Jump to content
Ultraleicht Trekking

Leicht und Seicht

Genug von der Diskussion über Ausrüstung? Zu viele Reiseberichte gelesen? Dann wird es Zeit mal ein wenig abzuschweifen.

399 Themen in diesem Forum

    • 2.978 Antworten
    • 190.881 Aufrufe
    • 661 Antworten
    • 74.271 Aufrufe
    • 460 Antworten
    • 54.719 Aufrufe
  1. Skills: Fotographie 1 2 3 4 17

    • 410 Antworten
    • 15.996 Aufrufe
    • 395 Antworten
    • 53.933 Aufrufe
    • 170 Antworten
    • 12.916 Aufrufe
  2. Laufen. Essen. Schlafen. LESETOUR von German Tourist 1 2 3 4 6

    • 126 Antworten
    • 14.116 Aufrufe
    • 123 Antworten
    • 7.035 Aufrufe
  3. Bewegte Bilder 1 2 3 4 5

    • 120 Antworten
    • 19.562 Aufrufe
    • 118 Antworten
    • 6.335 Aufrufe
    • 111 Antworten
    • 9.863 Aufrufe
  4. Skurka on Trump 1 2 3 4 5

    • 105 Antworten
    • 5.179 Aufrufe
    • 89 Antworten
    • 7.586 Aufrufe
    • 88 Antworten
    • 6.778 Aufrufe
    • 87 Antworten
    • 2.425 Aufrufe
    • 78 Antworten
    • 8.369 Aufrufe
  5. Camping 1 2 3 4

    • 76 Antworten
    • 6.309 Aufrufe
    • 74 Antworten
    • 3.658 Aufrufe
    • 73 Antworten
    • 21.845 Aufrufe
    • 72 Antworten
    • 7.009 Aufrufe
    • 70 Antworten
    • 3.189 Aufrufe
    • 68 Antworten
    • 16.829 Aufrufe
    • 64 Antworten
    • 2.644 Aufrufe
    • 63 Antworten
    • 7.244 Aufrufe
    • 61 Antworten
    • 8.517 Aufrufe




  • Beiträge

    • Im Prinzip läuft es auf eine der Varianten hinaus HMG Ultramid oder MLD Supermid oder das von Locus Gear jeweils mit Inner. Machste mit keinem was falsch.  Vorschlag: Frag doch mal im Suche Forum ob einer eines hat, dass du mal besichtigen könntest. In Real bekommt man ein besseres Gefühl für die Platzverhältnisse.  Inwiefern ist das Breitenverhältnis unausgewogen? Muss es denn symmetrisch sein? Da das Innenzelt eingehängt werden muss und die Spitze sowieso nur eingeschränkt nutzbar ist überrascht die Höhe nicht wirklich.  1,45 finde ich nämlich schon seehr groß und ich bin 194cm groß. Wenn ihr Stehhöhe wollt wird das mit UL Zelten schwer. - Die sind auf Minimalismus getrimmt. Außerdem wird mit zunehmender Höhe die Windstabilität ein Problem, bzw. man braucht einfach extrem robuste, lange und damit schwerere Stangen. Ansonsten vllt mal bei Tschum wegen einer Sonderanfertigung anfragen. Glaube aber kaum dass das günstiger werden würde. 
    • Typischerweise 2 Erwachsene und ein Kind, kann aber variieren. Innennetz wegen Viechern, öfter UK, also schon Wetter und Midgets. Und immer ohne Auto, also tragen. Daher ul  
    • Und ohne Innenzelt verwenden? Wäre ja auch möglich. Wo soll es denn Hingehen? Ansonsten würde ich sofern es um Erwachsene geht auch eher zu zwei Zelten tendieren. Ist auch flexibler vom Aufbau her. 
    • Ja, finde die Außenzelte auch gut, aber die Innenzelte sind im Verhältnis sehr niedrig. 1,45? Wenn das Außenzelt 1,75 ist? Auch die Breitenverhältnisse fand ich unausgewogen. 2,29 zu 2,75. Fürs Mondomid habe ich gar kein Innenzelt gefunden. Vielleicht sollte ich mal hinschreiben...
    • Hatte ich auch schon gedacht, aber ist immer schwerer und mehr Volumen. Absolutes Minimum wäre zwei 63 und eine 51 Matratze. Aber bei den Pyramiden muss man ja immer um die Stange arbeiten, so das bei drei Personen trotzdem zwei zusammen in der einen Hälfte liegen. Und die sollen schon ok Platz haben, also mindestens 1,30.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.