abspannpunkte angebracht, so dass ich für die Halbpyramide einen leichten Beak kriege.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

So Morgen geht es los, ein Teilstück des E1,
von Darmstadt nach Titisee Neustadt ca. 330km
Gibt auch n Telegram Kanal dazu
https://t.me/Ultraleicht_Simon

Das der zweite Tag so lang aussieht, ist dem geschuldet das Tag2 und Tag3 die gleiche Farbe hat grrrr :-)
Und ich zu faul war n neuen Screenshot zu machen

Darmstadt-Tittisee.jpg

Bearbeitet von Ranger
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du am Sonntag am Felsenmeer im Lautertal vorbeikommst, kannst du hier super essen. https://adas-buka.de/

Einfach das Felsenmeer ganz hoch laufen. Irgendwann kommt auf der Bergkuppel ein Parkplatz. Dort ist auch gleich das Restaurant mit extrem leckerem afrikanischem Soulfood. Viel Spaß auf der Tour!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 4 Wochen später...

Soo morgen geht es wieder los.
Diesmal von Freiburg über den Markgäfler Wiiwegli  bis  Schliengen und ab Kandern ein mini Stück Westweg bis nach Weil am Rhein.
Dann über den Rheinauenweg  bis Hartheim und ab da über einen Jakobsweg wieder nach Freiburg zurück. ca. 152 Km.
 

Route-September.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.