Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Neue Ultraleicht-Ausrüstung


skullmonkey

Empfohlene Beiträge

Naja, jetzt mal nicht übertreiben. Das ist doch offensichtlich ein Nischenprodukt für Leute mit Schulterproblemen. Alles was es macht, ist das Gewicht auf die Hüfte zu verlagern, so wie es viele Rucksackkonstruktionen auch tun. Fällt nur eher in den Bereich "kuriose Konstruktion" als wirklich "interessante neue ultraleicht Idee".

On Topic: Warum ein ganzes Bug-Net wenn es auch die Hälfte tut?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
vor 15 Stunden schrieb skullmonkey:

Ich kenne die Marke nicht, aber ein 480 g Schlafsack mit 300 g Daune für knapp 230€ ist schon nicht schlecht: http://malachowski.pl/web/en/sleeping-bags/4-spiwor-puchowy-ultralight-ii-300.html 

Kann irgendjemand etwas zur Marke bzw. den Schlafsäcken sagen? Für mich ist die Version (in L) mit 200g Daune und 345g Gesamtgewicht sogar noch interessanter. Und das mit Zipper und für ca 170 Euro.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
vor 13 Minuten schrieb dani:
vor 13 Minuten schrieb dani:

wer genug hat vom laufen, hier gibts einen wirklich leichten rollstuhl: 8,7 kg*  in der leichtesten Konfiguration

~2700,-€ exl. Steuer. Wer hilft mit @LAUFBURSCHE einen in schwarz / rot zu finanzieren?

Am 12.9.2016 at 12:34 schrieb Martin:

Kann irgendjemand etwas zur Marke bzw. den Schlafsäcken sagen? Für mich ist die Version (in L) mit 200g Daune und 345g Gesamtgewicht sogar noch interessanter. Und das mit Zipper und für ca 170 Euro.

Ich hatte mal einen. ist aber gut 10 Jahre her. Braucht sich nicht vor yeti.pl, etc. verstecken, hatte aber Detailschwächen und war nicht ganz so hochwertig verarbeitet

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat
  
vor 9 Stunden schrieb dani:

wer genug hat vom laufen, hier gibts einen wirklich leichten rollstuhl: 8,7 kg*  in der leichtesten Konfiguration

~2700,-€ exl. Steuer. Wer hilft mit @LAUFBURSCHE einen in schwarz / rot zu finanzieren?

Wenn er ein besseres Modell braucht würde ich mich beteiligen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

YAMA Mountain Gear hat einen spannenden neuen Reiter (zumindest war er mir neu) auf ihrer Webseite, genannt 'YAMA Labs'. Da zeigen sie Entwicklungen, die sie gerade so in der Mache haben. Den Rucksack Wiggle Pack find ich spannend- ich hab lange selbst über so einen Hüfttasche/Daypack-Hybriden nachgedacht, hätte das fast schon mal aus meinem Sub60-Pack gebaut. Interessant finde ich auch ihre Idee mit den 'Pogies', einfache Säcke, die man als Regenschutz über die Hände stülpt (wären auch MYOG einfachst aus unten aufgetrennten Plastiksackerln mit Schnürzug herzustellen). Die Sachen kann man auch z. T. verbilligt im Voraus bestellen, wenn man anschließend ein Feedback gibt. Bestimmt auch für die Blogger hier sehr interessant.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9/29/2016 at 21:43 schrieb questor:

Alles pillepalle - hier wird's spannend - offroad!
http://www.myfrankie.de/sitting-bull/

Hab die Macher, die selbst in selbigen sitzen, mal im Hotel kennengelernt - faszinierende Gerätschaften!

Dann lieber so etwas:

 

Man spart sich die Stöcke für den Abstieg und kommt knieschonend und sehr schnell ins Tal. :-D

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Interessant! Fällt irgendjemandem ein Grund auf, warum die Hammock-Top-Quilts nicht auch für Bodenschläfer geeignet sein sollten? Oft sind diese ja schmaler geschnitten, hier scheinen sie aber gleich breit wie die normalen Cumulus-Quilts zu sein. Mir gefallen die Längskammern, da diese das seitliche Verrutschen der Daune (gerade beim Seitenschlafen) reduzieren sollten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb roli:

Ha, das habe ich komplett übersehen: Cumulus bietet nun Top- und Underquilts für Hängematten an: KLICK

Kann jemand sagen ob der Schnitt der Hammock quilts unvorteilhaft ist für Bodenschläfer - die Gewichts- Temperaturverhältnisse sind ja bei den cumulus hamock quilts etwas besser als bei den bisherigen quilts.

Mit irgendeinem Kompromiss muss die Mehrleistung der neuen quilts ja erkauft sein??? 

lg,

Ben

Bearbeitet von Ben
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Just now schrieb roli:

Die Temperatur Angaben beziehen sich auf die Kombination von Top- UND Underquilt.

Danke roli, habs grade gesehen.

Interessant finde ich trotzdem das neue baffle design, ähnlich den EE quilts.

Die Quilts sind im Hammock reiter angeführt - mich würde interessieren ob die vom schnitt her auch für Bodenschläfer geeignet sind.

lg

Ben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.10.2016 at 14:51 schrieb Outdoorfetischist:

Mir gefallen die Längskammern, da diese das seitliche Verrutschen der Daune (gerade beim Seitenschlafen) reduzieren sollten.

OT: Wenn man als Seitenschläfer mit der Schulter nach oben schläft, und der Sack zu schwach gefüllt, oder schon drei Tage alt ist, kann es passieren, dass die Daunen nach vorne und hinten herunterrutschen und man eine kalte Schulter/Hüfte/Knie bekommt. Längskammern sollen das verhindern.

mfg
der Ray

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...